Nun können die Küchengötter endlich ...Ohne Wespen ...das Essen draußen genießen

Hallo Ihr Lieben,

3
Kommentare
Toskanafan

 





Ich hatte Reste-Essen mit ein paar Freunden auf der Toskanadachterasse. Nun was neues gegen Wespen...) Das Essen stand kaum da, war auch schon eine Wespe da. Einer sagte man soll Kupfermünzen am Rand des Tisches kreisförmig verteilen, ( evtl. auch noch am Boden), das wurde prompt umgesetzt, und nur noch 1 Wespe ließ sich blicken, das scheint echt zu klappen.




Es soll auch wunderbar klappen wenn Pflaumenkuchen draußen steht.


 






Die 1 Cent Münzen sollen kein Kupfer enthalten, also kann es mit denen nicht funktionieren. 2 und 5 Cent gehen Reines Kupfer und die „guten alten Pfennige“ sollen sollen besser sein.


Viel Spaß beim Probieren, Toskanafan





 

auchwas
Das werden wir probieren

@Toskanafan

Danke für den Tipp! Werden wir mit ein  paar "guten alten Pfennigen" gerne ausprobieren.  Ich hoffe wir haben noch ein paar sommerliche Tage auf der Terrasse mit Zwetschgenkuchen und Kaffee. LG auchwas.

Rinquinquin
juchhu, wir haben keine Wespen

Irgendwie leben wir in einer wespenlosen Gegend. Im Frühjahr gibt es hier immer riesengrosse Stammmütter der lästigen deutschen Wespe, die sich gerne ins Zimmer verirren und dann von uns gnadenlos vernichtet werden. Doch jetzt gibt es keine. In diesem Jahr haben wir noch nicht mal die französischen Wespen (sehr lange Beine und unaufdringlich) gesichtet, da scheint wieder eine Spezies zu verschwinden. 

Aber ich bin gespannt, wie der Trick funktioniert, bitte gebt Meldung.

Liebe Grüsse, Rinquinquin

nika
Toller Tipp

Wir haben auch die lanbeinigen Wespen, die bei uns aber sehr aufdringlich sind. Sie sind Fleischfresser und wir haben einmal beobachtet, als ein Brot mit Fleischwurst auf dem Tisch stand: es kam eine Wespe und die hat sich ein Stückchen abgenagt. Das war dann so groß, sie flog taumelnd beim Abtransport fort.

Der Tipp wird bestimmt ausprobiert.

LG nika

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login