Steinpilz/Pfifferling Risotto

Zubereitungsart v. Risotto

9
Kommentare
kurbis

Angeregt duch das Rezept der "Küchengöttin der Woche" möchte ich zum Pilzrisotto auf folgendes hinweisen. Die Waldpilze haben ein herrliches Aroma u. sollen dem Risotto den vollen Geschmack geben. Es soll nach Pilzen schmecken u. nicht von einer salzigen Brühe oder von Sonstigem  beherrscht werden. Ein Risotto muß für mich gerührt werden, sicher gibt es Rezepte wo der Reis die Flüssigkeit aufsaugt (Paella ..) aber bei einem guten Risotto sollte die Masse schlunzig sein und der Reis weich sein und trotzdem Biß haben.Durch das ständige Bewegung des Reises, der im übrigen hier nicht gewaschen werden sollte, entfaltet sich m. E.  erst die Stärke. Bei Steinpilzen, die ganz frisch u. fest sind, ist es nicht erforderl. sie in Butter "todzuschwenken"  Man möge mir meinen etwas kritischen Beitrag verzeihen. (s. mein Risotto-Rezept in Schmeckt gut)

Rinquinquin
Risotto

Da scheiden sich wohl die Ansichten, ob ein Risotto gerührt werden oder quellen soll. Ich gehöre eindeutig zur Fraktion der Rührer und ich koche den Risotto auf grosser Flamme, was mich zur ständigen Anwesenheit zwingt und mir kein Schwätzchen mit den Gästen erlaubt. Aber so weiss ich auch genau, wann er fertig ist. Deshalb mache ich auch nie Risotto für mehr als 4 Personen. Kurbis, ich stehe an Deiner Seite :-))).

auchwas
Rühren und rühren, unbedingt

bei mir auch nur so, danke liebe @kurbis  für diesen Beitrag. Ich kann mich nur einreihen in die Risottorührcompanie oder Rührliebhaber, wie auch immer, genau richtig, so wie auch die Reissorte wie ichfinde. Ich nehme zum Beispiel gerne Vialone nano und den Carnaroli, die Sorte gibt es in guten italienschen Feinkostgeschäften und ich finde das lohnt. VLG auchwas

sparrow
ohne Rühren kein Risotto

Es ist ein Muss, dass Risotto gerührt wird, sonst ist es kein Risotto nur Reis,

Aphrodite
Ohne Rühren ist es dann kein Risotto?

Ich stelle mich bei Venere Reis nicht eine dreiviertel Stunde in die Küche und rühre. Und dann ist es kein Risotto mehr? Für den Tipp von Rinquinquin war ich einfach dankbar, um die langen Kochzeiten etwas zu überbrücken. Ich kenne auch kein Rezept, bei dem nicht gerührt wird, selbst bei den "ohne Rühren"-Rezepten wird zum Schluss gerührt. Das Rezept von auchwas mache ich heute! Ich wusste mal wieder nicht, was ich essen soll und was so richtig aussergewöhnlich, einfach und gut ist. 15 min. lasse ich den Reis alleine.

auchwas
Ja, der schwarze Reis aus dem Piemont

dieser "Sonderling"dieser riso "Venere"  als Rotwein-Risotto, mmmmh, aber da streiten Einige, danke liebe @Aphrodite, habe ich doch mein Rezept hier vergessen,  wann dieser Reis den richtigen Biss hat, er ist anderer Struiktur, natur und ungeschält wie der kanadische Wildreis, den bekommt man auch nicht so weich. Versuche mit dem Reis gab es einige in den Blogs hier ein paar interessante auch zum Rühren. Und hier   und   hier   und  hier  lamiacucina,  immer wieder anders und unterschiedlich und schmecken muss er der Risotto und ich muss dieses Rotwein-Risotto nochmals machen und noch mal das Rezept überprüfen, damit das als richtiger Risotto durchgeht und mir keine Klagen kommen, vielleicht auch mit Tip von anderen Profis hier wie Rinquinquin, die sich sehr gut auskennt und immer tolle Sachen für uns bereit hält.

Aphrodite
Ich bin raus aus dem Rennen.

@auchwas, die Rezepte mit schwarzem Reis sind spannend. Mir liegt Deins mit Rotwein. Da mag ich den kräftigen Geschmack. Nur ist leider mein schwarzer Reis ein roter aus der Camargue. Und den nimmt man wohl nur für Reissalate. Bei mir deshalb heute kein geniales Risotto. Und schwarzen Reis bekommt man auch nicht an jeder Straßenecke. Ich könnte heulen. 

auchwas
@Aphrodite, es geht, ein Risotto mit Camarque Reis

Hier bei BBC,  von der Delicious Miss Dahl,   findet man ein Rezept und ich finde das ist gar nicht übel nur die Zeit und wie das wird........?????? Aber in englisch und auch hier Reis/Rice vorkochen und dann rühren, ich denke da ist kein Problem und dann mit Zucchini, das Rezept werde ich mir mal auch schnappen und probieren.VLG auchwas

Rinquinquin
schwarzer Venere-Reis

Hier ist noch ein Rezept von der "Konkurrenz" :-)).

Maus
bin auch ein Rührer

Ich rühre mein Risotto auch immer und finde es gar nicht so tragisch. Schließlich weiß ich das am Ende etwas gutes dabei herauskommt. Dafür lohnt sich das Rühren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login