Schon mal vom Brotfeuertopf gehört?

Brot mal ganz, ganz anders.

3
Kommentare
WOLLBAER

Moin, Moin,


 


ich lese SPIEGEL ONLINE und fand diesen Artikel, der mich reizt so etwas einmal auszuprobieren.


 


http://www.spiegel.de/stil/rezept-fuer-brotfeuertopf-backen-to-the-future-a-1060312.html


 


Hat einer von Euch so ein Essen einmal gebacken?


 


Liebe Grüße


Rolf


 


Ps: Diese holzkirche wurde den Tschechen vom Königshaus in Norwegen geschenkt.

Aphrodite
Du schneidest ein Loch in ein Brot?

@Wollbaer, der Feuertopf sieht aus wie ein Chili con carne. Und in das Brot schneidest Du ein Loch hinein bzw. höhlst es aus. Lalinea hatte hier mal die Idee und hat kleine Partybrote als Suppenschüssel genutzt.

Mir steht der Sinn eher nach Limettenhuhn im Brotteig. Bin aber auch noch nicht dazu gekommen, dieses Rezept auszuprobieren.

WOLLBAER
@Aphrodite

Das Limettenhuhn könnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Und danke für den Tipp mit Lalinea. Werde gleich mal nachlesen. Von ihr las ich noch nichts.

 

Liebe Grüße

Rolf

Gaston
Gulaschsuppe im Brot

Ich habe so was ähnliches mal in einem Biergarten bekommen, das war auch ein ausgehöhlter Brotlaib mit Gulaschsuppe darin.Die war ganz normal flüssig aber auch das hat funktioniert.

 

Ich hatte schon mal überlegt, ob das was nettes für eine Tafel wäre, eventeuell aus einem etwas größeren Brötchen zu machen für eine Vorsuppe.

 

Gruß

Gaston

 

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login