Suche gute Messer

Suche gute Messer die Fleisch und Gemüse gut schneiden.

19
Kommentare
Kaffeebohne

Guten Morgen, 


 


seit einiger Zeit hab ich das kochen für mich entdeckt und mich nervt es das ich beim schneiden immer so viel kraft anwenden muss, weil die Messer einfach zu stumpf sind. Hab sie selber schon ein paar mal geschliffen aber das bringt irgendwie nicht wirklich etwas.


Jetzt bin ich auf der Suche nach richtig guten scharfen Messern die mir die arbeiten in der Küche erleichtern. 


Ich hab auch schon eine Seite gefunden, nur leider hab ich von Messern noch nicht wirklich viel Ahnung. 


Könnt ihr mir vielleicht sagen welche Messer da gut zum schneiden von Fleisch sind? 


http://www.kochmesser24.de/kochmesser-nach-typ/

Liebstöckel
Die Messerfrage
Suche gute Messer  

Liebe Kaffeebohne, Messer wählen jede(r) Koch/Köchin ganz individuell und schwören auf ihr ganz persönliches Handwerkzeug. Ich persönlich verwende Messer von WMF und bin eine Ewigkeit schon zufrieden damit. Gute Qualität ist auch bei Messern Voraussetzung, und die haben auch ihren Preis. Die Anschaffung ist aber einmalig. Kochmesser (1), Fleischmesser (2), Allzweckmesser (3) und Küchenmesser (5) sollten schon in der Küche vorhanden sein. (Bild), Gern verwende ich zum schälen ein Tourniermesser (4). Dazu kommen noch ein Filiermesser und Ausbeinmesser, die aber für das »normale« Kochen nicht unbedingt nötig sind. Für sehr weiche Gerichte wie Rerrinen, Pasteten und Sülzen empfielt sich ein Elektromesser. Hoffentlich hat mein Beitrag etwas geholfen.

Liebe Grüße von Liebstöckel

Gaston
Bekante Marken

Es gibt diverse Messer von bekannten Marken, die auch Töpfe und Pfannen herstellen, z.B. Woll, Fissler, Zwilling....

Wichtig ist ein Messer sollte gut ausbalanciert sein, sprich die Klinge soll so schwer sein wie der Griff. Legt man das Messer am Kingenansatz auf den Finger, sollte es möglichst nicht in eine Richtung kippen.

Wichtige Messer sind ein Kochmesser, ein Filetiermesser, eventuell ein Brotmesser, Die Messer sollte man von einem Profi schleifen lassen, wenn sie stumpf sind.

Die Messer aus dem Link sind meiner Meinung nach überteuert, die Qualtitä fraglich und für den Preis bekommt man auch anständige deutsche Messer. Nur weil es japanische Messer sind sind sie nicht automatisch gut, japanische Messer gibt es hin und wieder auch bei Aldi, Qualität????

Gruß

Gaston

Rinquinquin
Lieblingsmesser

Mein absolutes Lieblingsmesser zum Schneiden von Fleisch ist das Kochmesser 20 cm von Global. Es liegt nicht so schwer wie die anderen in der Hand, ist dadurch sehr leicht in der Handhabung und scharf noch dazu. 

 

Belledejour
Bloss keine kompl. Messerblocks

kaufen. Liebstöckel hat es aufgezählt, was man benötigt. Nach und nach kaufen, als erstes das Kochmesser, damit kann man vieles schneiden. Unsere Lieblingsmesser sind ebenfalls von WMF, Modell Gourmet.

Messer von Global

Danke für die schnellen Antworten. 

@Belledejour meinst du dieses Messer hier. 

 

 

Belledejour
Nein - Ich meine diese Messer

nachdem wir verschiedene Messer ausprobiert hatten, sind wir schliesslich bei WMF Grand Gourmetmesser gelandet. Es gibt sie Dreierpack und auch mehr, aber versuch es einfach mal als erstes mit dem Kochmesser.

Danke

Ich werd mir die Messer gleich mal genauer anschauen. Danke für deine Hilfe. 

