Neue Bewertungsfunktion und Gästebücher

Liebe Küchengötter, wir waren heute mal für ein paar Minuten nicht erreichbar, weil wir zwei Neuerungen umgesetzt haben auf der Seite. Die eine betrifft die Bewertungsfunktion, die andere unsere Gästebücher.

12
Kommentare
küchengötter

In Hinblick auf die Bewertungfunktion haben wir diese nun so eingestellt, dass Ihr nur noch dann Rezepte bewerten könnt, wenn Ihr auf küchengötter.de eingeloggt seid. Durch diese Neuerung können nur noch Mitglieder der Community Rezepte bewerten und dies pro Rezept auch nur noch einmal tun. Hier durch möchten wir u.a. verhindern, dass Rankings wie zum Beispiel das der beliebtesten Rezepte ungünstig beeinflusst werden, indem eigene Rezepte mehrfach besonders gut und andere besonders schlecht bewertet werden.


 


Die zweite Neuerung betrifft unsere Gästebücher. Diese sind nun so gestaltet, dass einzelne Einträge nicht mehr einfach so zu löschen sind. Mitunter ist es in der Vergangenheit nämlich vorgekommen, dass unsere / Eure schönen Gästebücher in unterschiedlicher Form missbräuchlich verwendet wurden. Dies wollen wir hierdurch verhindern. Wenn Ihr aber einmal unglücklich seid mit dem ein oder anderen Eintrag in Eurem Gästebuch, dann zögert nicht, Euch mit uns in Verbindung zu setzen, wir können hier in der Redaktion natürlich jederzeit einzelne, störende Einträge löschen.


 


Wir hoffen, beide Neuerungen sind Eurem Sinne!


Liebe Grüße,


Euer Küchengötter-Team

Rinquinquin
Vielen Dank, liebes Team,

es freut mich enorm, dass ihr diese Änderungen umgesetzt habt.

 

So ist endlich das Bewertungssystem reell, das war wirklich überfällig. Jetzt kann und werde ich wieder meine Rezepte für alle zugänglich einstellen.

 

Belledejour
Wollen wir hoffen

... das nicht neue Lücken gefunden werden, um eine reelle Bewertung einzelner Gerichte ad absurdum zu führen.

@Rinquinquin - wir freuen uns auf neue ausgefeilte Rezepte von dir, denn sie sind hier immer eine Bereicherung.

Liebstöckel
Bravo - liebes Team!

Da kann ich mich nur noch vorbehaltlos meinen geschätzten Vorrednerinnen anschließen. – Dann einfach ’ran mit neuen und schmackhaften Rezepten!

Rinquinquin
Sieht man denn dann beim Rezept,

wer die Bewertung in welcher Form abgegeben hat? Oder ist das -wenn überhaupt- nur über die "Neues aus der Community"-Spalte erkennbar? 

Rinquinquin
Nein, sieht man nicht -

das habe ich schon vermutet. Die Bewertung lässt sich zwar -wahrscheinlich kurzfristig- noch korrigieren, aber ansonsten bleiben die, die keine Kochfreunde sind, anonym und unsichtbar.

 

Tja, also doch nicht so perfekt. Also, Ihr Lieben, das hat essen&trinken schon vor Jahren besser gemeistert: wer seine Meinung abgibt, wird auch namentlich genannt. Vielleicht könnt ihr ..............? Bitte.

 

Och je, ich merke schon, das interessiert echt überhaupt niemanden aus der Community. Schade.

nika
@Rinquinquin: Doch

... nur habe ich erst jetzt davon gelesen. Ich wußte zum Beispiel nicht, dass mehrfach bewertet werden konnte. Naja, egal, das zeigt nur noch mehr, dass die Sternewertung bislang vielleicht unehrlich gehandhabt wurde und ich mich nicht darauf verlassen kann. Also weiterhin Rezept lesen und selbst vorstellen und nachkochen. Da ich die Rezepte sowieso in mein persönliches Kochbuch übertrage habe ich da mein eigenes Ranking.

Ich finde es gut, nur eingeloggte Mitglieder können ab sofort bewerten, allerdings woran erkenne ich den unterschiedlichen Bewertungsstandard vor und nach der Änderung? 

Kochmamsell
Ich freue mich riesig ...,

... wenn ihr eure Rezepte wieder einstellt. Und ich wäre sogar dafür, dass man namentlich genannt wird, wenn man eine Bewertung abgeben will. So haben die "Trolle" dann keine Chance mehr. Ich finde es auch gut, dass nur noch eingeloggte Mitglieder bewerten können.

Liebstöckel
Eine salomonische Entscheidung

oder »Noboddy is perfect«, man nehme es, wie man will, @ liebe Rinquinqin, hi, hi ... ja, ja – die Hintertürchen … :-))

Rinquinquin
Oh ja, ich weiss, ich bin gerne aufmüpfig.

Kürzlich las ich von einer jungen Frau, die sich am liebsten unsichtbar gemacht hätte, als ihre Mutter im Supermarkt etwas reklamierte. Meine Tochter hatte auch schon ähnliche Anwandlungen. "MAMA!!!!!" Dann wird geleugnet, dass wir zusammen da sind. Ich finde das lustig ;-).

Jedoch ist das der Lauf der Lebens, dass auch die nachfolgende Generation nach und nach langsam merkt, dass nicht alles so ist, wie es uns vorgegaukelt wird und wir uns vor allem nicht alles gefallen lassen müssen. 

Toskanafan
Herzliches Danke,,, liebes Küchengötterteam,,,

das finde ich sehr gut. Ich finde es sehr gut, das nun nicht jeder Hinz und Kunz bewerten kann. Nur habt ihr leider die Arbeit, unsre Gästebucheinträge zu löschen. Einige werden sich nicht mehr trauen, wirkliche Infos  zu schreiben.
Ich hoffe auch das nun nicht wieder neue Lüken/Hintertürchen gefunden werden, warten wir es ab.

@Rinquinquin – ich  freue uns auf weitere Rezepte von dir, denn  ich sehe sie mit Begeisterung.
@Liebstöckel und alle anderen, das gleiche für Euch, die Rezepte stehen in nichts nach und sind wohl durchdacht.

WOLLBAER
@ Mitglieder im Küchengötter Forum
Neue Bewertungsfunktion und Gästebücher  

Die Umsetzung Rezepte nur von Mitgliedern des Forums bewerten zu lassen,  halte ich für angebracht. Pro Mitglied eine Bewertung und namentlich aufgeführt.

 

Auf der anderen Seite interessieren mich Bewertungen nicht wirklich. Ich habe meinen Geschmack und das ist für mich die einzig objektive Bewertung.

 

Oder gibt es Goldmedaillen für Bewertungen?

 

LG Rolf

Salome
Namntliche Nennung bei Bewertung

Ich bin nicht sicher, ob hierdurch Das ganze Problem gelöst wird. OK Mehrfachbewertungen gehen nicht mehr aber ob die namentliche Nennung sinnvoll ist? Es ist ein Leichtes ein Fakeprofil anzulegen und mit seinem richtigen Namen ist hier sowieso niemand unterwegs. Also was soll das bringen?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login