Spargel unter Folie gewachsen, ist der gut?

Spargelzeit und welcher ist der Beste? Schmeckt Euch der unter Folie gewachsene heimische Spargel?

5
Kommentare
senftöpfchen

Eigentlich dauert es ja noch mindesten 4 Wochen bis der heimische Spargel, wie gewohnt auf den Markt kommt. Wären da nicht die findigen Bauern die die Saison verlängern und jetzt große Felder unter Folie anbauen und die Spargelzeit verlängern.


Ich mag Spargel und bin sehr verwöhnt, denn in meiner Nähe gibt es viele Spargelbauern und dort bekomme ich ihn frisch vom Feld. Ein Gedicht  diesen zu essen ohne viel dazu.


Jetzt gibt es, sehr teuer, schon Spargel der unter Folie gewachsen ist, da konnte ich nicht wiederstehen und habe probiert, ich finde kein Vergleich zum Herkömmlichen, vielleicht auch eine ander Sorte, doch da gaben die Anbauer keine Auskunft. Für mich zählt der Geschmack und die Frische und ich finde ich warte auf den normal gewachsenen Spargel. Was mein Ihr?

JulietteG
Hallo Senftöpchen!

Bewusst habe ich noch keinen Spargel gegessen, der unter Plane gewachsen ist. Ich kaufe meinen Spargel ebenfalls grundsätzlich direkt vom Spargelbauern! Auch wenn die Lust auf Spargel jetzt schon sehr groß ist, warte ich grundsätzlich den regulären Beginn der Spargelsaison ab. Deshalb denke ich mal, dass mir der "Planenspargel" bisher entgangen ist. Und nach deinen Schilderungen scheint sich das Erlebnis ja nicht zu lohnen!

Zum Einen sind die Preise sodann moderater und des Weiteren schmeckt er tatsächlich besser. Ich finde auch, dass der Spargel am Ende der Saison oftmals etwas nachlässt. 

Deshalb esse ich sozusagen in der Mitte lieber einmal mehr Spargel, als mich über die Qualität ärgern zu müssen. Ich mag ihn nämlich auch am liebsten ganz puristisch und dann kommt es voll und ganz auf den Geschmack an!

Viele Grüße, Juliette

Aphrodite
Gibt es Spargel unter Plane nicht direkt vom Spargelbauern?

Ein Geschmacks- und Qualitätsunterschied wird sein "direkt vom Feld" oder auch nicht. Und das wird für regulär gezogenen und unter Planen gezogenen Spargel gelten. Dann kann es noch sein, dass unter Planen gezogener Spargel schneller lila Köpfe bekommt. Soll etwas mehr nach Spargel schmecken. Und deutsche Verbraucher schwören nun wieder auf weißen Spargel. Ich mag lieber grünen Spargel und hätte mal gerne wilde Artischocken und wilden Spargel probiert. Bisher nur auf Mallorca gesehen aber noch nie genossen.

auchwas
Zu teuer und zu wenig Geschmack

wir mögen Spargel auch sehr. Durch die vielen Angebote ist man immer gerne, trotzt der vielen Bedenken und auch Prizipien, bereit zuzugreifen und zu probieren. Nach all diesen Irrläufern, in Sachen, doch mal probieren, kommt für mich nur der heimische Spargel, normal gewachsen, ganz frisch,  auf den Tisch. 1. ist er knackig die Bitterstoffe sind so wie sie sein sollen. Der Spargel aus dem Ausland ist meist zu lange unterwegs, dann die Kühlung und dann meinst im Regal, holzig und zu bitter und ohne richtigen Spargelgeschmack. Nein Danke. Und der Spargel der jetzt auch in meiner Gegend unter riesigen Tunneln gezogen wird und jetzt auf dem Markt ist. Gar nicht  nach unsersem Geschmack und viel zu teuer.

Spargelsaison
Spargel unter Folie gewachsen, ist der gut?  

Ob unter der Folie gezogener Spargel anders schmeckt, kann ich nicht beurteilen, da ich (zumindest wissentlich) noch keinen gekauft/gegessen habe. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es bei weissem Spargel keine Rolle spielt, da dieser ohnehin nie Sonnenlicht "sieht", sondern nur unterirdisch wächst und die Folie nur dazu da ist, dass die Erde schneller warm wird und es auch bleibt. Wie @Aphrodite schon schreibt, ist Frische beim Spargel, ob grün oder weiss, das A und O. Deshalb würde ich niemals Spargel aus Übersee kaufen, der kann sich in Punkto Geschmack und Frische niemals mit frischem, hiesigem Spargel messen.

 

Lange müssen wir übrigens nicht mehr warten, bis die Spargelsaison beginnt. In meinem Garten haben die ersten Stangen bereits zu spriessen begonnen (die längsten sind schon ca. 15 cm lang!).

Aphrodite
Unglaublich!

Spargel aus dem eigenen Garten habe ich noch nie gehört. Das hat was fern ab von Super Klasse und Suppenklasse. Das ist einzigartig. Für mich musste Gemüse noch nie normvollendet sein. Spargel aus dem eigenen Garten ist extraklasse.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login