Homepage Community Forum Ostern kommt immer näher

Ostern kommt immer näher

1. Was werdet ihr Euren Lieben an Ostern als Festmenu auf den Teller legen? ------ 2. Was würdet ihr selbst viel lieber an Ostern machen? ----- 3. Kommt auch an Ostern die Verwandtschaft? ----- 4. Oder ladet ihr euch ein: bei den Eltern, Freunden oder wo sonst?

11
Kommentare
Rinquinquin

Jetzt wären ehrliche Antworten wirklich sehr interessant. 


 

Mit Freunden.

Wir machen etwas zusammen. Vielleicht auch Grillen. Viel erzählen und Kochen. Ich hoffe, die Kocherei bleibt nicht an mir alleine hängen. 1. was kreatives und spannendes. Zitronentarte mit Erdbeeren (weil Ostern ist, sonst gäbe es noch keine Erdbeeren und irgendwomit muss ich die Kinder locken. Die Zitronen sind zu sauer). Kohlrabi-Carpaccio etwas aufgehübscht. Die Scheiben dünn gehobelt in Kräuteröl mariniert und mit Cashew-Creme zusammen mit Sprossen sind eine Sensation. Für die Kinder Ente und Sushi sonst Lammbraten. 2. Die Lieben essen alles, was ich koche. Da gibt es genug Extrawürste. 3. Beim Kochen überlässt man mir das Feld. Macht selbst am wenigsten Arbeit. Ich bin dann wie ein Gluckentier und immer schwer beschäftigt in der Küche und bekomme dann den Wein gebracht. Ist doch auch schon mal was. Ich glaube, ich organisiere für alle noch eine Ostereier-Suche. Jeder bekommt dann ein Körbchen in die Hand gedrückt.

zu Hause Brunchen...

mit der Verwandschaft und dem besten Hefezopf den es gibt *seufz*

 Ich freu mich schon!!!

Für Ostersonntag

steht eine Einladung zum Brunch mit Freunden. Dafür backe ich ein paar Osternester nach diesem Rezept und nehme sie den Kindern dort mit. Alles in allem wird es ein entspannter Tag für mich. Das ändert sich Ostermontag, da hat sich die Familie zum Essen angekündigt  - aber noch fehlt mir dazu die zündende Idee. Am Wochenende werde ich mal durch Eure Kochbücher stöbern, da finde ich bestimmt etwas passendes. Und was ich stattdessen lieber machen würde?? - Ein sorgfältig gepackter Picknickkorb, eine Horde lieber Menschen, schönes Wetter und nettes Plätzchen mit einer tollen Aussicht.......ja, das wär's!

 

Grill und Osterfeuer

Als die Kinder klein waren und die Eltern noch lebten, hatten wir das ganze Osterprogramm mit Basteln, Schmücken, Backen, Suchen usw. Das hat sich in den letzten Jahren auf das Färben von gekochten Eiern reduziert. Wir haben 2 Wochen Ferien. Die 3 Kinder nutzen die freien Tage und sind unterwegs mit Ihresgleichen, was an den langen Schultagen meist unmöglich ist. Das verstehe ich sehr gut. Die meisten unserer Freunde sind verreist. Mit der Kirche haben wir nichts am Hut. So verliert Ostern seine Bedeutung. Wir nutzen die Zeit zum Arbeiten: Holzmachen und Nachbarhilfe beim Pflastern. Positiv ausgedrückt: aktive Erholung.

 

Essen: Zu den gefärbten Eiern gehört natürlich Fisch. Ich werde Lachs beizen, meine letzten Heringe in Aspik einlegen und Rauchmatjes kaufen. Das kann ich alles Tage vorher erledigen. Und ein Brot backen. Für mich ist damit das WE gerettet. Wir werden Samstag am Abend unser kleines Holzkohle-Grillfäßchen anheizen und ein ganz kleines Osterfeuer, egal bei welchem Wetter. Da wir nach je 2 Bratwurst und einem Brötchen satt sind, lohnt sich weiterer Aufwand nicht. Mein Mann hätte zu Mittag sicher gern einmal Lamm oder klassische Rinderrouladen. Das passt, denn das Fleisch schmort einfach nebenbei vor sich hin, da kann ich draußen helfen.

 

Ostern

Es ist gut eine Woche vor Ostern. Ich schaue gerade aus dem Fenster meines Arbeitszimmers und mir fällt Hoffmann von Fallersleben ein:

 

Oh wie ist es kalt geworden

und so traurig, öd' und leer!

