Sorbettiere - darf man sich doch wünschen, oder?

Auf meinem Wunschzettel stehen schon lange einige Küchenhelfer, die ich mir wirklich von ganzem Herzen Wünsche. Unter anderem eine Sorbettiere. Ich suche ein wirklich gutes, selbstkühlendes Gerät, das etwa 1L Fassungsvermögen hat. Kann mir da jemand ein bestimmtes Gerät empfehlen? Welche Summe sollte man anlegen, um zuverlässig Eis und Sorbet hertstellen zu können? Ich habe nämlich beschlossen mich bald selbst zu beschenken.

15
Kommentare
kri

aldie
Eismaschine als Küchenhelfer.

Wenn eine Eismaschine für die ( kleine ca. 1000 ml ) Küche angeschafft werden soll, würde ich in einen Verkaufsbereich für Gewerbetreibende gehen. Alles was im normalen Handel für Privatleute zum Kauf angeboten wird, ist auch wirklich nur das Einfachste was es gibt und meistens nicht das Geld wert. In irgend einem Fernsehsender läuft z.Zt. eine Kochschau, dort steht eine Eismaschine aus Edelstahl, diese gibt es auch noch kleiner.

Ananasbelle
Kommt auf den Preis an

Na ja, ich würde schon auch mal bei einem wirklich guten Fachgeschäft fragen, auch wenn es nicht für Profis ist. Sonst kann das ziemlich ins Geld gehen, oder? Und wenn man nicht gerade täglich sein Sorbet macht.. Wobei der ultimative Servicetest ja der wäre, mit diesem Spruch da rein zu gehen: „In irgendeinem Fernsehsender…” (siehe oben). Wer dann was verkauft kriegt, der Händler hat meinen Respekt. Nicky schwärmt ja auf ihrem Blog von der Maschine hier: http://www.deliciousdays.com/archives/2007/07/11/delicious-ice-cream-days/ (Kann hier nicht mal einer ein püaar Funktionen einbauen - für Links und Absätze zum Beispiel?)

aldie
Halbgefrorenes ohne Maschine herstellen.

Herstellung von -- Halbgefrorenem – ( Sorbet, Parfait und auch Speiseeis ) ohne Eismaschine geht auch folgendermaßen. Man gibt in einen Metallkessel ( runde Schüssel wenn möglich aus Edelstahl) die vorbereitete Masse, ca. bis zu einem Liter. Diesen Kessel setzt man in ein größeres Gefäß , gefüllt mit Roh Eis und Salz ( Eiswürfel mit reichlich Salz gemischt , kann auch billiges Streusalz sein ). Der in dem Salz/Eis Gemisch eingebrachte Kessel mit der Speiseeismasse muss so tief in dem größeren Behälter sitzen, dass die Eiswürfel mit Salz, mit dem Speiseeis auf einer Höhe sind. Mit einem stabilen Schneebesen wird nun die Eismasse in dem Kessel gerührt wie in einer Eismaschine , es geht auch mit einer Maschine wenn diese einen starken Besen hat und eine Geschwindigkeitsregulierung ( langsame Stufe ). Die Eiswürfel mit dem Salz erreichen bei richtiger Konzentration ca. 8 bis 10 Grad minus und das ist ausreichend um die in dem Kessel befindliche Speiseeismasse schon in kurzer Zeit ansteifen zu lassen ( früher als es noch keine Kühlanlagen gab, wurden auf diese Art die Eisbomben gefertigt ). Für Halbgefrorenes ist es in jedem Fall eine schnelle Angelegenheit, und vor allem, man hat die erforderliche Festigkeit besser im Griff als mit einer Maschine.

