Rezepte für Sonntags

Ich stehe mal wieder hier in der Küche und weis einfach nicht was ich kochen soll. Ich bin der Meinung das Sonntags irgendwas besonderes auf dem Tisch sollte... Aber was??? Ideen?

14
Kommentare
Pingu

Ich stehe mal wieder hier in der Küche und weis einfach nicht was ich kochen soll. Ich bin der Meinung das Sonntags irgendwas besonderes  auf dem Tisch sollte... Aber was??? Ideen?


Vielleicht geht es anderen auch so? Zaubert Ihr große Menüs oder eher kleine Bescheidene? Ist der Sonntag vielleicht auch garnicht mehr so wie frührer...


Schreibt euere Meinung und Ideen, bin gespannt.

Tine Putz
Kommt darauf an...

Liebe/r Pingu,

 

was hast Du denn zu Hause? Bei mir wird heute gegrillt - das ist einfach... Normalerweise mache ich Sonntags etwas Besonderes, bin auch ein Anhänger des altmodischen Sonntagsbratens :-) Aber bei der Wärme mag ich mich nicht so lange in die Küche stellen..

Pingu
Grillen wäre toll

Aber bei uns regenet es.... Habe jetzt einfach einen Braten mit Kartoffeln gemacht. Irgendwie finde ich sollte Sonntags was besonderes sein....

Tine Putz
Oh, wie schade,

dass es regnet! Braten ist aber doch auch etwas sehr Feines. Ich wünsch Dir einen guten Appetit, lass es Dir schmecken!

Lieben Gruß von Tine

Gaston
Nicht jeden Sonntag was besonders

Ich koche nicht jeden Sonntag was besonderes. Ausnahmen bilden Feiertage, oder Besuch. Es darf auch etwas einfaches sein, was nicht heißt, dass es nicht lecker ist. Wie wäre es mit was einfachem und dafür ein etwas aufwendigers Dessert, das kann man auch samstags schon vorbereiten und muss nicht den ganzen Sonntag morgen in der Küche stehen.

nika
Meistens

habe ich am Sonntag mal so richtig Zeit und kann etwas Besonderes kochen oder Backen. Heute war mal wieder Brotbacktag. Anschließend habe ich uns etwas Leckeres gebraten. GöGa bekam ein feines Nackensteak und ich ein Lachskotelett, beides in Marinade eingelegt. Dazu habe ich die erste Scheibe vom frischen Brot gelegt und einen Salat mit angerichtet. Anschließend gab es eine Waldmeister-Quark-Mousse und einen Cafè Solo. Eigentlich sollten Nackensteak und Lachskotelett auch auf den Grill, aber auch bei uns hat es seit 06:50 Uhr geregnet.

WOLLBAER
Was verstehst Du unter etwas Besonderes?
Rezepte für Sonntags  

Mein evangelischer Pfarrer lebte nach dem Krieg im Haushalt eines amerikanischen Generals und bekam jeden Tag Besonderheiten, wie Lachs, Kaviar, Trüffel, die ihm zum Hals heraus hingen. Er wollte etwas Besonderes haben, wie beispielsweise Schmalzstullen mit Grieben, Kartoffelpuffer und Erbsensuppe.Denke so geht es Dir auch.

 

Wie definierst Du denn "Besonderes"? Sind es Hummer oder Kobe Rind? Also Besonderes gleich "schweineteuer"? Oder meinst Du eine Zeit aufwändige Zubereitung von Gerichten? Beispielsweise braten im Salz- oder Brotmantel, alternativ im Niedrigtemperaturbereich über Stunden?

 

Wir haben es uns einfachgemacht. 5 Personen hatte unsere Familie und jeder durfte einen Tag in der Woche bestimmen, was auf den Tisch kommt. So war für alle etwas dabei.

 

Für mich ist heute jedes Gericht etwas Besonderes, da ich allein entscheiden darf.

 

LG Rolf

nika
@WOLLBAER

"Für mich ist heute jedes Gericht etwas Besonderes, da ich allein entscheiden darf." Das stimmt, denn als ich letztes Jahr für einige Monate Strohwitwe war fielen mir spontan hunderte Gerichte ein, die ich unbedingt zubereiten wollte. Ich habe auch einige verwirklicht, allerdings die Qual der Wahl war schwierig. Ich habe dann entschieden: 1. Was mag er gar nicht, das kann ich jetzt essen und 2. Was gibt es für Saisonales und 3. Was will ich für Neues ausprobieren. So war jeder Tag für mich ein besonderer, wunderbar, ich hatte keinen Bremser in der Küche stehen, dem die Zeit in der Küche zu schade ist. 

 

Ich unterscheide sehr wohl, wenn Gäste kommen, wird immer etwas Besonderes gekocht, gebraten und gebacken. Da gibt es nicht nur etwas teurere sondern auch aufwändigere Gerichte mit mehreren Gängen. Häufig sind es auch Gäste, die selbst mit Hand anlegen, da sie selbst gerne kochen. Das macht dann richtig Spaß. 

