Rezeptumsetzung

Immer wieder schreibe ich Euch, dass ich ein bestimmtes Rezept von Euch unbedingt nachkochen möchte, aber leider komme ich aufgrund anderer Ideen doch nicht dazu! Das soll sich nun ändern!

10
Kommentare
JulietteG

Deshalb habe ich mir vorgenommen, dass ich jede Woche ein Rezept von einer Kochfreundin oder einem Kochfreund nachkoche. Zum einen komme ich dann tatsächlich zu der versprochenen Umsetzung und des Weiteren probiere ich dadurch sicherlich noch mal ganz neue Gerichte aus. Um niemanden zu vergessen, werde ich nach der Reihenfolge der Kochfreundeauflistung, die unten auf meinem Profil angezeigt wird, vorgehen. Das heißt, diese Woche beginne ich mit einem Rezept von sparrow, nächste Woche folgt ein Rezept von Schlumpi, etc...


Auf einen genauen Tag möchte ich mich da nicht festlegen, da ich meistens spontan entscheide, was es zu Essen bei mir gibt, zumal der Zeitaufwand natürlich ebenfalls Ausschlag gebend ist. 


Ich freue mich auf Eure Rezepte!


Liebe Grüße, Juliette

auchwas
Die berühmte "TO-DO-LISTE"

hab ich da ein schlechtes Gewissen:)))) Dabei bin ich gar nicht so, das ich schmeicheln will, ich möchte ja unbedingt  nachkochen, nein,  meist gibt es sooo viel zu machen und immer wieder was Neues und dann kommt das aus dem Garten und das muss weg und ich hätte unbedingt gerne mal DAS und ich hätte Lust und die Liste wächst, Schade doch nicht und wieder , doch der Vorsatz es zu machen bleibt und ich freue mich schon soo lange  auf einige Sachen von meinen Kochfreunden. 

@Liebe Juliette ich bin gespannt, aaaaaber ich glauche Du schaffst das. Ich feue mich auf die tollen Fotos und was es gab, denn dann komme ich vielleicht auch zu einigen Sachen die schon lange gemacht sein sollten.Liebe Grüße auchwas.

Aphrodite
Ja, da bin ich auch gespannt.

Bei mir geschieht das spontan und nach Lust und Laune und dann doch nach eingefahrenen Trampelfaden. Shortcakes als Eissandwich oder dieses Eis aus dem Ofen wollte ich schon längst mal ausprobieren. Ich fände es schöner, wenn wir uns zusammen tun und gemeinsam etwas kochen. 

@Juliette, was hast Du Dir als nächstes vorgenommen? Ich mache mit und bin schon sehr gespannt, was es wird.

JulietteG
Das erste Rezept...

welches ich umsetzen werde, sind die Schweinefiletpäckchen von sparrow. Machst Du mit, liebe Aphrodite?

nika
Ich schließe mich an

Das Rezept wird bei mir wohl am Sonntag ausprobiert. TK-Blätterteig ist noch in der Truhe und auf Schweinefilet hatte ich sowieso mal wieder Appetit. Dazu werde ich wohl ein Spitzkohlgemüse und neue Kartoffeln - geschrabbt - machen. Salat dürfen wir ja auch wieder unbedenklich essen und der wird dazu serviert.

@all: Guten Appetit und schmaust recht lecker, Eure nika

Rinquinquin
Schweinefilet und Blätterteig

hätte ich da, aber mit dem Pesto kann ich mich nicht anfreunden. Das hatten wir letzte Woche mit Pasta und mein Magen steht irgendwie auf Kriegsfuss mit Pesto. Ich will erst mal abwarten, wie meine Essens- und Kochstimmung morgen ist.

