NOTFALL HILFE!!!!

Stollen nicht ganz durch ;-(((((

3
Kommentare
Tofuprinzessin

hallo ihr lieben alle zusammen!
ich bin ein ganz fauler schreiber aber ein hoch begeisterter leser und nachmacher - aber jetzt brauch ich bitte bitte bitte dringendst hilfe!!!!
ich hab dieses jahr das erste mal christstollen selber gemacht - soweit so gut. jetzt lag er vier wochen und heut hab ich ihn angeschnitten.... innen sind ein paar kleinere stellen nicht ganz durch. ich hab fast geheult... geschmeckt hat er gut (auch nicht schimmelig oder modrig)....
WAS TU ICH JETZT???? nochmal in den ofen? so lassen????
bitte helft mir....
tausend dank im voraus,
die sandra!


 

Aphrodite
Ein selbstgemachter Stollen.

@Tufuprinzessin, wenn ich Bäcker Süpke zitiere: Übung macht den Meister. Wie unendlich besser ist ein selbstgebackener Stollen gegenüber den billigen aus dem Regal? Und wie enttäuschend, wenn nach viel Arbeit, das Ergebnis nicht den Erwartungen gerecht wurde?

Bei Dir scheint das Hefestück nicht richtig aufgegangen zu sein (zu früh gebacken?) Auch die Temperatur beim Ruhenlassen des Teigstücks ist entscheidend (nicht zu warm). Das Ding ist verbacken und wird nur trocken, je länger Du es liegen lässt oder weiterbäckst.

Ich würde einfach noch mal einen Stollen backen nach einem erprobten Rezept. 14 Tage Lagerung reichen. Bei kurzer Lagerzeit schmecken die Zutaten im Stollen frischer. Nicht traurig sein und wieder ran ans Werk!

Aphrodite
Warum heißt ein Scheiterhaufen Scheiterhaufen?

Hier ein Notnagel für verunglückte Stollen. Manche sagen Resteverwertung dazu.

nächstes jahr dann....

vielen dank für deine lieben worte, aphrodite!!! ich hätte heulen können - sonst bin ich schon mit hefeteig und bäckerei erfahren, aber das ging sauber schief... dieses jahr bin ich zu gefrustet (und nach 20 sorten plätzchen.... ;-) ) aber nächstes jahr probier ichs nochmal und pass noch besser auf!

ganz liebe grüße!!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login