Nicole Stich
Eismaschine mit Kompressor

Hallo Kri, Wie oben schon bemerkt wurde, wir haben uns letztes Jahr eine Eismaschine mit Kompressor (Gaggia Gelateria) gekauft und sind sehr zufrieden damit. Allerdings hat diese nur 0,6 l Fassungsvermögen, weiß nicht, ob Dir das reicht. Ich hab mehrere Jahre überlegt, ob ich mir diese Eismaschine leisten soll, ob ich sie auch ausgiebig nutzen werde - aber letztendlich muß das natürlich jeder selbst entscheiden. Die Entscheidung zugunsten der Gaggia lag vornehmlich am positiven Feedback zweier Freunde (die sie schon länger besitzen), aber im Zweifel gibt es ebensoviele Verfechter anderer Eismaschinen-Marken ;)

kri
Gute Tips

Danke liebe Ananasbelle und liebe Nicole, die von euch empfohlene Gaggia Gelateria ist mir auch schon des öfteren ins Auge gestochen. Diese Maschine strahlt irgendwie durch ihre Schlichtheit und Robustheit eine gewisse Kompetenz aus.Der Preis allerdings auch. Mich würde interessieren ob jemand Erfahrung gemacht mit den Eismaschinen von den Herstellern Unold/ Inox oder Nemox. Diese sind etwas Preisgünstiger, bei etwas mehr Fassungsvermögen. Mir ist schon klar das Qualität ihren Preis hat, nur bin ich mir manchmal nicht so sicher, ob man bei den Italienern nicht noch das Dolce Vita mitbezahlt. Gerne lasse ich mich diesbezüglich aufklären.

tolutolo
Gibt es noch weitere Erfahrungen?

Hallo! Hat inzwischen noch jemand weitere Erfahrungen mit Eismaschinen gemacht? Ich überlege nämlich auch schon eine ganze Weile, mir eine zuzulegen. Klar kann man Eis auch so machen, aber vielleicht tut man's öfter, wenn man eine Maschine hat???? Ich denke auch über eine mit Kompressor nach. Kri, hast Du inzwischen Deine gekauft? Für welche hast Du Dich entschieden, und bist Du zufrieden?

 

Und noch eine Frage: Ich habe irgendwo mal gelesen, daß sich selbstgemachtes Eis selbst bei -18 Grad nur zwei Tage hält. Stimmt das?

Nicole Stich
Länger haltbar

Liebe Tolutolo, natürlich schmeckt selbstgemachtes Eis aus der Maschine am besten ganz frisch oder wirklich nur kurz (1-2 Stunden) eingefroren am allerallerbesten. Aber wenn man sich nicht daran stört, dass man es vor dem Essen ein wenig antauen lassen muss, dann stören ein paar Tage länger im 3*Fach/Tiefkühler nicht... Hab heute die letzten Reste vom Wochenend-Eis genascht ;)

Und zur "Eis-Mach-Häufigkeit": Ich glaub', unsere Maschine wurde jetzt zwei, drei Monate gar nicht benutzt, dafür diese Woche schon dreimal... Gleicht sich wieder aus.

tolutolo
@Nicole Stich

Hallo Nicole, vielen Dank! Das beruhigt mich - ich neige eh dazu, gleich die ganze Packung Eis auszufuttern, und wenn ich dann noch die Ausrede hätte, daß es sich nur zwei Tage hält... :-))) Hab inzwischen gesurft, und nur für die Gaggia Gelateria habe ich wirklich nur positive Kritiken gelesen. Da muß ich wohl ein bißchen sparen... 

Toskanafan
Unold Eismaschine so kann`s gehn

Hallo Kri, ich habe eine Unold Eismaschine und bin sehr zufrieden. ich würde gern die ganze Geschichte dazu schreiben, aber da funktioniert was nicht im Pc System von Küchengötter.

lalinea1965
Waaaaaaaaaaas?

Ich bin auch jemand, der gerne möglichst gute Qualität zu einem vernünftigen Preis hat. Ich habe gerade gegoogelt nach der Gaggia Gelateria........und überlege  mit welchem Argument sich 389 Euro Kaufpreis rechtfertigen lassen. Ok, ein Kaffeeautomat hat auch seinen stolzen Preis, aber den nutze ich wesentlich öfter (eigentlich täglich)....................man muss schon ein ziemlicher Eisfanatiker sein..............

