Rumtopf ansetzen

Nach Jahren der Rumtopf Abstinenz möchte ich in diesem Jahr wieder einmal einen richtigen Rumtopf ansetzen.

1
Kommentare
WOLLBAER

Bislang habe ich meinen Rumtopf immer mit 80% Stroh Rum begonnen und stieg dann auf 54 % um. An Früchten kamen Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Brombeeren, Aprikosen, Johannisbeeren, Pfirsich, Trauben hinzu neben braunem Rohrzucker.


 


Getrunken habe ich wenig von dem Zeugs aber.......... ich liebe diese "Komposition" aus Süße, Früchten, Alkohol und hochwertigem Vanilleeis. So könnte ich Alkoholiker werden. Lach! Da könnte ich glatt auf das Mittagessen verzichten und mich nur des Nachtisches widmen.


 


Wie bereitet Ihr Euren Rumtopf zu?


 


LG Rolf


 

küchengötter
Oh, wie toll ...

Lieber Wollbaer,

kannst Du etwa unsere Gedanken lesen? Wir möchten dieses Jahr hier in der Redaktion nämlich auch einen Rumtopf ansetzen :-) Das ist ja super. Da können wir uns unterstützend begleiten und gemeinsam dem Rumtopf-Trinken entgegen fiebern.

 

Wir werden uns im Laufe des Mais nochmals zu diesem Thema melden. Auch dazu, für welche "Rezeptur" wir uns entscheiden. Wir warten gerade noch auf die tollen Erdbeeren ...

 

Oh, das wird ein Spaß! 

 

Liebe Grüße aus Deiner (noch nicht beschwipsten) Küchengötter-Redaktion

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login