KarottenNase
Messer sollte man testen

Hallo Kaffeebohne, ich gehe Messer nur in einem Geschfäft kaufen in dem ich das Messer in die Hand nehmen kann. Jeder Mensch hat ein anderes empfinden. Und gute Messer die dir elegant in der Hand liegen und mit dem du das Gefühl hast beim 10 Gemüse noch das erste zu schnippeln, die hast du fast ein Leben lang. ich habe meinen Messerkoffer seit geschlagenen 30 Jahren und habe nun dies Jahr erst das zweite Messer erneuert. Schärfen tue ich meine Messer nur mit dem Schleifstahl. Ich denke meine Messer werde ich noch meiner Tochter vererben wenn meine Zeit gekommen ist.

Sehr gute Marken sind WMF, Zwilling, und eine Schweizer Firma die mir patou gerade nicht einfallen will. Messer die ich zuhause immer wieder gebrauche stecken bei mir auch in einem Holzblock und ich verwende keine Plastik oder Glasbretter, die bekommen jedes Messer kaputt. Bin auch auf der Arbeit die einzige die noch Holzbretter benutzt, auch wenn ich diese regelmäßig abziehen muss. Die Zeit habe ich dann auch noch und meine Messer sind immer noch tip top.

Lieblingsmesser gefunden...

Hallo, Kaffeebohne!Ich habe mich auch lange schwer getan, bis ich ein richtiges Messer gefunden habe, das mich in allen Belangen überzeugt hat. Seit einigen Monaten aber habe ich es eeeeendlich gefundenDie Marke Nesmuk hat zwar den Ruf, besonders exklusiv und nobel zu sein und der Preis hat es auch in sich, doch jeder einzelne Cent meiner Investition hat sich bisher gelohnt. Mein Exemplar ist übrigens das sog. SOUL Messer mit 18 cm Klinge aus Hochleistungsstahl samit Niobanteil und Griff aus Olivenholz. Sieht toll aus und schneidet ebenso toll!Kann ich also nur empfehlen, falls du dich noch nicht anderweitig entscheiden hast! Viele Grüße!

Vielen Dank

Bisher habe ich mich noch entscheiden können, die Auswahl ist einfach riesig. Und wie ihr schon geschrieben habt, hat jeder seine Vorlieben. @TomTi ich hatte letztens ein 

Damast Enchoku Kochmesser in der Hand, dass ist deinem sehr ähnlich. Es lag gut in der Hand, allerdings hat mich der Preis etwas abgeschreckt. Aber Böker Messer sind, glaub ich, schon sehr hochwertig. Ich werde mir das nochmal überlegen.

Nochmal vielen lieben Dank für eure Antworten und die vielleicht noch folgen werden. :)

WMF

Zuhause habe ich ein Fleischmesser von WMF; Nr. 2 in Liebstöckels Bild. Und dieses Messer ist echt großartig! Wenn das Geld etwas lockerer sitzt, werde ich mir ein Kochmesser und Allzweckmesser von WMF holen. An sich bin ich nicht markenfixiert und habe sonst NoName Dinger, aber habe nun gelernt, dass gute Messer echt wichtig sind (schon so oft mit stumpfen Messern geschnitten). Wegen meiner Selbstverstümmelungen habe ich das Fleischmesser geschenkt bekommen und schwöre nun auf das Ding. lach

Geh am besten in einen Laden und nimm ein paar in die Hand, um zu gucken, wie sie in der Hand liegen und ob sie ausbalanciert sind (wie Gaston schrieb). Online kannst du immer noch bestellen, wenn du weißt, was du willst. ist aber auch nicht immer günstiger als im Laden, zumal man da auch eine Beratung bekommt und dann finde ich, kann man den Aufwand belohnen, in dem man auch dort kauft.