Toskanafan
@lalinea1965

Hallo lalinea, warte noch etwas mit dem Kauf, das kannst Du wesentlich preiswerter haben. Ich bin auch kein Eisfanatiker, und sehe die Sache mit dem Kaffeautomaten ähnlich, aber den Kauf dieser Maschine  hat sich rentiert. Werde diese Woche meine versprochene Geschichte dazu schreiben.

nika
Tolle Geschichte

Da bin ich aber auch gespannt. Ich wäge nämlich auch noch ab, eine Maschine zu kaufen. Kürzlich sah ich eine, die gleichzeitig drei Sorten Eis machen kann. Sie kostete nur 39,00 € .(zweifel.?!?)

Toskanafan
Geschichte der Eismaschine

 

Wir haben eine sehr gut gehende Eisdiele im Ort, im Sommer steh´n die Leute Schlange. Da haben wir früher oft mal Eis geholt, aber als die Preise dafür nach oben kletterten haben wir das sehr ein geschränkt.

Nun schaue ich aber immer die TV-Kochsendung „Lanz kocht“, da wird oft Eis gemacht was es in keiner Eisdiele zu kaufen gibt.

Also kaufte ich die Eismaschine von Tchibo, ca. 30,-€, und war überhaupt nicht zufrieden. Das Rührpaddel gefror beim 2. Versuch an der Rührschüssel fest, obwohl das Eis noch nicht fertig war. Wollte auch weniger Geld dafür ausgeben, dachte wird wenig benutzt, wir sind auch keine großen Eisesser.

Jetzt kommt´s. Testberichte gelesen und bestellten über Ebay bei Packefix eine Unold Eismaschine 8875 mit Kompressor ,1 L. Fassungsvermögen, ca. 137,-€, Aug.2007.

Köstliches Eis in kurzer Zeit; Die Maschine sieht gut aus, ist leicht zu reinigen, rührt auch Zutaten die zum Schluss reinkommen z.B. gehackte Cantuccini, gleichmäßig unter, der Motor ist sehr gut. Der Eisbehälter (beschichtet) soll nicht in die Spülmaschine aber das macht nichts.

Ich habe damit schon Eis für über 30 Pers. gemacht, da lief die Maschine am Stück, ohne Probleme.

Ich gefriere das übrige Eis auch länger ein, es gibt auch was, damit das Eis, z.B. Joghurteis, (wenig Fett), wenn länger im TK. cremig bleibt.

Mein pers. Problem, ich habe eine große Küche, aber die Eismaschine passt wegen der Größe und dem Gewicht, ( ca. 11 KG ) in keinen Küchenschrank, werde dafür vielleicht nochmal Küche umbauen.

 

Frage an Toskanafan

Hallo Toskanafan,

 

Ich hoffe es gibt dich noch hier. Es hört sich fast unglaublich an, aber ich will mir am ENDE DES SOMMERS eine Eismaschine kaufen. Ich habe mich schon mal über Google etwas schlau gemacht und bei dieser Internetseite sehr viel gutes über ein Unold Modell gelesen. Bist du nach 5 Jahren mit deiner Eismaschine noch immer zufrieden? Würde mich über einen guten Rat freuen, da meine Kinder die ganze Zeit Eis wollen und wir diesen Sommer ein Vermögen an den Eismann und den örtlichen Supermarkt abgegeben haben...

MamaKoch
Eis

Also ich kann zu der Eismaschine "De Luxe" nichts sagen, da ich sie nicht kenne, aber die Rezensionen sind da ja dann doch recht positiv. Ich habe zuhause nur eine Eiswürfelmaschine, aber eben nicht für Speiseeis gedacht, sondern nur wie der Name schon sagt für Eiswürfel. Die hält sich auch inzwischen seit knapp 3 Jahren, also ich denke das andere da genauso halten werden bei ordentlicher Pflege, ganz so günstig sind sie ja nicht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login