Rauchmelder in der Küche?

Habt ihr Rauchmelder in der Küche?

7
Kommentare
martiarchtr

Hallo ich wollte mal fragen, ob ihr Rauchmelder in der Küche habt?
Bei uns wurden nämlich keine in der Küche eingebaut, meint ihr die würden wegen dem Dunst manchmal falsch auslösen?
 
Denn ich denke so ein Rauchmelder aus einem Rauchmeldershop ist ziemlich wichtig in der Küche, da dort wohl die meisten Brände entstehen!
 
War auch schon einmal kurz davor meine Küche zu verkokeln...
Habt ihr dafür dann auch Feuerlöscher in der Nähe des Herdes stehen?
 
Es gibt wohl auch so neuartige Kabseln die ma reinwerfen kann.
 
Lg
 

lundi
Rauchmelder

In der Küche habe ich keinen, der würde dauernd anschlagen. Einen Feuerlöscher finde ich übertrieben. Schaden tut er natürlich nicht, wenn Du Dich dadurch sicherer fühlst, stell einen hin. Geh zum Fachmann und lass dir Anwendungsfälle und Funktion erklären. Nicht jeder Feuerlöscher ist für jeden Brand geeignet, und vergiss die regelmäßige Wartung nicht. Auch entstehen nicht in der Küche die meisten Brände. Hauptursache sind elektrische Geräte (Wäschetrockner, Fernseher, Bügeleisen...) sowie defekte oder veraltete Leitungen/Anschlüsse u.ä. gefolgt von vergessenen Zigaretten und Kerzen, oft unter Alkohol.

 

Brände durch Kochen gibt es eher selten. Aber wenn: KEIN WASSER!! Sollte Strom im Spiel sein, sowieso, und das kannst Du selten ausschließen. Meistens jedoch entzündet sich zu heißes Fett bzw. Öl. Brennendes Fett und Wasser ergeben blitzartig eine Fettexplosion, und die ist enorm. Ich bin bei der Freiwilligen Feuerwehr, wir führen das manchmal auf Veranstaltungen vor. Wer das noch nicht gesehen hat, ist schockiert. Richtig reagierst Du so: Einfach einen Deckel auf die brennende Pfanne, wenn es geht, das reicht in der Regel, oder das Feuer anderweitig ersticken, wenn möglich. Dann warten, bis alles abkühlt und sich der Rauch verzieht.

Rauchmelder

Wir haben auch keinen Rauchmelder in der Küche. Ich finde das auch unnötig, da ich die Küche während dem Kochen in der Regel nicht verlasse. Wozu brauche ich also einen Rauchmelder? Einen Rauchmelder brauche ich meiner Meinung nach dort, wo ich einen allfälligen Brand nicht gleich bemerken würde, z. B. also im Keller.

 

Anstelle eines Feuerlöschers haben wir eine Brandlöschdecke. Das wurde uns von einem Freund meines Mannes, der bei der freiwilligen Feuerwehr ist, empfohlen. Die Decke kann man nämlich, falls der Brand schon zu gross zum selber Löschen ist, auch mal zum Schutz um den eigenen Körper wickeln, damit man das brennende Haus verlassen kann. Ausserdem erübrigt sich die Wartung, welche bei einem Feuerlöscher unerlässlich ist.

nika
Rauchmelder

Ich habe am vergangenen Montag einen Brandschutzlehrgang besucht. Da wurden die Räume gezeigt, in denen Rauchmelder sein sollten. Die Küche gehörte nicht dazu. Wichtig sind die Schlafräume wegen der Rauchgase, die im Schlaf nicht wahrgenommen werden, da der Geruchssinn im Schlaf nicht funktionieren soll.

 

Einen Feuerlöscher würde ich nicht in der Küche haben wollen. Es gibt aber in jedem Baumarkt Feuerlösch-Spray (auch für F=Fettbrände). Die Spraydose passt in jede Schublade und ist sehr effektiv. Wir mussten während des Lehrgangs Feuerlöscher, Feuerlöschdecke (1x1m) und das Spray ausprobieren. Alle drei Löschmöglichkeiten waren sehr effektiv.

sparrow
Rauchmelder vor der Küche

Wir haben den Rauchmelder in der Nähe der Küche, in der Diele und im Keller. Eine Brandlöschdecke habe ich auch in der Küche hängen. Ein Feuerlöscher hängt in der Nähe des Heizraumes. 

MarryG.
Rauchmelder in der Küche

Wir haben Rauchmelder im Schlaf- und Kinderzimmer sowie im Wohnzimmer. Ich denke, dass es in der Küche nicht nötig ist und hätte bedenken, dass es häufig zu Fehlalarmen kommt. Wenn ich in der Küche koche und ein Feuer entstehen sollte, bin ich ja auch dabei. Aber Wohnungsbrände entstehen ja in nur seltenen Fällen beim Kochen.

Rauchmelder in der Küche

Also wir haben uns eine neue Küche gekauft und direkt einen Rauchmelder dazu, Details.Ich muss dazusagen das wir einen großen Hund haben und der ab und an am Backofen hochspringt und dabei ausversehen (oder mit absicht? :) ) diesen anmacht. Naja ich will ja nix herraufbeschwören, aber da kann schonmal etwas passieren. Und so ein Rauchmelder kostet ja nicht die Welt und sieht auch garnichmal so schlimm aus.

 

LG Rosi

Rauchmelder in der Küche

Also wir haben kein Rauchmelder in der Küche, auch keinen im Bad. KLar ist es super wichtig, gerade in der Küche einen Rauchmelder zu haben, aber der würde beim Kochen ständig auslösen. Daher kein Rauchmelder in der Küche. Du solltest aber unbedingt im nächst angrenzendem Raum einen Rauchmelder haben. Bei uns ist das z.B. der Flur. Sollte sich also Rauch in der Küche entwickeln, der dann in den Flur zieht, löst dieser dann den Alarm aus. Wichtig ist, dass du in den anderen Räumen Rauchmelder hast. Wenn du noch welche benötigst, hier ein guter Anbieter, wo es kostengüsntige aber qualitativ hochwertige Rauchmelder gibt: http://www.bueromarkt-ag.de/rauchmelder.html

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login