JulietteG
Ich habe heute gleich begonnen...
Rezeptumsetzung  

meinen Vorsatz umzusetzen und so gab es, wie bereits angekündigt, die Schweinefiletpäckchen. Meine Abwandlung (ich kann ja bekanntlich nicht ohne) war das Ersetzen der Pesto durch einen Mantel frischer Kräuter. Und für alle Nachkocher: vorsichtig salzen und pfeffern... zumindest hat mein Schinken (Kernschinken) wirklich gut Geschmack abgegeben, allerdings bin ich bezüglich Salz und Pfeffer auf rohem Fleisch auch immer recht großzügig, so dass dies nicht viel zu sagen hat. Mehr Fotos von mir seht ihr bei den Kommentaren zum Rezept selbst! 

Worüber ich mich sehr freue: Ihr zieht gleich alle mit! Ich bin begeistert! Und damit sich keiner von Euch beschwert und soweit Ihr jede Woche weiter mitmacht (ich zumindest ziehe dieses Projekt durch) werde ich am Ende ein Rezept von mir selbst nachkochen (ich hoffe, dass mir das überhaupt gelingt :)), so dass dieses im Zweifel ebenfalls einer gewissen Kritik unterliegt, welches bei mehreren Nachkochern automatisch der Fall ist, weil jeder seine eigenen Vorstellungen hat! Also seid Ihr die nächsten Wochen dabei???

Liebe sparrow, ich hoffe, dass Du Dich hier am Ende nicht auseinander genommen fühlst, weil die Wahl des Rezeptes diese Woche gerade auf eines Deiner fiel... Ich zumindest war von der Idee total begeistert und es hat mir sehr, sehr lecker geschmeckt!

Ich freue mich auf die nächsten Wochen und natürlich umso mehr, je mehr von Euch sich an diesem "Projekt" beteiligen! 

 

Liebe Grüße, Juliette

JulietteG
P.S.

Ich hoffe natürlich auch, dass sich jetzt nicht jeder automatisch weigert eine Kochfreundschaft mit mir zu schließen! ;))

Aphrodite
Ich zittere schon,.... :)

Muss allerdings zugeben, dass es für mich nichts langweiligeres gibt (bis auf ein paar Ausnahmen) meine eigenen Rezepte ein zweites oder drittes Mal zu kochen. Zu Sparrow's Rezept: natürlich mache ich mit! Beim Fertig-Blätterteig muss noch geklärt werden: Ist da wirklich Butter drin? Frischteige gibt es bei uns leider nicht zu kaufen und so werde ich über der Tiefkühltruhe hängen und die Zutatenliste lesen. Und so ein Knusper-Kräuter-Schweine(filet?) - muss ich noch nachlesen, was es genau ist - schmeckt auch meiner Tochter. Bei mir mit mehr Gemüse dran. Mal sehen....

auchwas
Überraschungspäckchen

Blätterteig hätt ich schon und selbstgemacht aus dem TK, nur das Schweinefilet, das muss noch besorgt werden und dann einpacken und mit in den Teig, ich hätte Aprikosen und Rosmarin, ein paar Schalotten  mit dem Schweinfilet zusammen, ich hoffe die liebe @Sparrow, verzeiht mir die Abwandlung?! Denn Schinken ist nicht so mein Ding, aber der meiner Männer, nun wie dem auch sei,  mir dann die Aprikosen und den Männern mit Schinken, vielleicht noch ein paar Pilze und viele Kräuter frisch oder nur Salbei???  Nun,  es sind ja Überraschungspäckchen und dann werde ich eben, überraschen. Och nee, es sind Schweinefiletpäckchen gut gefüllt.

365RezepteBille
Gute Idee - hab nur noch keine "Kochfreunde"

Tja, ohne "Kochfreunde" kann man deren Rezepte natürlich nicht nachkochen. Aber mein Freund und ich haben auch so eine Lösung: Wir haben uns an Silvester die buchstäbliche "Schnaps"idee in den Kopf gesetzt, ein Jahr lang jeden Tag was anderes zu kochen und das auch noch für alle lesbar zu bloggen. Tja, da sucht man dann automatisch immer wieder was neues. Ein halbes Jahr ist bald um, und ich hab schon so viele neue und tolle Rezepte gefunden :)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login