Sattmacher-Salate

es gibt sie, diese Salate, die ein Hauptgericht sind.

12
Kommentare
Toskanafan



Leider kann ich sie unter den Specials nicht finden.
Lässt sich so was einrichten?. Wäre schön. Z,B. von Bettina Matthaei. Oder so
einen Marktsalat wie hier gemacht.


 

Aphrodite
Hat nicht jeder Salat...

das Potential zum Sattessen? @Toskanafan, ich nehme einfach etwas mehr vom Dressing und richte den Salat in zwei Schüsseln an. Blattsalate und Beeren, etc. in der einen, Reis, Nudeln, gebratene Tofu-Ecken, Nüsse, Quinoa oder was immer mir einfällt in einer anderen Schüssel. Lässt sich auch prima vorbereiten. Ich kaufe dann nur die frischen Zutaten wie Blattsalate und Kräuter dazu.

küchengötter
Et voilà ...

Liebe Toskanafan,

 

wir haben sogar mehrere Salat-Specials :-) Neben einem Nudelsalat-Special und dem Kartoffelsalat-Special, haben wir für Euch ein großes Sommersalate-Special zusammengestellt und auch ein großes generelles Salate-Special, in dem Du Salat-Rezepte für Frühling, Sommer, Herbst und Winter findest.

 

Wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern, Rezepte entdecken und dann natürlich einen guten Appetit!

 

Liebe Grüße und einen schönen Tag allerseits,

Eure Küchengötter

 

Toskanafan
Danke,,,,

@ Aphrodite,

danke, man muss da etwas basteln, und die  passenden Kalorien/Zutaten dazugeben. Deine Ideefinde ich sehr gut, mache ich oft so.

@küchengötter, danke, dieseSpecial hatte schon gefunden, ich dachte ein dafür eigenes Special. 

Jedenfalls werde ich nun wieder den Marktsalat nachbasteln.

 

Aphrodite
Extra für Dich.

@Toskanafan, einen Salat möchte ich Dir noch für diesen Sommer empfehlen. Du kennst ihn bestimmt. Er heißt Toskanischer Dinkelsalat (Insalata di farro). Kurbis hatte diesen Salat vor Jahren hier einmal vorgestellt. Spricht aber lapidar nur von Weizen. Extra-fein wird der Salat, wenn das Gemüse geröstet wird. Die Dinkelkörner sollten vorher auch 20 min. quellen, bevor sie gekocht werden. Zum Vergleich deshalb ein Rezept von Jamie O.

Gaston
@Toskanafan: Ein toskanischer Nudelsalat

Hallo Toskanafan, ich mache im Sommer ganz gerne einen toskanischen Nudelsalat. Er besteht aus gekochten Nudeln, frischen Tomaten, Oliven, getrockneten Tomaten in Öl, Rucola, Kräutern, Olivenöl Knoblauch und Essig. Teilweise nehem ich auch das Öl von den getrockneten Tomaten.

 

Der Salat taugt als vollständige Mahlzeit, vor allem wenn es mal so richtig heiß ist, wovon wir im Moment ja nur träumen können.

 

Lieben Gruß

Gaston

Toskanafan
Danke,

@ Aphrodite, Nein, diesen Salat kannte ich nicht, habe auch noch nie etwas mit Dinkelkörnern gemacht.@Gaston, auch danke,

Spitzenkoch
Gesunde Ernährung

Eine Freundin von mir schwört auf Chia-Samen, leider hatte ich bisher noch nicht die Zeit dies mal auszuprobieren. Mich würde interessieren was man aus Chia-Samen so alles machen kann. Der Trend geht ja immer mehr in Richtung gesunder Ernährung, hin zu Rohkost, Salate und eben Chia-Samen. 

tartines
Sommersalat zum satt machen
Sattmacher-Salate  

Im Sommer mache ich oft nur ein Salat aber eine zu Sattmachen. Für mich ist wichtig dass jeder Bestandteil für sich schmeckt. Wenn es besonders satt machen soll oder ich nicht allzu viel Gemüse da habe dann nehme ich noch Dinkel dazu. Über Nacht die ganzen Dinkel-Körner im Wasser einweichen. Am nächsten Morgen werden sie in frischem Wasser gekocht bis sie fast keinen Biss mehr haben. Den Herd ausschalten und die Körner stehenlassen bis sie kalt sind. Sie kochen und quellen noch etwas nach. Für die Dinkelkörner bereite ich dann eine Sauce mit 1 TL Senf und 2 EL Natur-Joghurt. Dann die abgetropfte Körner dahinein. In  weitere kleine Schüsseln bereite ich Tomaten mit Basilikum, Bärlauchessig und Olivenöl. Dann Gurken mit nur Joghurt und Dill, Zucchini in kleine Würfeln mit etwas gehobelte Hartkäse und Vinaigrette. Champignons nur mit Vinaigrette aber dafür etwas stehen lassen bis die Pize vollgesogen sind, sie werden nicht mehr so ansehnlich, schmecken aber dafür umso besser. Blattsalat mit Frühlingszwiebeln und frische Majoran und Vinaigrette. Wenn ich noch etwas von einem Fenchel da habe wird er gehobelt und kurz vorgegart damit die Blätter weicher sind und mit Vinaigrette angemacht. Nicht angemacht werden ein Paar Radieschen und Karottenstifte die ich einfach obendarauf tue. Natürlich wird jeder Salat mit Salz und Pfeffer gewürzt. Auf eine große Platzteller richte ich den Salat an und mit evtl. einer Ringelblume und mit Crema de Balsamico dekoriert. Sicher es bleibt einen kleinen See auf dem Teller zurück wenn der Salat aufgegessen worden ist. Wer sich nicht vor zusätzliche Kalorien fürchtet, tunkt Weißbrot in der Sauce, wie die Franzosen, es schmeckt hervorragend. 

Nudelsalat

Ich mache mir immer einen Nudelsalat mit Rucola, getrockneten Tomaten und Pinienkernen. Der macht auch unheimlich satt, aber ich glaube, das hat Nudelsalat generell an sich, da kann man ja sehr kreativ werden :)

wow...

...das sieht unglaublich lecker aus!!!

Avocadogirl
Salate zum Sattessen

Hallo Toskanafan,

ich mache auch gern Nudelsalat (wie KleineKuchenFee, manchmal auch noch mit Feta, Mozzarella oder Gurke, ich schaue einfach, was ich da hab).

Ansonsten liebe ich Couscoussalat, entweder mit Paprika, Gurke, Tomate oder diesen hier: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Salate/Couscous-Salat-mit-Kichererbsen-1349992.html

Salate mit einem hohen Anteil an Hülsenfrüchten halten auch gut vor, allerdings schüttel ich das meist auch einfach so aus dem Ärmel mit Zutaten, die ich im Kühlschrank finde, aber mal so als Anregung. :)

salat satt

Meine Sattmachersalatzutaten: Avocado, Feta, Tofu, Mozzarella, Nüsse.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login