Homepage Community Forum Ostersonntag, was kochen die Küchengötter heute?

Ostersonntag, was kochen die Küchengötter heute?

Gibt es heute ein Festessen oder ein normales Sonntagsessen bei den Küchengöttern? Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest.

7
Kommentare
sparrow

Bei uns gib es Lammkeule, Rosmarinkartoffeln, Lauwarmen Gemüsesalat und ein fruchtiges Sorbet als Dessert

Osterfrühstück

Eben gab's frische Brötchen, Guavenmarmelade, Honig, Maronencreme, Feigen-Energie-Kugeln, Labneh, Makrelenfilet, Mango Apfel, Kiwi, Gurke, Tomate, Käse, Wurst, Ostereier...Heute Abend gehen wir dann noch zu einem guten "Ristorante" essen. so gesehen wird heute gar nicht gekocht.Ich wünsche allen FROHE OSTERN!

spät gefrühstückt

daher fällt bei uns das Mittagessen aus. Heute Nachmittag kommt die Familie zu Besuch und es gibt Kaffee und Kuchen.. heute Abend mache ich ein Bärlauchrisotto im Ofen, kocht sich praktisch von alleine.

Ich wünsche allen einen schönen Ostersonntag .

 

Sonnige Grüße Tupfen

Abends Besuch

Bei uns gab's heute ein spätes ausgiebiges Frühstück, Mittagessen fällt aus und am Abend wird geschlemmt, denn da bekomen wir Besuch von Freunden. Eine leckere Antipasti-Platte habe ich schon vorbereitet und frisches Kräuterbrot gebacken, als Hauptgang folgt dann Linguine mit Knoblauchgarnelen und Salatvariationen, als süßen Abschluß dann das leckere Schichtdessert mit Kirschen nach einem Rezept von karlchen.

Ich wünsche allen schöne Ostern (und vielleicht auch ein paar Sonnenstrahlen!?)

Frohe Ostern

...wünsche auch ich allen Küchengöttern und -göttinen.

Wir haben unser Mittagessen bereits hinter uns. Meine Familie hat sich Raclette gewünscht, was es eigentlich immer nur an Weihnachten gibt. Aber nach dem Motto "öfter mal was Neues", hat es auch an Ostern prima gepasst!

Besuch

Wir hatten heute zum Mittagessen Besuch von der Familie meines Mannes. Zu diesem Anlass gab es zur Vorspeise einen Spargelsalat aus grünen und weissen Spargeln mit einer Vinaigrette mit Tomatenwürfelchen und Basilikum. Als Hauptspeise gab es ein Kaninchenragout an Zitronen-Gemüse-Sauce mit Kartoffelgratin und einer Gemüsebeilage bestehend aus Brokkoli und Blumenkohl. Als Nachspeise gab es eine Panna Cotta mit Aprikosensauce.

 

Ich wünsche allen schöne Ostern.

Ostermenue leider etwas anders

Das Ostermenue war leider etwas anders geworden, als geplant. Da wir einen Anfruf bekamen, das der Gesundheitszustand meiner Schwiegermutter schlecht ist, sind wir natürlich erst ins Pflegeheim gefahren um nach ihr zu sehen. Das einzigste was ganz gut gelang, war mein Kalbsbraten. Den konnte ich "Dank der Sanftgarmethode" vorher in den Ofen schieben. Um den brauchte ich mich nicht zu kümmern. Statt der Flädlesuppe (die ich erst noch hätte zubereiten müssen) gab es eine Hühnerboullion aus dem Gefrierfach). Anstelle des Kartoffelgratins, gab es Knödel aus der Tüte. Da beneide ich Dich Jarima mit Deinem Kartoffelgratin. Zum Nachtisch gab es Eis aus der Vorratshaltung. Meinen Lieben hat es trotzdem geschmeckt. Tja, manchmal kommt eben alles etwas anders als geplant. LG Maus

Geweihtes, Suppe und Dessert

Bei uns gab es am Ostersonntag traditionellerweise Geweihtes, also eine kalte Vorspeisenplatte, die in die Kirche mitgenommen und dort geweiht wurde. Bestanden hat die Platte aus kaltem Braten, Osterschinken, Käse, selbstgebackenem Brot, Osterpinzen (Hefegebäck), Eiern und Kren.

 

Anschließend gab es noch eine warme Suppe (Erbsensuppe) mit Käsegebäck.

 

Und als Dessert eine Himbeer-Charlotte, mit einer Fülle aus Pudding-Himbeer-Creme. Sehr lecker!

Login