Spinat-Lasagne

eine vegetarische Variation der klassischen Lasagne

6
Kommentare
Lolaaa

In einem Kochbuch bin ich auf eine Spinatlasagne gestoßen, eine vegetarische Variation der klassischen Lasagne. Ich hab sie sofort ausprobiert und war begeistert! Jetzt ist sie fester Bestandteil meines Rezeptreservoirs.


 


Das Rezept:


Magerquark, geriebenen Käse und Sahne, verfeinert mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss, vermengen, sodass es eine zähflüssig bis cremige Masse entsteht.


Tiefgekühlter Spinat im Topf auftauen lassen. Eventuell noch mit Kräutern würzen.


Als letztes wird in einer Auflaufform geschichtet: Spinat, Lasagne-Blätter, Quark-Käse-Creme, Spinat, usw.


Dann kommt die Lasagne für ungefähr eine halbe Stunde bei 200 Grad in den Backofen, Ober-/Unterhitze.


 


Fertig! :)


 


Schnell, unkompliziert und sehr lecker. Und vegetarisch.


 

Lecker!

Mmh, das hört sich lecker an.

Phenting
lecker schmecker

Klingt voll lecker. Das muss ich unbedingt auch mal irgendwann ausprobieren. Ich mache meistens Gemüselasagne aber die kann ich langsam nicht mehr sehen. :-( Habt ihr sonst noch irgendwelche leckeren Spinatrezepte für mich und meinen Schatzi?

Fife1990
Schonmal irgendwo gegessen

.... hab ich Spinatlasangne. Ist total lecker.

Jetzt kann ich mal selbst eine machen mit dem Rezept. Danke

Mmmh...

Das ist genau mein Fall. Sobald es wieder etwas kühler ist, werde ich das direkt mal ausprobieren! Vielen Dank!

mhhh...

Das hört sich aber sehr lecker an!!! wird getestet!

toller tipp!

Dein Rezept hört sich aber lecker an! Werde ich auf jeden Fall probieren. Danke!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login