Soßen zum Fleischfondue

Dieses Jahr gibt es Fondue an Sylvester. Mir fehlen noch ein paar leckere Soßenrezepte.

9
Kommentare
sparrow

Ich werde dieses Jahr zu Sylvester ein Fleischfondue servieren und zwar mit Brühe. Ich werde drei verschiedene Sorten Fleisch anbieten Rinderfilet, Schweinefilet und Pute. Alles wird in hauchdünne Scheibchen geschnitten.
Jetzt fehlen mir noch ein paar neue Ideen für Soßen.
Ich mache eine Remoulade, eine Cumberlandsoße, eine Currysoße und eine Senf-Dill-Soße. Fertigsoßen kommen keine auf den Tisch.


Dazu gibt es noch verschiedene Pickles und Gemüse.


Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir noch ein paar Soßenrezepte hättet.

Aphrodite
Mit Brühe ist noch viel mehr drin!

@Sparrow, Deine Konstellation erinnert mich aber eher an ein Fleischfondue, frittiert. Ich habe letztes Jahr das Chinesische Fondue gemacht. Japaner sind da noch ausgefeilter in der Zubereitung von Fondues mit Brühe. Saucen braucht es da eigentlich nicht bis vielleicht Deine Pflaumensauce, Sojasaucen-Mix (aufkochen und reduzieren). Wenn ich so schaue, beißen sich Deine Saucen mit dem Fleisch in der Brühe etwas? Das Gemüse (besonders Pilze) kann in der Brühe mitgegart werden und wenn, würde ich ich asiatische Pickels nehmen. Meiner Tochter und mir haben im letzen Jahr besonders die Glasnudeln gefallen, die in der Brühe gegart wurden. Frische Krauter als Beilage ist dann vielleicht eine Idee. Mit Ingwer, Chili und Zitronengras gibt es eine ganz tolle Brühe? Was meinst Du?  

cystitis
Beilagen

Hallo, Gabi, was hälst Du von verschiedenen Buttervariationen. Neben der klassischen Kräuterbutter auch mal Avocado-Butter o. Chili-Butter o. Curry-Koriander-Butter o. Apfel-Zimt-Butter wäre mal was anderes. LG Gabi

 

Aphrodite
Ich sag nur...

Sojasauce, Sesamöl, Erdnußöl, Sherry oder Sake, Ingwerknolle, Knoblauch, Zitronensaft.... jetzt hatte ich doch glatt den Link vergessen. Dieses Chinesische Fondue war es.

nika
Fondue in Brühe

ist bei uns der Klassiker. Am Liebsten ist uns eine Geflügelbrühe. Wir haben es aber auch schon vegetarisch versucht, aber wir sind wieder und wieder zur Geflügelbrühe zurückgekehrt, nachdem wir das Fett-Fondue nicht mehr mochten. Auch am Heiligen Abend haben unsere Töchter das Fondue auf die Wunschliste gesetzt. Aber gleichzeitig machen wir einen Raclette-Abend. Die Ähnlichkeiten rufen bei unseren Töchtern zwingend beide Zubereitungsarten hervor! Soßen werden bei uns traditionell sein: Mojo Picon, "Tzatziki" und eine Kräuter-Knoblauch-Mayo-selbstgemacht, dazu gibt es Salate und Gemüse, Champignons...

Liebe Grüße,

Eure nika

sparrow
Danke für die guten Tipps

Ich danke euch herzlich für die guten Tipps. Das war ein Denkfehler von mir. Ich hatte mein Fleischfondue mit Öl im Kopf. Jetzt habe ich mich umgestellt auf Fondue Chinoise. Die Siebchen sind bestellt. Hoffentlich kann ich mir im Freundeskreis einen Topf leihen. Ich hab nur eine Fonduepfanne, die ist zu klein dafür. Sonst wird improvisiert.

Glasnudeln, Ingwer und Sake sind im Haus. Meine Chinesische Pflaumensoße werde ich nochmal frisch kochen, diesmal etwas schärfer. Es sind noch Pflaumen im Gefrierschrank.

Das Fleisch ist beim Metzger bestellt. So dünn kriege ich das nämlich nicht hin. Dann kann ja Sylvester kommen. 

Zuerst konzentrieren wir uns aber auf Weihnachten.

Maus
Brühe-Fondue auch in einem Edelstahltopf

Hallo sparrow! Wenn Du eine Elektroplatte für den Tisch hast, kannst Du auch einen ganz normalen Kochtopf nehmen (sollte natürlich nicht der Älteste sein, sonder noch hübsch aussehen). Ich habe mir extra eine Elektroplatte für den Tisch gekauft und mache beide Fonduearten (Brühe oder Fett) darauf. Denn mit der Paste gefällt mir das nicht so. Vielleicht ein kleiner Tipp. Einen schönen 3. Advent. LG Maus

sparrow
DAs ist ein guter Tipp

Danke Maus,

das ist ein guter Tipp. Wahrscheinlich kriege ich von einer Freundin einen Topf geliehen. Ich hatte mir überlegt einen zu kaufen. So oft machen wir aber kein Fondue und dann lohnt sich das eher nicht.

Maus
Noch ein Tipp

Dadurch, daß wir eine Elektroplatte haben (gibt es übrigens auch als Induktion), machen wir auch im Sommer mal Fondue auf der Terrasse. Kommt immer gut an. Auch wenn ich meine Paella zubereite, benutze ich die Kochplatte auch. Also auch für draußen gut geeignet. LG Maus

sparrow
'Danke für die hilfreichen Tipps

Hallo Brunino,

danke für die hilflreichen Tipps. Ich werde noch Crevetten und evtl. Fisch dazu besorgen und die Hühnerbrühe wird mit Sake und Sojasoße verfeinert. 

Verschiedene blanchierte Gemüse gibt es natürlich auch.

Ich freue mich schon auf das Fondue im Kreise meiner erwachsenen Kinder. Ich  habe mich entschlossen meine Fonduepfanne von Sigg zu benutzen. Servierst Du Brot zu dem Fondue?

Reicht 250 g Fleisch pro Person?

Ich bin nicht nachtragend und habe das mit dem Rotkraut abgehakt. Hoffentlich können wir in Zukunft freundlich miteinander umgehen.

LG Trudel

 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login