 

Wenn ich Deine Frage noch einmal aufgreifen darf, ich denke Du möchtest am Sonntag nicht das schnelle Alltagsessen, jedoch fehlt Dir ein wenig die Idee. Manchmal kann eine einfache selbstgebackene Pizza etwas ganz Besonderes sein, manchmal ist es ein leckerer Rinderschmorbraten. Momentan würde ich mich von dem reichhaltigen Gemüseangebot leiten lassen und dann schauen, welches Fleisch oder welcher Fisch dazu passt, oder ob vielleicht eine vegetarische Variante ebenso gut ist.

Zum Spargel gehört für mich kein aufwändiger Braten sondern ein feine Scheibe roher Schinken und das ist dann schon ein besonderes Essen.

WOLLBAER
@nika

Moin, Moin LieblingsNika,

 

das mit dem Sonntagsessen stimmt schon. Der Sonntag ist im allgemeinen der Tag an dem alle Familienmitglieder frei haben. Freunde kommen und alle haben Zeit. Daher bietet es sich von der Logik her an Essensexperimente an diesem Tag zu starten.

 

Ich habe keine Probleme, was meine Essensauswahl angeht. Bäuerliche Hoflädenin meiner Umgebung bieten an, was die Natur zu bieten hat und fällt mir schwer zu entscheiden, was ich Essen mag so bieten zahlreiche Restaurants ihre Dienste an.

 

Spargel mag ich am liebsten pur ohne Beilagen und wenn dann neue Kartoffeln. Für mich allein gibt es weder Steaks, Schnitzel oder Schinken dazu.

 

LG Rolf

Pingu
@Wollbaer

Stimmt, darüber habe ich noch gar nicht nach gedacht.. Was ist besonders.

 

Ich kenne es noch so Sonntags ist man zur Oma gefahren und es gab Braten oder andere große Gerichte. Ich denke das hat die Oma auch nur gemacht weil Sie Wochentags nur "kleine" Dinge gegessen hat. 

Sie hätte dies wahrscheinlich auch an einen Montag gemacht... Ich denke in unserer Gesellschaft ist, dieser heilige Sonntag, ichts anderes mehr als ein evtl freier Tag. 

WOLLBAER
@Pingu

Vielleicht fallen einem Dinge erst viel später auf, wenn man Abstand zu der ganzen Sache gewonnen hat. Auch bei mir gab es im Elternhaus "immer" diese "Sonntagsfleischberge" und am Nachmittag den obligartorischen Kuchen.

 

Ich sehe mich heute noch als Kind in der Küche hocken und mir ab und an eine Tasse Bratenflüssigkeit zu mopsen. Oder ich erinnere mich an die Zeit, wo mein Vater und ich zum Frühschoppen in die Kneipe gingen. Vater bekam 2 oder 3 Bier und ich einen Sprudel und durfte Tischfußball oder Billard spielen. Kamen wir dann nach Hause duftete das ganze Haus nach Essen.

 

In Erinnerungen schwelg.........

 

LG Rolf

Pingu
Erinnerungen

Ja es war schon eine schöne Zeit damals... Wenn mein Vater könnte würde ich Ihn mir gerne nochmal schnappen und mit Ihn Sonntags was unternehmen...:-( Aber wolen wir nicht in Traurigen dingen verharren....

Heute ist es ja auch schön und es wird die Zeit kommen wo wir dran denken werden...

WOLLBAER
@Pingu
Rezepte für Sonntags  

Ich glaube darum geht es nicht. Dinge der Vergangenheit können sehr schön sein und Schönes mag der Mensch. Meine Eltern verstarben 2004 im Abstand von 4 Wochen. Du kannst mir glauben, in meinem Leben gab es seitdem keinen Tag mehr, an dem ich nicht sekundenweise an sie dachte. Es sind immer kleine Anekdötkes, die mir einfallen.

 

Beispiel Pilze:

Sie waren viel in der Natur unterwegs und hatten zur Pilzzeit immer Messer, Tüten und ein Pilzbuch "am Mann". Ich erinnere mich noch an manche Tage, wo wir geradezu in Pilzen "erstickten". Die wurden geputzt und von Mutter eingeweckt.

 

LG Rolf

 

 

Pingu
Kleine Anekdoten

Sind die Schönsten... Keiner glaubt daran das mein Vater diese Jahr überlebt ich denke jeden Tag an die Zeit wo ich mit Ihn und den Hunden wirklich Stunden lang draussen war... Oder wie ich Ihn  zur Hand ging bei Handwerksarbeiten im Haus (als Frau ;-))...

 

Ein paar kleine Ideen:

Bei uns gibt es Sonntags meistens Braten, ob Sauerbraten oder Snirtjebraten, dann dazu Kartoffeln und Blattsalat mit Zitrone oder Rotkohl.
Was auch häufig auf den Tisch kommt ist Gulasch mit Klößen oder Geschnätzeltes mit Spätzle. Dazu gerne Bohnen mit Speck.
Oder Kartoffelbrei mit Kassler und Sauerkraut, essen meine Kinder auch total gerne :)
LG und guten Hunger wüscht Maria!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login