Sauerbraten vor dem Einlegen nicht gewaschen - schlimm?

Hallo!Ich habe vor drei Tagen einen Sauerbraten in die Marinade gelegt, ihn vorher aber nicht gewaschen. Ich bin mir jetzt sehr unsicher, ob ich ihn noch zubereiten kann oder ob er verdorben sein könnte?Würde mich über Antworten sehr freuen, am besten schnell, denn ich will ihn eigentich schon morgen kochen!superlieben DankElli

4
Kommentare
samid0

Hallo!
Ich habe vor drei Tagen einen Sauerbraten in die Marinade gelegt, ihn vorher aber nicht gewaschen. Ich bin mir jetzt sehr unsicher, ob ich ihn noch zubereiten kann oder ob er verdorben sein könnte?

Würde mich über Antworten sehr freuen, am besten schnell, denn ich will ihn eigentich schon morgen kochen!

superlieben Dank
Elli

Rinquinquin
Fleisch nicht gewaschen

Ach Elli, mach Dir doch nicht solche Sorgen! Du kannst den Braten unbesorgt morgen zubereiten. Erst mal liegt er ja nun schon Tage im Sauren, da dürften keine Keime mehr sein. 

Ich frage mich manchmal wirklich, warum vor der Zubereitung alles gewaschen und desinfiziert werden muss. Ich oute mich jetzt: ich wasche Fleisch vorher nicht ab. Knochensplitter gibt es doch kaum mehr und für das Entfernen von Saft oder Blut nehme ich Küchentücher. Wir leben noch!!!

Gutes Gelingen morgen!

HellaS
Hallo Elli!

Ich würde mir auch keine große Sorgen machen. Aus Erfahrung weiß ich, daß in Betrieben, in denen Fleischwaren verkauft werden, gerade zu den Feiertagen große Mengen Sauerbraten eingelegt werden und schon aus Zeitgründen wird das Fleisch nicht gewaschen. Und dort könnte man es sich gar nicht leisten, daß das Fleisch nicht einwandfrei ist.

Persönlich wasche ich vorher meine Fleischstücke, da ich einmal ein Steak hatte, das so extrem nach 'Kuh' geschmeckt hat, daß ich es im Müll entsorgt habe.

 

Ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Kochen!

nika
Abwaschen

Ich denke, die äußere Schicht des Fleische ist mit einer natürlichen Feuchtigkeit umgeben, die ungefährlich ist. Deshalb wasche ich mein Fleisch nicht ab. Wenn ich es einlegen will, dann entferne ich diese Schicht, damit die Marinade schneller eindringen kann. Aus Hygienegründen wasche ich mein Fleisch nicht ab, sondern trockne es nur, wie Rinquinquin schreibt. In unseren Hausfrauenküchen sind soviele Keime, die können wir mit größtmöglicher Pingeligkeit nicht wegwaschen. Ausserdem habe ich die Ansicht, nur durch zuviel Hygiene wird unser Körper anfälliger für Keime, Viren und Bakterien. Einen Kommentar meiner Mutter vergesse ich nie: Dreck reinigt den Magen, sofern keine Chemikalien der Dreck sind. Laß Dir Deinen Braten schmecken, lG, Deine nika

Aphrodite
Es ist ja immer wieder schön...

... alte Vorurteile über Bord werfen zu können: Jetzt musste ich doch selbst einmal recherchieren. 

 

Fleischsaft enthält ca. 10x so viel Keime als Fleisch. Da ist es sinnvoll, diesen Saft zu entfernen. Abtupfen nicht waschen! Durch das Waschen quillt das Fleisch auf und man hat die Keime hübsch verteilt. Blutreste oder Knochensplitter sollten allerdings abgewaschen werden.

Und dann gilt besonders bei Geflügel: Abwaschen der Haut wegen der stärkeren Oberflächerverschmutzung. Da hört man auch aus manchen Zerlegebetrieben den reinsten Horror. Also vielleicht doch besser zum Metzger gehen, den man persönlich zu Gesicht bekommt und auch mal fragen kann. 

 

Ansonsten halte ich es wie nika. Was für andere jetzt wieder nicht heißen soll, dass sie Dreck verkaufen sollen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login