Meerrettich

Wie bewahrt Ihr eine angeschnittene Meerrettichstange auf? Was tun wenn man ihn nicht oft verwendet?. Ungeschält in Port. einfrieren?, wie verwendet Ihr ihn weiter?

3
Kommentare
Toskanafan

Ich habe gelesen, er soll, wenn geschält, ½ Std. in kaltes Wasser gelegt werden, damit er fester wird zum Reiben. Dann noch,  das er nicht kochen soll, weil er da bitter werden würde,  bei meiner Apfel- Meerrettichsoße, wird er aber kurz gekocht. Grüße, Toskanafan

auchwas
Schälen und einfrieren

Hallo liebe Toskanafan,

ich friere mir Portionstücke ein und reibe sie dann wie ich sie benötige. Ich friere sie in einem Schraubglas ein und gebe den Meerettich sofort hinein, damit er nicht  dunkel wird, hier kann man auch mit etwas Zitrone nachhelfen, doch das verändert den Geschmack.

Ich mache auch eine Apfelsauce, die ich koche und zum Schluß reibe ich den Meerrettich hin ein und seviere sofort. Nehme auch gerne Meerrettich frisch und ganz fein gerieben, zu einem Steak z.B. und auch für einen Dip.

sparrow
im Kühlschrank

Ich habe den Rest Meerrettich schon über eine Woche im Gemüsefach des Kühlschrankes. Er sieht noch gut aus. Heute gibt es nochmals eine leckere Apfel-Meerrettichsukppe.

Toskanafan
Danke, !!!, Tipps Meerrettich

Vielen Dank Euch allen, habe mich über Eure Tipps gefreut. @auchwas, das mit dem Schraubglas ist eine gute Idee, kann es nicht platzen?. @Sparrow, Jeanne, auchwas, wie oft verwendet Ihr ihn?. Ich finde, ist sehr gesund und wir essen leider viel zuwenig davon. Was meint Ihr dazu?. Das mit 1/2 Std. in Wasser legen, werde ich probieren.Habt Ihr noch mehr Ideen für die weitere Verwendung?.  @sparrow, habe Deine  Apfel-Meerrettichsuppe schon gesehen, wird mal probiert, tolles Rezept. Nochmals Danke, LG., Toskanafan

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login