Sonntagskochen bei den Küchengöttern/innen

Was kocht, backt, genießt ihr heute?

13
Kommentare
auchwas

Bei uns heute: Perlhuhn mit Wirsing. Bin gespannt was Ihr heute schönes genießt, viel Spaß beim Kochen und Genuß.


@all  einen schönen Sonntag.

aceituna
Bratkartoffeln mit Feta, Rosmarin und Ei

Also, wenn ich nun vielleicht doch keine Hilfestellung für die weißen Bohnen auf die Schnelle bekomme, tja .. dann wird es wohl Bratkartoffeln mit Feta und Rosmarin geben, darüber ein zerkleppertes Ei und wenn dies gestockt ist, wird das Ganze zusammen mit einem grünen Salat verspeist, aber erst gegen Abend. Vorher hab ich noch was vor :-)

 

Rinquinquin
vermutlich
Sonntagskochen bei den Küchengöttern/innen  

gönne ich mir heute mal Kartoffelsalat mit gekochten Eiern und gebratenen Würstchen, dazu noch den restlichen Endiviensalat.

 

Sah das heute morgen auf 350 m Höhe nicht wunderschön aus? Unten waberte der Nebel.

auchwas
Dieses Laub und gespenstische Nebelschwaden

 und seine Farben,einfach  SUPERTOLL. Danke für das schöne Foto liebe @Rinquinquin.

Ach und ja und dann noch das Weinlaub, extraschön und oben luckt der blaue Himmel, was erwarten läßt das die Sonne es schafft und das ist so ein schöner Novembertag der da zu erwarten ist und/ oder  schon da ist.

sparrow
Sonne pur

Bei uns scheint die Sonne. Das Wetter lockt zu einen Spaziergang, deshalb gibt es erst heute abend etwas Warmes zum Essen. Ich mache gefüllte Paprika mit einer Reis-Hackfleischfüllung. Dazu gibtTomatensoße.

Rinquinquin
jaaaaaa liebe sparrow,

Ihr wohnt ja auch ein gutes Stück höher. Bei uns im Rheintal zieht der Nebel hin und her, eben war Sonne, jetzt wird es wieder dunkel.

lalinea1965
Nebel satt

hatten wir heute den ganzen Tag.

Dafür habe ich uns zum Frühstück mit Weißwurst und frischen Brezen verwöhnt. Heute Abend gibt es Gratin dauphinois.

JulietteG
Hier schien heute auch die Sonne...
Sonntagskochen bei den Küchengöttern/innen  

und ich hatte eine Resteverwertung sozusagen de luxe... Wie das so ist, wenn man bei seinen Eltern war, alle Reste gehen zur Tochter... Das Kind verhungert ja sonst in den kommenden Tagen! :))) So bekam ich den Rest Ente mit, der, wie Ihr seht, eher ein Restchen war und das übrig gebliebene Trüffelkartoffelpüree! Salat hatte ich noch im Hause! Die (uns wunderbar gelungene) Sauce von der Ente habe ich leicht erwärmt und als Dressing für den Salat benutzt. Die Ente (bzw. die beinahe kläglichen 2,5 Scheiben) habe ich einfach kalt aufgeschnitten. Leider hatte ich das fettreiche Ende erwischt, aber ich habe es einfach auf dem Teller weggeschnitten. Dazu habe ich mir aus dem übrig gebliebenen Kartoffelpüree Plätzchen ausgebacken! Sehr lecker war es mal wieder... Vor allem für beinahe hergesucht... :)

sparrow
gefüllte Paprika
Sonntagskochen bei den Küchengöttern/innen  

Das war mal wieder richtig gut, die gefüllten Paprika mit einer leckeren frischen Tomatensoße. Farblich schöner wäre es mit grüner Paprika gewesen. 

nika
Doppelbraten

mit eigenen Nudeln, oh wie lecker, jedoch ohne Foto gab es bei uns.

KleineKöchin
Einen wunderbaren Tag hinter uns

...endlich mal wieder gemeinsam. Das gab es in letzter Zeit gar nicht so oft.

Zum Frühstück genossen wir nur neuerlich einen frisch gepressten Saft- heute mit Äpfeln, Ingwer und Leinöl.

 

Zu mittag waren wir in einem Restaurant eingeladen. Ich genoss Fischsulz mit Blattsalaten an Dijonsauce, danach ein Wurzelfleisch.

 

Nach einem ausgiebigen Spaziergang in der Sonne ein wenig ausgerastet, jetzt abends noch schnell etwas Fisch:

Kabeljau mit Zitronen-Tomatenkruste an Fenchel und Brokkoli aus dem Dampfgarer.

Eigentlich hätten wir nichts mehr gebraucht, aber das Gemüse musste weg und der Fisch war schon aufgetaut. Lecker wars trotzdem :-)

 

@Rinquinquin- das Foto ist toll und macht Lust auf noch mehr Winter!

cystitis
Sonnig

Auch bei uns war es heue den ganzen Tag endlich mal wieder sonnig. Den Sonntag haben wir gemütlich genossen.

Zu essen gab es bei uns heute Blumenkohl und Schnitzel. Was soll ich machen? Die Jungs wünschen sich das so.

Zum Abend habe ich nochmal die leckeren Ingwer-Walnüsse von Kurbis gemacht. ich kann davon einfach nicht genug bekommen.

lundi
Schellfisch + Dessert + Gebacken

Einen ganzen Schellfisch aus Island gab es am Sonntag, gedünstet, mit Kräuter-Senfsoße. Dazu gekochte Möhren und mehr nicht, auch nicht Kartoffeln. Eines meiner Lieblingsessen. Das Dessert, das unsere "Kleine" wieder gezaubert hat, war die Krönung: Fruchtig leichte Maracuja-Sahne-Creme in den ausgehöhlten Maracuja-Schalen serviert mit einer zarten, dezenten Zuckerkruste oben, dazu exotischen Obstsalat und eine Spur Schokosoße (für die "Großen" mit Rum). Anregung von J. Lafer. Himmlisch! Das will ich jetzt öfter.

 

Ansonsten haben wir Stollen gebacken, zumindest versucht. Das Ding ging monsermäßig auf. Nach 65 min backen rausgeholt, komisches Gefühl. Nicht durch? Oder doch? Eingebuttert. Da fiel er zusammen. War wohl doch nicht durch. Also den warmen Stollen zurück in den noch heißen Ofen. Jetzt haben wir einen Doppelback, eingerollt in Folie, ruhend im Keller. Warten wir's ab.

 

Außerdem noch Lebkuchenorgie inkl. Produktion von Dominosteinen aus verschieden Teigvarianten aber immer mit Quittengelee. Mir war ganz schlecht von dem Süßkram, das liegt mir nicht und ist jetzt glücklicherweise geschafft. Nur noch ein paar Plätzchen, aber das machen die Kinder allein. Mehr wird wohl in 2012 dann nicht mehr gebacken.

lundi
Oh

2011!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login