Sauerteig

Mein erstes selbst gebackene Sauerteigbrot mit selbst angesetzten Sauerteig.

5
Kommentare
zwockelchen

Habe mein erstes Sauerteig Brot gebacken, mit selbst angesetzten Sauerteig. Das Brot hat eine sehr schöne Kruste riescht lecker.Aber: Ich finde es innen so trocken wie wenn es schon ein paar Tage Alt ist. Kann es sein das ich einen fehler gemacht habe? Ich hatte das Brot zum gehen in eine Schüssel gegeben so das es nicht so ausläuft auf dem Backblech. Habe aber vergessen ein Handtuch in die Schüssel zu geben, so hat das Brot geklebt wie ich es raus holen wollte und mußte es deshalb nochmal kurz durch kneten und dann ab in den Ofen. Kann das der fehler gewesen sein (das nochmal durchkneten?)


lgAnja

sparrow
Sauerteig
Sauerteig  

Ich backe seit einiger Zeit mit Sauerteig, allerdings glutenfrei. Schau mal hier, da beschreibe ich genau, wie man mit Sauerteig arbeitet. Ich denke es war nicht gut, dass Du den Teig nochmal durchgeknetet hast. Der Teig sollte nicht zu fest sein. Die Konsistenz ist wie ein Rührteig. Ich streiche den Teig in eine gefettete Form und decke sie mit Frischhaltefolie ab. Dann stelle ich die Form für 3 Stunden an einen warmen Ort und backe das Brot. Ich bin begeistert vom Ergebnis.

Das nächste Brot wird bestimmt besser. Mein Sauerteig wird jedes Mal besser.

LG Trudel

 

sparrow
nochmal Sauerteig

hier findest Du die genaue Anleitung für die Herstellung von Sauerteig.

Tupper Ultra

Hej Trudel,

ich denke auch das es ein fehler war nochmal zu kneten. Ich habe einen Ultra meine Frage:

Hast du die ganze zeit den Ofen auf 230 Grad stehen? Den Teig kann ich ja dann auch darin gehen lassen, so brauche ich ihn nicht mehr anfassen (das nix schief geht :-) )

lg Anja

 

sparrow
genauso mache ich es

Hallo Anja,

ich habe mein letztes Sauerteigbrot im Ultra gebacken und es ist noch besser geworden als ohne.  Der Teig kommt gleich in den Ultra, Deckel drauf und dann stehen lassen bis zum Backen. Ich lasse den Ofen auf 230° bis zum Schluss.

Probier es aus. Du wirst begeistert sein.

LG Trudel

nika
Duftfernsehen
Sauerteig  

Da ich mein Brot - wie auchwas - in einem geschlossenen Behälter gehen lasse und ihn dann in den mit vorgeheizten Topf gebe, benutze ich einen sogenannten Jenaerglastopf mit Deckel (den Deckel nehme ich allerdings nach ca. der Hälfte der Backzeit herunter). Geht prima und man kann so wunderbar dabei zuschauen. Wenn ich ein Brot backe, dann kommt jedes Familienmitglied am Ofen vorbei. Das ist das schönste Fernsehen, denn dieses duftet auch noch:)).

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login