Homepage Community Forum Russiche Speisen

Russiche Speisen

Russische Gerichte

6
Kommentare
godess

Hallo meine Lieben!
Leider bringen wir mit der russischen Küche nur Wodka in Verbindung.
ich war letztens bei einer Arbeitskollegin eingeladen und da gab es allerlei Leckereien. Ich kann mich leider nur einen Namen erinnern: Pelemeni.
Das waren so eine Art Tortellini gefüllt mit Hackfleisch und dazu hat man Schmand oder Creme Freche gegessen. Zuerst kam es mir vor, aber es war richtig lecker.
Wie gesagt gab es viele andere Speisen und eine war unglaublich: das waren so große Teigtaschen mit Kartoffelbrei gefüllt. Der war aber nicht so flüssig. Weiß jemand wie sie heißen und wie man sie selbst zubereiten kann?

Vielen Dank schon mal

Piroschki

Hallo godess,

Ich habe ein tolles vegetarisches Kochbuch mit Rezepten aus der ganzen Welt. Als ich deinen Artikel gelesen habe, habe ich mich sofort an ein Gericht erinnert - Piroschki! Dort sind sie als ukrainisches Rezept angegeben, aber anscheinend gibt es sie auch in Russland. In meinem Kochbuch sind sie mit Champignons gefüllt. Aus rechtlichen Gründen schreibe ich hier nur die Teigzubereitung auf, aber das ist sicher nicht so schlimm, bei der Füllung kann man ja kreativ werden :)

Für 15 Stück:

275 g Mehl

1/2 TL Backpulver

4 EL kalte Butter, gewürfelt

1/2 TL Meersalz

1 Ei sowie 1 verquirltes Ei zum Einpinseln der Piroschki

125 g Sauerrahm oder Crème fraîche

Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

Mehl, Backpulver und Butter in der Küchenmaschine zu einer krümeligen Mischung verarbeiten. Salz, ein Ei und Sauerrahm hinzufügen und das Gerät laufen lassen, bis ein Teig entstanden ist. Den Teig aus der Küchenmaschine nehmen und einige Minuten kneten, bis er glatt ist. Dann in Klarsichtfolie wickeln und etwa 30 Minuten ruhen lassen, während die Füllung zubereitet wird.

Teigstücke in Größe eines Golfballs auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen ausrollen. In die Mitte jedes Kreises einen gehäuften Teelöffel Füllung setzen. Die Teigränder so über der Füllung zusammenschlagen und festdrücken, dass runde Taschen entstehen. Taschen mit der Nahtseite nach unten auf ein geöltes Backblech legen und mit dem verquirlten Ei bepinseln, dann 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Warm servieren.

Gutes Gelingen! :)

Hefeteig

Es gibt auch noch andere Teig-Varianten (sehr häufig mit Hefe) und die Form und Größe kann man auch dem Geschmack anpassen. Da kommt Einiges, wenn man Piroschki googlet.

Piroschki, Piroggen & Tschebureki

@godess, die Piroggen gibt es hier sogar frittiert. Und die Pelemeni heißen hier einfach Teigtaschen. Du kannst hier in der Rezeptsuche nach Ländern und allen möglichen Zutaten suchen. Recht praktisch, dann hat man schnell alles zusammen und kann vergleichen. Und wenn Du auf Teigtaschen mit Kartoffelfüllung aus bist, dann kannst Du Dich anschließen. Zimtstern und ich probieren am Wochenende Ravioli mit Kartoffelfüllung. Ich hab' ein wenig Panik vor frischem Nudelteig. Das Anfangen ist alles und habe mir diese beiden Rezepte ausgesucht: Ravioli mit Minztomaten. Die Tomaten lass ich glaube ich weg. Oder sardische Ravioli. Den Teig nicht zu viel kneten. Lieber etwas Mehl drüberstäuben, damit er nicht klebt, hat mir Auchwas mal verraten. Nach einem Jahr Küchengöttern beherrsche ich das so einigermaßen.

 

Wie weit reichen Deine Künste?

So, jetzt muss ich mich erst um den Plätzchenteig kümmern. Die Kinder wollen Weihnachtsplätzchen backen....

russische Speisen

Bei uns gibt es öfter baltische Speisen, die kommen ursprünglich auch aus Russland... Zum Beispiel gibt es zu Ostern immer Paska, das ist eine Art Quark mit Haselnüssen, Rosinen und Zitronat...

Zu Weihnachten gibt es dann immer Rossol, die Speise kommt wohl ursprünglich aus Russland und ist ein Salat aus roter beete, Fleisch, Hering, Kartoffel, Ei, saurer Gurke und Zwiebeln. Kann ich nur empfehlen, schmeckt sehr lecker! Außerdem isst man dort Zwiebelkuchen und zum Geburtstag bekommt man einen Kringel gebacken;-) 

Piroschki

Hört sich ja ganz gut an, mal was anderes als ne Frühlingsrolle :P Oder erinnert auch ein wenig an "Burek" falls das wer kennt. Ukrainische Küche wird wohl ähnlich sein wie die Russische teilen sich ja sonst auch viel mit den Russen.

GianniGalli

Dieses Pelmeni Koch Rezept ist besonders einfach und günstig zu kochen

Pelmeni Zutaten

Mehl Salz & Pfeffer Wasser Hackfleisch Zwiebel Ei Creme Fraiche

Du kannst den Prozess auf der website Rezept  Zutaten finden. Zur besseren Übersicht gibt es auch ein nettes Video zu sehen

Login