Samstags etwas Einfaches

Heute Abend wird es bei uns in Weißwein mit viel Knoblauch und Oliven geschmorte Hühnerflügel geben, dazu einen gemischten Salat und Ciabatta. Gerade backt ein Käsekuchen im Ofen seiner Vollendung entgegen, davon gibt's dann noch ein Stückchen als Dessert und dazu eine Tasse Tee oder Schokolade oder etwas anderes Heißes, denn hier regnet es zurzeit ununterbrochen, es ist richtig ungemütlich...   Ein schönes Wochenende wünscht maritimu

9
Kommentare
maritimu

Heute Abend wird es bei uns in Weißwein mit viel Knoblauch und Oliven
geschmorte Hühnerflügel geben, dazu einen gemischten Salat und Ciabatta.
Gerade backt ein Käsekuchen im Ofen seiner Vollendung entgegen, davon gibt's dann noch ein
Stückchen als Dessert und dazu eine Tasse Tee oder Schokolade oder etwas anderes Heißes, denn hier regnet es zurzeit ununterbrochen, es ist richtig ungemütlich...


 


Ein schönes Wochenende wünscht


maritimu

Aphrodite
Einen Möchte-Gerne-Käsekuchen.

Von Vollendung kann bei mir allerdings gar nicht die Rede sein. Über das Rezeptelesen bin ich noch nie hinaus gekommen. Ich müsste nur in die Küche gehen. @maritimu, wenn Du schon mit Deinem Heißgetränk beim Kaffee sitzt, werkel ich noch in der Küche. Bei mir funktioniert Kuchenbacken nie einfach. Andere haben damit keinen Stress oder lassen es gleich. Und wenn ich heute mit meinem Käsekuchen-Projekt fertig bin, glaube ich noch nicht einmal, dass das ein richtiger Käsekuchen war. Nun, mal sehen, was wird.

maritimu
Mach' Dir nix draus...
Samstags etwas Einfaches  

@Aphrodite, also mein Käsekuchen ist gelungen, das tun meine Backwerke in der Regel eigentlich immer. Aber Spaß macht mir das Backen mitnichten - ich hasse diese grammgenaue Abwiegerei und klebrige Finger sind mir ein Gräuel. Ich denke schon mit Grausen an die Mitte November startende Weihnachtsbackorgie, 18 Sorten Plätzchen waren's letztes Jahr - mal sehen, wie lange ich dieses Jahr durchhalte, seufz...

 

LG

maritimu

nika
Etwas einfaches Gebratenes
Samstags etwas Einfaches  

gab es heute bei uns: gestern eingelegte Dicke Rippe und dazu gebratene Papatas, oh war das lecker nach der anstregenden Gartenarbeit. Dazu gab es einen Tomatensalat von einer halben Tomate "Rollo de Alicante" mit einem Gesamtgewicht von 448 g (wir sind ja nur zwei Leutchen). Geerntet habe ich auch: Chili von einer Pflanze im Kübel

Belledejour
Mein heutiges Wunschessen
Samstags etwas Einfaches  

war einmal wieder Kalbsleber. Nach einem gestrigen *maladen Tag* war das wie ein Festmenü für mich. Dazu gabs kandierte Apfelscheiben, kl. Röstzwiebeln und ein Kürbispüree. Dabei haben wir uns an dieses Rezept angelehnt.

maritimu
Monstertomate
Samstags etwas Einfaches  

@nika, ich nehme mal an, das war dann solch ein Riesending wie eine meiner Cuore-di-Bue-Tomaten aus dem Garten?

 

LG

maritimu

sparrow
Essen im Restaurant

Mit meiner Zöliakiegruppe war ich gestern essen. Es gab für mich glutenfreie Tagliatelle mit Kürbis, Walnüssen und Schwarzwälder Schinken. Dazu habe ich einen kleinen Salat gegessen. Köstlich war es. Die Krönung aber war das Dessert eine Creme brulée mit Tonkabohnen aromatisiert. Wir Zöliakiebetroffenen sind glücklich Straubs Krone in unserer Nähe zu haben. Es gab alles was das Zöliherz begehrt, von Kroketten, panierten Schnitzeln, Käsespätzle, Maultaschen, Nudelgerichten und tollen Desserts. Der Chef, Martin Straub hat im Hotel Sackmann in Baiersbronn gelernt.

JulietteG
Weiter geht es...
Samstags etwas Einfaches  

mit den fremden Federn! :)

 

Gestern durfte ich Kalbstafelspitz mit einem Zucchini-Paprika-Frühlingszwiebel-Gemüse genießen. Dazu gab es wieder Spätzle! Das haben meine Eltern sehr gut gekocht! :) Meine Aufwärmleistung ist natürlich ebenfalls nicht zu unterschätzen! ;))

nika
@maritimu

So sah die Tomate aus. Die Sorte heißt "Alicante de Rollo" und ich habe sie auch nach Alicantiner Art mit dem guten Olivenöl aus der Region angerichtet. Leider kann ich selbst noch keine Tomaten anbauen, dazu sind wir zu selten hier. 

Toskanafan
Eigentlich Kirchweih,,,,

so war es angesagt. Man geht zur Kirchweih ins Fest-Zelt. Dann sieht man schon auf was man Hunger hat. Doch nun regnete es,,,,,. Keine Lust zum Rausgeh`n. Essen war nicht geplant, doch frische Eier hatte ich mitgebracht. Also gab es fluffiges Rührei mit Sahne, Champignons und kleinen Babyzucchinis. Dazu Vinschgauer Fladenbrötchen und etwas Speck. Besser kann man fast kein Rührei servieren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login