Noch ein Rezept für grüne Walnüsse

Ihr habt mich auf die gute Idee gebracht mein altes Rezept für einen Aperitif heraus zu suchen. Ich habe das Rezept aus unserer Partnerstadt Salins les bains im Jura in Frankreich mitgebracht.

5
Kommentare
sparrow

Ein herrlicher Aperitif der angesetzt wird mit grünen geviertelten Nüssen, braunem Zucker, Cognac, Rotwein und Orange.


Wenn der Apertif so gut wird wie der in Salins, werde ich Euch das Rezept gerne verraten. Jetzt steht er im Keller zum Reifen.

auchwas
Das ist eine sehr schöne Abwechslung

und ich habe auch noch ein Rezept ausgegraben, für die jenigen die keine grünen Nüsse haben, ganz einfach mit Walnusskernen.

 

Rinquinquin
das Einlegen der grünen Walnüsse,

die dann zu schwarzen Walnüssen werden: könnt Ihr das auch? Ich ja nicht, ich kaufe sie im Glas, aber sie sind wirklich eine Bereicherung eines schönen Tellers und der Sud ist einfach köstlich.

auchwas
Und ein schönes Rezept haben wir von Dir jetzt

dann heißt es nur noch genießen liebe rinquinquin.

Die Walnüsse einmachen ist zur Zeit bei mir angesagt geht über 10 Tage ist aber für mich nicht so doll vom Aufwand her.

auchwas
Vergessen

@rinquinquin

Wenn Du die grünen Nüsse noch machen möchtest, könnte gerade noch gehen, wenn die Nüsse bei Euch noch keine  Innenschale angesetzt haben. Hier ist das Rezept und wenn Dir das nicht zusagt ich habe noch eins.

Rinquinquin
och nee,

die Nüsse kaufe ich lieber schon fertig, viele brauche ich ja nicht. Aber ich danke Dir, liebe auchwas, für Dein Rezept. Ich habe auch gar keinen Nussbaum und den Nachbarn die unreifen Nüsse abzuschwatzen, das möchte ich nicht. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login