SOS

SOS: müssen am Montag ein regerat über Latainamerika mit Rezepten halten. Bitte schreib so schnell wie möglich mir gute schnelle und leichte Rezepte in mein gb rein . bitte schon mal danke

5
Kommentare
Schokogirl

Wir suchen die allerbesten rezepte aus Latainamerika!!!


Wenn ihr welche habt dan schreibt so schnell wie möglich alles rein.

Mohnkuchen
Mexiko

Hallo Schokogirl,

hier gibt es leckere Original Rezepte, ich wurde Ostern mit der Capirotada verwöhnt, echt lecker.

Hoffe, konnte dir helfen, Gruß Mohnkuchen

 

http://www.mexico-info.de/rezepte.html

karlchen
Rezeptesammlung

Hallo Schokogirl!

Hier gibt es eine Sammlung lateinamerikanischer Rezepte. Zwei typisch argentinische Rezepte habe ich hier bei den Küchengöttern angelegt. Die habe ich von der Frau meines Squashpartners bekommen, sie ist Argentinierin.

Argentinische Dulce de Leche (= Milchkaramel)

Alfajores (= Maiskekse mit Dulce de Leche-Füllung, werden "Alfachorres" ausgesprochen)

Die Dulce de Leche wird in Argentinien als Brotaufstrich verwendet, zum süßen und aromatisieren von Desserts, als Tortenfüllung oder als Füllung von Keksen. Sie ist dort so üblich, wie Honig oder Marmelade bei uns. Der größte Hersteller der Alfajores betreibt viele Cafes in denen man verschiedene Kaffeespezialitäten bekommt und natürlich die Alfajores die einzeln in Goldfolie eingepackt sind. Einen originalen Alfajor aus Argentinien habe ich auch schon mal probiert. Er war sehr sehr lecker.

sparrow
Chili con Carne

Hallo Schokogirl,

wie wäre es mit einem Mexikanischen Chili con Carne oder einer Tortilla de Patata con Pisto Manchego.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Referat.

Liebe Grüße

Trudel

Aphrodite
Lateinamerika ist groß.

@Schokogirl, möchtest Du den ganzen Kontinent in ein Referat packen? Ich würde als Aufhänger Deinen / diesen Beitrag nehmen und aus der Ich-Perspektive Deine Eindrücke erzählen. Das was Karlchen Dir dazu geschrieben hat. Dann googlest Du nach dem Kaffeehersteller Alfajores und den Cafes und schließt mit einem entsprechenden Rezept ab. 

Oder Du reist nach Peru. Ich fand den Beitrag von Jeanne und den Fernsehbericht ganz spannend dazu. Klassisch ist wahrscheinlich, die Anden und die Kartoffeln zu erwähnen. Wenn Du mutig bist, würde ich mit: "Ich koche Kartoffeln!" anfangen. 

auchwas
Südamerika: ein paar Eindrücke und Rezepte

Hallo Schokogirl, Bei meinen Reisen habe ich vieles kennengelernt und auch genossen. Und das Thema Südamerikas Küche ist sehr interessant. Viele einfache im Ofen gemachten Gerichte und viele schnell gemachte Speisen. Fast in allen Ländern sind Eintöpfe verschiedenster Art köstlich. Z.B. in Peru viel mit Kartoffeln, in Bolivien mit Quinoa, in Brasilien sehr fleischig und auch in Argentinien. Die "Dulce de leche" finde man fast überall, wie auch„Flan“, die gebackene Milch unterschiedlich aromatisiert. Gemüseeintöpfe und viele Gewürze, die tollen Chilisorten in Mexiko, die für Salsa und Mojo unentbehrlich sind. Gerichte die ich mir aufgeschrieben habe: Empanadas: die einmal mit einem Mürbeteig, einem Hefeteig und mit Blätterteig  gemacht werden. Gibt es in Chile, wie Ecuador, in Bolivien und und….. Die Füllungen  sind mit Fleisch unterschiedlicher Sorten und viel Gemüse und kräftig gewürzt. Es gibt auch Nachtisch Varianten mit Nüssen und Früchten. Die Empanadas werden im Ofen gebacken und auch in Fett ausgebacken. Dasbrasilianische Nationalgericht „Feijoada“ ein Eintopf mit Bohnen verschiedenem Fleisch und Chorizo. „Jamie Oliver“ hat in einem seiner Bücher ein leckeres Rezept für diesen Eintopf. Mexiko, Hühnchen „Pollo“ in unendlichen Mojo (Soße) Varianten. Bekannt, die vielen in Fladen gerollten, gebackenen und schnellen Essen, die es ja seit vielen Jahren in Fast Food Ketten gibt. Selbstgemacht , sehr lecker und ein schnelles Essen. Wie Buritto’s, Taco’s,Fajita’s. Die man alle nicht unbedingt mit Fleisch machen muss, sehr lecker auch mit Gemüse und einer leckeren „Mojo“. Außerdem: Esgibt die „Tamales“ leckeres in  Maisblättern, den "Ceviche" mit Limetten und anderen Zutaten marinierter Fisch, der ursprünglich in Peru gemacht wurde aber in vielen Länder zu finden ist und unendlich viele Bohnengerichte, nicht nur „Chili con Carne“. Meine Südamerikarezepte hier: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Fajitas--1278116.html http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Braten/Carnitas-Schweinebraten-mexikanisch.-821902.html http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Empanadas-mit-Fleischfuellung-im-Ofen-gebacken-892097.html http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Quinoapfanne-mit-Erbsen-Spargel-und-Kaese-833715.html http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Pollo-con-Mole-Poblano-520789.html VieleGerichte sind in Spanien und Portugal auch sehr populär, klar vielesist von die Seefahrer in die Küchen der Heimathäfen gewandert oder besser geflossen.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login