Messer schleifen?

Ich habe einen WMF-Messerblock und nutze die Messer ziemlich oft. Dementsprechend oft wetze ich sie auch. Allmählich hilft aber das ganze Wetzen nichts, die Messer werden nicht mehr richtig scharf. Nun überlege ich, die Messer mal schleifen zu lassen, befürchte aber, dass sie beim Schleifen vielleicht ganz ruiniert werden. Hat jemand schon mal gute Messer schleifen lassen? Wenn ja, wo und mit welchem Erfolg?

3
Kommentare
MauriceGarin

Hande Leimer
Unbdingt schleifen lassen

Hallo,

wenn Du mit dem Japanischen Stein nicht klar kommst, auf jeden Fall zum Profi-schleifen hinbringen. In habe in Stuttgart immer zu dem wandernden Schleifer hingebracht, der zu Tritschler kommt, er ist gut. Frage bei guten Messer- oder Küchengerätegeschäften in Deiner Stadt nach. Manche schicken es weiter, dannn bist Du für ein - zwei Wochen Messerlos (übers Urlaub?), manche haben jemanden, der immer wieder kommt.

sookie st.jones
Habe vielleicht auch bald einen Tipp in München ...

Hande hat vollkommen Recht. Unbedingt zum Profi. Ich werde einen Messerschleifer in München testen. Leider musste ich in der Vergangenheit auch schlechte Erfahrungen machen - Klinge wunderbar poliert, aber so dünn geschliffen, dass schon vom scharfen Hinschauen die Klinge brach....

Saskiasolvey
EINFACHST Lösung der Tri Angle Sharpmaker

Hallo, warum nicht einfach selbst schleifen und zwar alle Messer, die man in den nächsten 50 Jahren hat... Kauft Euch den Tri Angle Sharpmaker von spyderco. Das kann jeder benutzen. Und wenn man Freunden mal ne Freude machen will, dann lädt man diese einfach mal zum schleifen ein. Mein Mann ist davon begeistert (der fragt schon mal nach, ob denn mal wieder was geschärft werden muss)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login