Rezept gesucht - Frühstücksbrötchen

gesucht wird ein gutes schnelles Rezept für Brötchen

6
Kommentare
herminator1

Hallo miteinander!


Da ich ja beschlossen habe den studentischen Teufelskreis der Fertignahrung zu durchbrechen habe ich vor, irgendwann nächstes Wochenende selbst Brötchen zu backen.


Leider bin ich kochtechnisch nicht sehr versiert, dafür aber sehr pingelig beim Geschmack ;-)



Jetzt, wo ihr mein Problem kennt die Bitte: Hat irgendein barmherziger Forenuser ein Rezept das leicht und schnell zu machen ist, aber auch gut schmeckt ?


 


 

KleineKöchin
Nicht so ganz Bruninos Meinung

Also ich persönlich kann auch hier leider nicht mit einem Rezept dienen, aber das sollte auf einer Seite wie dieser kein Problem sein. Werd mich dann auch mal auf die Suche machen.

 

Ich selbst habe es nicht so sehr mit dem Backen, aber Focaccia und Fladenbrot habe ich auch schon mal gemacht, war gut genießbar. Kommt drauf an wie du schnell definierst.... Aber mit etwas LIebe zur Zubereitung sollte sich da was machen lassen.

KleineKöchin
Wie wärs mit diesen Vorschlägen?

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot+%26+Br%C3%B6tchen/No-Knead-Bread--787204.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot+%26+Br%C3%B6tchen/Balon-Lavas---Tuerkisches-Ballonbrot-581026.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot+%26+Br%C3%B6tchen/Kuerbisbrot-mit-Kuerbiskernen-226346.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot+%26+Br%C3%B6tchen/Sesamfladen-vom-Grill-650818.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot+%26+Br%C3%B6tchen/Schnelles-Fladenbrot-mit-Dukkah-182247.html

auchwas
Frühstücksbrötchen

hier gibt es ein paar sehr schöne Rezepte in der Datenbank, da wird man schnell fündig, nur was man machen möchte mit Hefe oder Backpulver, was sind die Vorlieben das muß jeder selbst entscheiden. Hier ein paar Vorschläge:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot-Broetchen/Morgenmantel-Broetchen-651010.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kleingebaeck/Sonntagsbroetchen-17570.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kleingebaeck/Sonntagsbroetchen-17570.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot-Broetchen/Rustikale-Biga-Broetchen-510405.html

 

http://wwwhttp://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot-Broetchen/Gruene-Broetchen-651013.html.kuechengoetter.de/rezepte/Brot-Broetchen/Gruene-Broetchen-651013.html

 

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot-Broetchen/Gruene-Broetchen-651013.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brot-Broetchen/Quarkbroetchen-3456.html

 

Ach und ja, ich mag meine Kürbisbrötchen seeeehr gerne, aber auch die Biga Brötchen superlecker. Einfach mal probieren. Und gutes Gelingen. Und Zeit  mitbringen oder am Vortag backen und morgens nur aufbacken, dann aber die eigenen Brötchen und selbstgemacht, selbstverständlich.

SuPark
Scones

Hallo herminator1, wie wäre es mal mit englischen Scones? Die gehen schneller als "normale" Brötchen, weil sie nicht aus Hefeteig gemacht werden. Ich habe sie zwar selbst noch nicht ausprobiert, kann also nicht sagen, wie sie schmecken, aber einen Versuch könntest du trotzdem mal starten.

Auch Muffins eignen sich sehr gut für eine spontane Frühstücks-Backaktion, die kann man auch aufschneiden und mit Butter und Marmelade (oder Schokocreme) bestreichen. Die Erdnuss-Muffins kann ich dir empfehlen, eine ähnliche Variante habe ich selbst schon öfter gebacken. Mit Schokocreme bestrichen schmecken sie wie ein gewisser Schokoriegel. ;-)

fee017
Scones

Scones hab ich selbst schon mal probiert, schmecken ein wenig keksartig, wie eine Mischung aus Mürbeteig und Brötchen.

kakadu
Willkommen!

hallo herminator1! lass dich bloss nicht gleich zu anfang von profiköchen vergraulen! ich finde es super, dass du " den teufelskreis der fertignahrung durchbrechen" willst! und das geht auch gesund, einfach, lecker und oft auch ganz fix, wenn man die richtigen rezepte hat und das richtige forum, gell liebe küchengötter?! hier also mein vorschlag für deinen sonnntagmorgen! geht wirklich fix, da ohne hefe und schmeckt natürlich auch nur mit weissmehl, falls du kein fan des vollkorns bist! kannst auch die nüsse weglassen, oder stattdessen zb rosinen nehmen?! wenn du aus dem teig brötchen formst, müssen die natürlich nicht so lange backen. ich schätze so 20 min?! brot ist fertig wenn es hohl klingt wenn man auf der unterseite klopft. so kannst du es bei den brötchen auch testen! vorsicht-heiss! ;-) und wenn  sie noch nicht durch sind, aber oben schon zu braun werden sollten: einfach mit backpaier abdecken! viel spass!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login