Rezeptklau!!!!!

Eine Frechheit

5
Kommentare
brunett

Ich finde es eine Frechheit das es User gibt hier die sich ständig mit fremden Federn schmücken müssen.!!!!!


Madame lecker hat das rezept von Auchwas geklaut  bei Madame Lecker heisst es Frischkäse selber gemacht  und bei dem Original von auchwas "Labneh" bei madame lecker ist nur die Mengenangabe von Joghurt verändert sonst ist das gleiche...


 


ich weiß das das ein altes Thema ist aber mir vergeht echt die lust hier ständig Rezepte zu finden die Gklaut oder nachgeschrieben sind..Bitte Liebes KÜGÖTeam  ändert das  das wäre nett von euch  GLG brunett

auchwas
Fairplay innerhalb einer Community, gibt es das?

Ich weis nicht ob es NEID ist,  wenn man wie heute mein Rezept Labneh –Frischkäse aus Jogurt- noch einmal  einstellt?! Madame Lecker  meinte es auch noch einmal einzustellen mit:  "Frischkäse  selbstgemacht",  haargenau gleich und wie in meinem Rezept beschrieben und auch ergänzt. Wo man aus dieser einfachen aber sehr leckeren Möglichkeit doch so schöne Erweiterungen und Verarbeitungen kredenzen kann.Rezepte kann man sehr gut  in sein Kochbuch übernehmen und mit den eigenen Notizen oder Erweiterungen anpassen.Was „Madame Lecker“ veranlasst hat, kann ich nicht nachvollziehen!Ich hatte mich gefreut, dass sie das Rezept ausprobiert und  auch kommentiert   und dann  stellt  sie es nochmals ein WARUM?Wer hier provozieren möchte oder Rezepte in Frage stellt oder meiner Person den Zuspruch dieses Rezeptes nicht gönnt,  dem kann man nicht helfen nicht vertrauen und keine Kochfreundschaft schließen.Gott sei Dank,  gibt es  Kochfreunde, die das,   was zurzeit hier verstärkt passiert, auch nicht gut finden.Ich hoffe nur, dass einige der  neuen Küchengötter sich  mal klar machen, dass es hier nicht nur um Rezepte für das eigene Kochbuch geht, was ganz super ist. Aber  innerhalb des Portals werden die Rezepte öffentlich und dann zu kopieren  und noch mal zu veröffentlichen ist einfach dreist,   genauso wie Rezepte woanders abschreiben und mit  Bildern noch einmal hier ohne irgendein zutun wieder zu veröffenlichen.  Was bei Madame Lecker ja nicht der Fall war, sie hat ihr eigenes Foto eingestellt.Soll ich das sportlich sehen? und schreiben und denken Konkurenz belebt  das Geschäft?! Werde darüber nachdenken.

Rinquinquin
sportlicher Wettbewerb ???

Dieses Thema haben wir schon so oft durchgekaut, dass ich langsam müde werde. Nein, nicht alle Rezepte hier sind selbst erfunden, aber doch recht viele - das kann man auch erkennen.

Warum wollen manche User nicht verstehen, dass man fremde Rezepte ganz einfach ins eigene Kochbuch transportieren kann?? Was ist denn dabei, wenn nicht der eigene Name drüber steht? 

Oder die neue Version praktizieren, das eingestellte Rezept gleich ins eigene Kochbuch zu bringen, ohne dass es vorne veröffentlich wird.

Manchmal glaube ich, dass viele Menschen keine eigenen Ideen mehr haben.

küchengötter
Liebe Küchengötter.

leider taucht dieses Thema immer wieder auf. Ihr müsst wissen, dass wir hier in der Redaktion nur einschreiten können, wenn ganz eindeutige Urheberrechtsverletzungen vorliegen. Natürlich kann jeder Rezepte einstellen, die er selbst verfasst hat. Oft ist ein Rezept dann auch an ein anderes angelehnt und neu interpretiert oder einfach nur abgewandelt in der Zubereitung oder in den Zutaten - eben ganz nach dem persönlichen Geschmack. Bitte ärgert Euch nicht allzu sehr! Vielleicht könnt Ihr es sogar als Kompliment nehmen, wenn Eure Rezepte so gut angekommen?! Wir haben außerdem eine neue Funktion in Angriff genommen, die solche Ärgernisse villeicht auch noch ein wenig eindämmen kann, lasst Euch überraschen, bald gehen wir damit online! Liebe Grüße aus der Küchengötter-Redaktion

lion67
War doch nicht bös gemeint ... (meine Interpretation)

... ich kann ja verstehen, dass Rezeptklau nicht gut ankommt. Aber MadamLecker stellt doch für Ihre Söhne ein Kochbuch zusammen und will es anscheinend persönlicher gestalten. In dem Rezept steht doch auch sogar wörtlich: "Eine schöne Anregung, die ich bei den Küchengöttern gefunden habe."  Das sieht für mich nicht nach Neid aus und sicherlich war es nicht bös gemeint.

 

kurbis
Anregungen, Ideen, Interpretationen

Die Anmerkungen der Redaktion kann ich nur vollinhaltlich bestätigen.Wer sich auf dieser Plattform bewegt, muß sich  darüber klar werden, dass "eigene Rezepte" interpretiert, erweitert, verfeinert, bereichert d. andere Zutaten werden. Was spricht eigentlich dagegen. Keiner muß das Rad neu erfinden. Wer "seine" Rezepte urheberrechtl. schützen möchte, sollte sein Rezeptbuch auf andere Art u. Weise schreiben. Gerade die hier gegebene Möglichkeit hat doch in der Vergangenheit die Hobbykochwelt erheblich bereichert und wir profitieren doch alle voneinander.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login