Homepage Community Forum Rezepte und "ihre" Fotos - Leitfaden für Rezepteinstellung

Rezepte und "ihre" Fotos - Leitfaden für Rezepteinstellung

Manchmal missversteht so mancher, welche Fotos man einstellen sollte ...

8
Kommentare
nika

Hallo, Ihr Lieben und Küchengötter, vielleicht könnte man dem Problem beikommen, wenn man für die Neu-User eine Art Leitfaden aufbauen würde. Dann könnten diejenigen, die nur ein Kochuch erstellen und drucken wollen und diejenigen, die wirklich in der Community aktiv mitarbeiten, sei es durch Rezepte oder Kritik zweierlei Wege beschreiten. Ich könnte mir vorstellen, dass es die Kochbuch-Drucker freuen würde, wenn unsere Kritik nicht bei ihnen ankommen würde und zum anderen könnte konstruktive Kritik bei den "echten" Neu-Usern der Community vielleicht direkt ankommen. Ich bin gerne bereit. meine spärlichen Kenntnisse weiter zu vermitteln und die neuen User diesbezüglich zu "begleiten". Vielleicht könnte man auf diese Weise die Rezept-"Flut" entzerren und wir müssten nicht zum 2ten Mal sehen, wie ein Rührkuchen oder ein Pizzateig angerührt werden.

@ Küchengötter

Powert dagegen, es gehen zuviele gute User,

lg, nika

@nika

Vielleicht melden wir einfach die Rezepte mit den "tollen" Fotos. Irgendeiner von uns ist ja immer online. Aber der Vorschlag von Karlchen ist doch der beste.

Ich bin auch gern sonst bereit, mitzuhelfen, den "Neuen" durch das Programm zu geleiten. Karlchenhat mich damals hier auch mit vielen Tips unterstützt.

Achja und WEG MIT DEN FAMILIENFOTOS!!!!!

 

Liebe Küchengötter

wir sind ein offenes Kochportal und freuen uns über die Vielfalt der Rezepte und Beiträge und auch über die vielen neuen User, die auf Küchengötter stoßen. Und wir sind gespannt auf die neuen Rezepte, die eingestellt werden, dass dabei immer mal wieder Schwierigkeiten auftauchen ist verständlich. Lasst uns doch weiterhin, neue User nett aufnehmen, damit sich alle hier wohl fühlen und jeder Kochtyp seine Nische findet.Zu karlchens Vorschlag hinsichtlich der Privatrezepte machen wir uns natürlich Gedanken.In Bezug auf die Art der Fotos können und wollen wir keine Vorgaben machen. Wir dulden natürlich keine Fotos, die anstößig sind oder gegen geltendes Recht verstoßen, dazu gehören beleidigende, gewaltverherrlichende oder rassistische Inhalte. Auch das Urheberrecht haben wir dabei im Blick.  Wir sind schon sehr gespannt, was Ihr am Wochenende gezaubert habt, das Wetter war ja wie für die Küche gemacht.Liebe Grüße aus der Küchengötter-Redaktion

Keine Fotovorgaben.

Nach dem, was ich die letzten Tage hier gelesen und erlebt habe: Die Vorschläge sind alle sehr engagiert. Doch viele User sieht man nicht. Die sind ganz still und freuen sich über ihre Rezepte. 

Jeder darf hier Rezepte einstellen und diese Freiheit sollte jeder haben. Toleranz hat einen hohen Preis. Und wenn es zunehmend schwieriger wird, sich tolerant zu zeigen, werde ich mich bemühen, es hier zu sein. 

Jeder ist hier für sein Tun selbst verantwortlich. Das ist in den Nutzungsbedingungen festgeschrieben und sollte jedem in aller Konsequenz klar sein, wenn er in die Tasten haut und leichtfertig Häkchen setzt oder auch nicht. 

hmmmm - Toleranz immer für alles ?

Jeder darf hier REZEPTE einstellen und auch die dazu passenden Fotos - völlig richtig. Ich nehme auch immer gerne neue User nett auf, damit sie sich hier wohlfühlen und jeder Kochtyp seine Nische findet - keine Frage.

Meine Toleranz hört aber bei Familien-, Hochzeits-, Urlaubs- und Babyfotos (ooh - die Haustiere sind noch nicht aufgetaucht!) auf, wenn diese als fotografische Darstellung der Zubereitung bzw. des fertigen Tellers zu einem Rezept eingestellt werden. Was jetzt passiert, sind sogar keine Rezepte mehr, das sind reine Fotoalben. 

 

Dies ist wirklich die einzige Koch-Webseite, die ich kenne, bei der dieser Unsinn überhaupt möglich ist. 

 

Aber sicher wird das Küchengötter-Team eine Lösung finden, kann aus vielen guten Vorschlägen auswählen, wie vorgegangen werden kann. 

 

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und werde dieses Thema von nun an ganz ruhig von aussen betrachten.

Geschmackssache.

@Rinquinquin, diese Diskussionen führen zu nichts. Die die Rezepte schreiben, schreiben Rezepte. Und denen, denen Rezeptfotos zu langweilig sind, nehmen andere Fotos. Geschmacksache. Wenn jemand in einem karierten Hemd mit einer gestreiften Hose und einem großen Hut über die Straße läuft, meckere ich ihn auch nicht an. Und wenn es Johnny Depp als Hutmacher in "Alice im Wunderland" ist, finde ich das Outfit toll. Wer will sagen, dass das Unsinn ist. Ohne einen Hintergrund zu wissen, warum etwas so und nicht anders gemacht wurde? Ich möchte mir einfach kein Urteil erlauben und messe Küchengötter nicht an den paar Ausrutschern. Das muss jeder für sich entscheiden.

Probiers mal mit Gemütlichkeit...

....oder mit einem liebevollen Lachen...vielleicht so wie der Herr mit dem Kugelbäuchlein hier im Bild. Leute entspannt Euch! Mir persönlich gefallen auch "passende" Bilder zu den Rezepten besser. Aber wenn das Rezept an sich gut ist, freu ich mich darüber, ist doch alles wunderbar! Und die User in "echte" oder "gute" zu unterscheiden finde ich doch etwas beängstigend........

Manchmal ist die Lösung ganz nahe

auch ich sehe es mit doch einiger Gemütlichkeit. Ich bin mir ganz sicher, dass die Redaktion auch hier wieder eine Lösung findet, so wie immer bisher.

Hin und wieder kommt der Ärger hoch, und auch das gehört zur Toleranz, dass man diesem dann Luft machen darf, oder? Wenn User unter Familienfotos hin und wieder böse Kommentare bekommen, wird es sie nicht stören, denn meist sind sie dort, wo der Pfeffer wächst, noch ehe ich mein KOmmentar fertig habe *g*

 

Ich freue mich auch über alles und jeden hier, und wenn etwas noch mit Kochen zu tun hat, wird ja meist vieles toleriert.

Meine Schmerzgrenze ist einzig und allein erreicht wenn Fotos und/oder Rezepte geklaut werden. Und dann kann die KleineKöchin mal ganz groß ungemütlich werden :-)))

 

Aber ansonsten sind wir doch meist alle ganz kuschelig und haben schon so einige seltsame Gestalten hier verdaut (bei Redsox fange ich an, wo ich aufhöre, weiß ich dann noch nicht, gell Aphrodite, erinnerst du dich noch *g*?)

 

Um zum Positiven zu kommen: Wann kommen nochmal die vielen Rezepte der Redaktion? Und wie finden wir die dann? Ach, ich bin schon soooo neugierig!

Login