Selbst gebauter Spezial-Tortenring für neue Dekomöglichkeiten

Wer häufig Torten bäckt, sucht immer wieder nach neuen Möglichkeiten, eine Torte zu dekorieren. Die Oberseite ist dabei meistens nicht das Problem, aber für die Seite der Torte gibt es gar nicht so viele Möglichkeiten. Wie wäre es, wenn aus der Torte Pralinen oder Gebäckkugeln ragen? Durch einen Umbau an einem Tortenring ist so etwas kein Problem mehr und man kann sicher sein, daß die Gäste grübeln, wie man das fertig gebracht hat.

5
Kommentare
karlchen

Der
spezielle Tortenring hat für jedes Tortenstück eine Öffnung, in
der die Gebäckkugel oder Praline gehalten wird. Dazu verwendet man
am besten einen Kunststofftortenring mit einer Breite von 8
Zentimetern, stellt diesen auf den gewünschten Torten-Durchmesser
ein, und bohrt für jedes Tortenstück eine Öffnung in den
Tortenring. Die Mitte der Bohrung sollte etwa 3 Zentimeter vom oberen
Rand entfernt und im Durchmesser etwa 3 Millimeter kleiner sein, als
die verwendeten Kugeln. Je nachdem wie herum man den Ring dreht, ist
die Mitte der Kugeln 3 Zentimeter oder 5 Zentimeter von der
Unterkante. Man kann den Ring auch für andere Torten nehmen, die man
mit Pralinen- oder Waffelkugeln dekorieren möchte.


Der
Tortenring wird dann um den Tortenboden gelegt wie jeder normale
Tortenring auch. Man steckt eine Kugel in eine Öffnung des
Tortenrings. Ein Schaschlikspieß der schräg von außen in die Mitte
des Tortenbodens gesteckt wird, hält die Kugel im Ring fest. Nun
kann man die Tortencreme (Pudding, Käsesahne, usw.) einfüllen. Die
Torte wird kühl gestellt, sobald die Masse fest genug ist, entfernt
man vorsichtig die Schaschlikspieße. Etwas mehr als die Hälfte der
Kugel „steckt“ in der Tortencreme und wird deshalb (sofern die
Tortencreme fest genug ist darin festgehalten. Der andere Teil der
Kugel ragt seitlich über die Torte hinaus.

auchwas
Hallo, hinter den Kulissen!

@Karlchen

Jetzt sieht man, was so alles in Deiner Zauberwerkstatt verwendet wird. Ich finde  eine tolle Idee, gibt es jetzt ein Patent oder kann man das wie die Kochrezepte nachmachen?

Sehr gelungen und stelle mir vor  auch einfach zu handhaben?

Eliza
Jetzt mußte ich gerade so lachen

Karlchen, nicht über Deinen Tortenring, der ist prima und schon ganz was Spezielles, sondern über das, was ich falsch gelesen habe, weil ich so schlecht sehe. Ich las: " ..... auch für andere Torten nehmen, die man mit Pralinen oder Waffenkugeln dekorieren möchte“. Anfangs hielt ich das sogar für möglich, da Du ja im Schützenverein bist. Natürlich steht da "Waffelkugeln" geschrieben. Also nächste Woche bin ich beim Optiker, das geht so gar nicht mehr.

An Deinen Tortenring mit den „Waffenkugeln“ werde ich mich immer gerne erinnern! Liebe Grüße, Eliza

 

Tupfen
wieder was ausgedacht

@karlchen, da hast du dir wieder was feines ausgedacht.. solltest du dir auf jeden fall mal patentieren lassen.. supi idee

@eliza, und da sitzt man auf einmal vor dem computer und lacht mit sich ganz alleine :-)) das kenne ich zu gut und meine männer schauen um die ecke ins büro und denken: jetzt dreht sie völlig durch. :-))

Carrie
wow ...

auf was für ideen du immer kommst karlchen ...einfach unglaublich aber superpraktisch

fee017
Inserat

Hört sich ja anfangs an wie eine Werbeeinschaltung. *lach* Aber nach den Bildern hast du mich auch davon überzeugt. Sieht nämlich echt originell aus, sowas sieht man selten wo und das macht was her!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login