Raue Winde wehn von Norden,

und die Sonne scheint nicht mehr.

---

Schöner Frühling, komm doch wieder,

lieber Frühling, komm doch bald,

Bring uns Blumen, Laub und Lieder,

schmücke wieder Feld und Wald!

 

Meine Schwester und Schwager werden uns besuchen. Es wird Rehrücken geben. Gewiss kein Osteressen, den äußeren Umständen nach aber passend. Ein "Bloc de Foie Gras de Canard" ist auch bestellt ... Grillen währe sehr schön. Der Wetterdienst hat für Anfang der Woche -17° angedroht. Ich bin leider nicht der Typ, mich als Extremsportler zu outen. Wir werden gemütlich bei einem Glas Wein zusammensitzen, vielleicht dem Schneetreiben zusehen und meine Schwester wird von ihrem Abenteuerurlaub in Patagonien erzählen ...

Aufgrund der Wetterlage ...

... gibt es bei uns WEIHNACHTSGANS und zum Nachtisch Bratapfel. Die Vanillekipferl werde ich ordentlich verstecken und die Marzipaneier zu Marzipankartoffeln umformen. Fröhliche Weihnstern.

Arbeiten

Ich muss über die Ostertage arbeiten. Bei einem großen Industriebetrieb stehen über die Ostertage die Bänder still, die Kühlmilchflüssigkeit der Roboter wird gewechselt, da musss alles hygienisch kontrolliert werden.

Osterbrunch

Bei uns kommt die ganze Familie:

Großeltern, Geschwister plus Partner und Kinder, insgesamt werden wir um die 10 Leute sein. Wir machen das jedes Jahr so, dass wir immer zu jemand anderes gehen und dort dann ein richtig großes Sonntagsfrühstück (schon fast ein Brunch), wo dann jeder etwas mitbringt, was vorher natürlich abgesprochen wird :)

Dieses Mal findet das ganze bei uns statt, deswegen bin ich schon eion wenig im Putz- und Dekorierstress... Habe mir als kleines Geschenk für alle überlegt, dass jeder so einen kleinen Glücksklee bekommen soll: http://www.monsterzeug.de/Gluecksklee-im-Mini-Keramiktopf.html und ich dann noch kleine Schokoeier hineinlege.

Einkaufen werde ich dann im Laufe der nächsten Woche, ich werde dann ausreichend Rührei mit Speck, gekochte Eier, verschiedene Selbstgemachte Frischkäsesorten, einen Käseigel, Obstsalat, Himbeerquark, einen Kirschauflauf und kleine gerollte Pfannküchlein vorbereiten. Dann werden wir natürlich auch verschiedenste Brötchen, Käse und Wurst en masse, Fleisch-, Puten- und Eiersalat haben, das mitgebracht wird. Damit kann man eine ganze Fußballmannschaft- nein sogar zwei- doch hoffentlich sättigen :)

Frohe Ostern euch!

Osterlamm

1. und 2.: Wir haben uns Lammkeule auf Gemüsebett mit Tzatziki und Patatas ausgesucht.

3. und 4.: Bei uns wird keine Familie hereinschauen, denn wir sind zur Zeit nicht im kalten Deutschland. 

 

Ich wünsche allen ein schönes und gemütliches Osterfest, l.G. nika

 

P.S.: das Gemüse auf dem Bild habe ich letzten Samstag auf einem Flohmarkt gekauft. Ich war erstaunt, denn ich habe 7,28€ dafür bezahlt.

 

 

@ nika

Nur der Knoblauch ist noch von der letztjährigen Ernte, den verwende ich nicht mehr. Bin ich froh, dass es jetzt endlich frischen Knoblauch gibt, der macht richtig Spass. Natürlich wurde der nicht in Deutschland geerntet, aber der alte Knoblauch kam ja auch nicht von einheimischen Feldern. 

Ostern

1. gibt es Kabeljaufilet in Senf-Dill-Soße, eine Steinpilz-Kartoffelsuppe, eine Lammkeule mit Kräuterkruste und ein Kalbsragout mit Morcheln.2. Am liebsten würden wir in die Sonne fliegen.3. Keine Verwandtschaft, so sind wir nur zu zweit.4. Wir laden uns auch nirgends ein, sondern genießen alleine zu Hause.Also ein gemütliches ruhiges Osterfest mit Männe und Moritz und Saladin (2 Kater).

Login