Rouille...

Rezept verzweifelt gesucht!

1
Kommentare
Karla.Kartoffel

Ich möchte eine Bouillabaisse machen, die nur mit diesen leckeren gerösteten Weißbrot-Scheiben mit perfekter Rouille den Geschmackstest  bestehen wird... Hat von Euch jemand ein erprobtes Rezept???

auchwas
Bouillabaise und Rouille

Ich finde ja das eine Bouillabaise nur dem Geschmackstest besteht, wenn die richtigen Fische zur Verfügung stehen und die Zubereitung. Und natürlich gehört unbedingt geröstetes Weißbrot dazu. Außerdem   Dip’s in Form von einer  Aioli mit  viel Knoblauch nicht unbedingt notwendig. Aber man kann es mit einer Rouille oder Pesto oder wie auch immer versuchen. Olivenöl, Kräuter  (evtl.Kräuter der Provence) nach Geschmack, Knoblauch, Chili, Zitrone, getrockneteTomaten, Meersalz und alles im Mörser zu einer Paste verarbeiten, oft wird auch eine Kartoffel und Fischleber mit zermahlen. Und hier ist auch noch von den KÜGÖ ein Rezept, was mehr in die asiatische Richtung geht aber zur  Fischsuppe gut passt. Die klassische Rouille besteht aus Olivenöl, Chili, Knoblauch, Safran, gek.Kartoffel und Meersalz und hier noch ein Rezept von einem Anglerverein

1Rote Paprikaschote 2 Rote scharfe Chilis 6 Knoblauchzehen 1 mittl.  Gek.Kartoffel 1/2 Tl. Grobes Meersalz 5 Safranfäden 1 Eigelb 150 ml Feines Olivenöl

 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login