mittwochskochen

Hier mein kleiner Beitrag zum MIttwochskochen (ich kam leider lange nicht dazu, hier etwas zu schreiben, daher jetzt ein wenig mehr)

9
Kommentare
Katzentini

Für den Mittwoch, der bei mir heute etwas Besonders ist, habe ich mal wieder meinen Garten bemüht. Es ist fast schon Winter, die ersten Fröste haben auch den letzten Ringelblumen den Garaus gemacht, der Teich muss jeden Tag aufgestöckelt werden und der Holunder ähnelt einem Skelett.


Dennoch - frisch ans Werk.


Für die Nachspeise bin ich diesmal faul gewesen, ich habe nur eine Dose Fruchtcocktail erwärmt und mit Gelatine vermengt - diese Mischung wird in kleine Puddingförmchen gefüllt und in den Kühlschrank gefüllt. Ich mag es nicht, wenn beim Herauslösen etwas klebenbleibt, deshalb nutze ich Frischhaltefolie, fülle damit die Puddingform aus, dann wird die Mischung aus Fruchtcocktail und Gelatine hineingefüllt und abgekühlt. Nach dem Abkühlen lässt sich die das Gelee gut stürzen, die Folie wird abgezogen, entsorg und die Puddingform kann sofort wieder in den Schrank. Damit der Fruchtcocktail nicht so banal schmeckt, habe ich ihn mit ein wenig Ingwer und einem Hauch Zimt abgeschmeckt.


 


Garniert wird mit einem Sahneklecks, einem Teelöffel gemahlenen Mandeln und etwas Feinherbem - ich selbst nehme die Schnittlauchblüten, die ich für den Essig nahm, es geht aber auch eine Scheibe bzw.zwei Scheiben einer Zwiebel (kein Scherz), dieser "Geschmacksaffront" wird einfach mit etwas Honig gemildert.




Aber was nun als Vorspeise, Hauptgericht und Beilage?


Chicoreeschiffchen de punk


Als Vorspeise bin ich heute auch faul und fülle 2 Chicoreeschiffchen mit einer Sardinencreme mit Chili. Dazu einfach 1 Dose Sardinen zu Brei quetschen ;) und mit Chili würzen, dazu Creme Fraiche geben und alles in die Chicoreeschalen geben. Dekoriert wird nach Laune, ich persönlich finde es am schönsten, wenn es etwas "punkig" wirkt, deshalb habe ich essbaren Glitter entdeckt. D.h. die gefüllten Chicoreeschalen werden mit rotem Ess-Glitter dekoriert und erhalten durch ein paar Salzstangen, die kreuzförmig angeordnet werden, ein etwas "schräger" Aussehen.

-Verlorenes Huhn-
Das Hauptgericht ist auch banal - 5 Zwiebeln schälen, schneiden, kurz anbraten. Eine Knoblauchzehe hinzugeben und alles mit Gemüsebrühe ablöschen. Sherry oder Rotwein (1 Schnapsglas) hinzugeben. Pro Persn (ich nehme 2 Personen) eine Hühnerkeule dazugeben und das Ganze ca 15 Minuten köcheln lassen.

1 Rolle Blätterteig ausrollen, 2 große Vierecke ausschneiden, den Rest in beliebige Formen schneiden bzw. ausstechen.


Pro Person 1 Viereck Blätterteig nehmen, dies mit Senf bestreichen und eine Hühnerkeule daraufgeben. Das Viereck zum Dreieck umklappen und mittels einer Gabel fest zudrücken. Die restlichen Formen auftürmen, so dass das Dreieck ganz unten ist und quasi von den Formen verborgen ist.
Im Backofen ca. 30 Minuten backen.

Derweil eine Dose bzw. ein Glas ERbsen und Möhrchen öffnen, erwärmen und mit ein wenig Mehlschwitze verfeinern.

So,d as war es auch schon - ich sage ja, ich bin faul.

Lolaaa
Bauernpfanne am Mittwoch

Der Nachtisch hört sich raffiniert an. Und es gefällt mir, dass er nicht so aufwendig ist. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

Heute gibt's bei uns eine Bauernpfanne: Gekochte Kartoffeln mit Speck und Zwiebeln anbraten, dann grüne Bohnen dazu geben, ebenfalls kurz anbraten. Danach mache ich noch Spiegeleier, die dazu serviert werden. Verfeinert wird das Ganze mit Petersilie, Pfeffer und Salz.

Nichts besonderes, aber es ist nur Mittwoch - auch kein besonderer Tag.

Vorneweg gibt's eventuell noch einen Salat.

nika
Ich brauche Platz in der TK

Ich habe eine Rehkeule aufgetaut und gestern bereits am Nachmittag gebraten. Heute gibt es wahrscheinlich Spätzle dazu und einen Salat.  Ausserdem soll noch ein Kuchen gebacken werden, der zum Frankfurter Kranz veredelt wird.

sparrow
Steckrübengratin
mittwochskochen  

Heute habe ich diesen  Steckrübengratin  gemacht. Ich bin nicht so der Fan von Steckrüben, mein Mann liebt sie. Also habe ich mich daran gemacht und es hat erstaunlich gut geschmeckt. Die Kombination Apfel, Kartoffeln Rüben passt gut zusammen. Ich werde nächstes Mal noch kross gebratenen Speck und geröstete Walnüsse darüber geben. Feldsalat mit Walnüssen passt perfekt dazu.

Rinquinquin
Liebe Katzentini,

dafür, dass Du Dich als "faul" bezeichnest, ist Dein Rezeptablauf schon sehr sehr detailliert beschrieben und doch immer noch zu schnell für mich langsame Rezept-Leserin. Bei diesen vielen Vorschlägen verliere ich schnell den Überblick. 

 

Bei uns gibt es heute -ich bin dran!- einen Salat aus Feldsalat, Paprikastreifen, Radicchio und Eisbergsalat, dazu die leicht abgekühlten Champignons aus dem Ofen. Etwas geräuchertes, in Streifen geschnittenes Lachsfilet kommt noch dazu und zur Freude von Monsieur im Ofen aufgebackene Baguette. 

JulietteG
Ich werde...

gleich die Suppe vom Wochenkochen aufsetzen. Bin gespannt und freue mich schon darauf!

Belledejour
Hach - ich habs gut :-)

...bin zur Weihnachtsfeier eingeladen und es gibt Gans ! Mein Mann isst vermutlich die Reste vom Kartoffelsalat von gestern ;-)

Kuckkuck
Ente

....bei uns gibts Ente auf der Feier! :)

maritimu
Zwei weitere Plätzchensorten sind fertig...

Deshalb gab es heute Abend nur Strammen Max mit Röstzwiebeln und dazu einen Salat. Jetzt noch ein Vanilleeis mit heißen beschwipsten Sauerkirschen (von meiner diesjährigen Vino-di-Visciola-Produktion) und gut ist's. LG

maritimu

nika
Das Foto
mittwochskochen  

vom heutigen Essen reiche ich jetzt nach.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login