Toskanafan
Lieblingsmesser, Wüsthof-Dreizack, Messerschmied,,,,

Anfangs hatte ich billige Messer von Wilkinson, das Design hatte mir später nicht mehr gefallen. Fast in jeder Stadt gibt es Messerschmiede, sie verkaufen fast nur Messer. Ich ließ mich beraten, dann  hatte ich ein mittelgroßes Messer, von Dreizack Wüsthof/Classic, etwa wie bei Liebstöckel Nr. 5 und ein Schälmesser gekauft. Ich war sofort begeistert. Später bekam ich ein Werbegeschenk/ Zeitschriftenabo. Dreizack Wüsthof Avantgarde,  ein 3 teiliges Messerset. Kann sein, das es das nicht mehr gibt. Diese sind ähnlich, Das war ein kleines Gemüsemesser, Kochmesser, und großes Kochmesser. so wie bei Liebstöckel. Ich habe sie seit 20 J. Sie liegen sehr gut in der Hand, wie @Gaston schreibt.  Würde mir keine anderen mehr kaufen. Dazwischen hatte ich ein Schälmesser von Fissler, das taugt aber nichts. Geschärft werden sie selbst mit einem Diamant Wetzstahl/Dreizack. Das Schärfen,,,, wenn man selbst schärft, so erklärte es mir der Messerschmied,  wird immer nur die untere Kante des Messers scharf. So entsteht irgendwann ein stumpfer Winkel, Deshalb sollten sie zwischendurch zu Messerschmied, er schärft die Klinge wieder so, das es vom Klingenrücken bis zur Schneide wieder ein gleichmäßiger Winkel entsteht, das Messer ist dann wieder wie neu. Das habe ich bisher etwa 2x gemacht. Meine Messer hängen an einer Magnetleiste über der Spüle. Ich will keine Werbung machen, denke,  Wüsthof ist Messerhersteller, seit Generationen, und das hat sich durchgesetzt.  Eventuell haben die Firmen, welche weitgehend Kochgeschirr herstellen, so einen Messerhersteller im Hintergrund.Ich weiß es nicht.

Thesy87
Ich könnte auch mal wieder eins gebrauchen...

Ich habe das alte WMF-Messerset meiner Eltern bekommen, leider sind die schon extrem Stumpf, da sie fast nie geschärft wurden und immer im Geschirrspüler waren..

messer

Also ich bin ein richtiger Messerfan. Ich würde nie meine Messer in den Geschirrspüler stecken. Das ist Messervergewaltigung :D

 

Messer müssen scharf sein. Ich bin ein Fan von WMF, würde mir aber auch kein Messerset kaufen. Lieber nach und nach.

gute Messer

schau Dir doch mal im Lidl-Onlineshop den Messerblock von Güde für 99 Euro an. Das sindqualitativ hochwertige Messer die auch den früheren Preis (199 Euro) allemalwert sind. Wirklich ein Schnäppchen. 

Empfehlung Schweizer Messer
Suche gute Messer  

Also ich finde auch, dass jeder Koch selbstentscheiden muss, welches Messer zu ihm passt und ihm gefällt. Daher kann ichnur eine Empfehlung für ein Schweizer Messer aussprechen 

Mir sagt dieses Schweizer Messer optisch schon sehr zu und auch von der Qualität her kann man nicht meckern denke ich … ;-)

Kai Messer?

Hallo allerseits, ich bin neu hier im Forum und auf diesen Thread gestossen. Auf der Suche nach einem neuen Kochmesser bin ich auf Kai Messer gestossen, eine gute Übersicht www.kochmesser24.de/kai-messer ... mir hat's auf den ersten Blick das Allzweckmesser Kai Shun 0701 angetan. Hat jemand mit der Marke Kai Erfahrung?

Messer

Hallo Kaffeebohne, ich verstehe dich vollkommen. Das Schneiden mit stumpfen Messern ist der absolute Horror. Ich hatte selbst immer das Problem mit den "Billig-Messern". Glücklicherweise hat meine Frau mir dann einen qualitativen Messerblock geschenkt. Seitdem habe ich keinerlei Probleme mehr, ob mit harten Brotkrusten oder zähem Fleisch. Allerdings musst du bedenken, dass du die Klingen richtig schärfen und pflegen musst. Sonst gehen dir selbst die schärfsten Klingen nach kürzester Zeit kaputt. Grüße, Pacsal

Erfahrung mit "Dick"?

Hi Leute, ich hab in der Vergangenheit meine Messer immer von verschiedenen Herstellern gekauft und somit - zumindest was die Marke angeht - keinen klaren Favoriten. Allerdings gefallen mir Santokumesser ausgesprochen gut. Ich habe kürzlich welche von der Firma "Dick" gefunden. Auf der Website selbst wird die Marke sehr angepriesen, aber bei Eigenwerbung ist das wohl so üblich... :D Daher wollte ich mal wissen, ob ihr Erfahrungen mit der Marke habt. Optisch gefallen mir die Messer verdammt gut. Aber es kommt ja eben auch aufs Handling an. Schon mal Danke im Voraus!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login