Süßkirschen - Was macht ihr damit?

Ich hab grad mal so in Richtung Kirschbaum geschaut

7
Kommentare
Isis

 und ich fürchte, dieses Jahr erschlägt es uns. Leider nur die Süßkirschen.
Habt ihr ein paar Ideen auf Lager was ich so mit Süßkirschen anstellen könnte? Außer direkt vom Baum futtern natürlich *g*


 


LG


 


Isis

auchwas
Süsskirschen, sehr lecker und vielseitig.

Ich freue mich schon auf meine Süsskirschen und es dauert nicht mehr lange.

Als erstes werden sie frisch vom Baum genascht, dann ins Dessert eingebaut.

Und unbedingt machen muß ich jedes Jahr "Kirschenmichel".

 

Leider sind die Mengen nicht immer dosiert und da brauchts viel Ideen, was machen, bei mir sind im festen Repertoire:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kuchen/Suesser-Kirschkuchen-aus-dem-Glas-178934.html

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kuchen/Kirsch-Mohn-Muffins-3312.html

 

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Pikant-Eingemachtes/Bayerische-Essigkirschen-2841.html

 

 

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Suess-Eingemachtes/Kirschroester-2789.html

 Dazu kommt Marmelade, einfrieren und einlegen in Kirschwasser für das %ige Winterdessert und scharfe Pfefferkirschen.

 

 

Isis
.....

Scharfe Pfefferkirschen hört sich ja gut an......;)

 

Bisher hab ich Marmelade und Kuchen nur mit Sauerkirschen gemacht,

Aus den herrlich süßen und knackigen schwarzen Kirschen

die ich auf der Heimfahrt nach dem Einkauf auf einem unserer benachbarten Obstfelder noch nicht aufgegessen habe, mache ich sehr gerne Amarenakirschen. Die sind nämlich superlecker im Vanilleeis oder in einer Füllung für Windbeutel. Und Kirschmarmelade darf natürlich auch nie ausgehen ;-)

Aphrodite
Amarenakirschen nicht aus dem Glas?

@Eliza, wenn ich ehrlich bin, sind mir die gekauften manchmal einen Tick zu süß. Heute habe ich ein Eis gegessen, da waren sie nicht so süß. Manchmal wird einfach nur viel Zuckersirup darüber geklatscht und man schmeckt die Kirschen nicht mehr. Doch wie bitte schön, mache ich Amarenakirschen selbst? Dafür würde ich selbst auf Bäume klettern und mir die Kirschen holen :) Amarenakirschen und Windbeutel. Da lasse ich jedes Eis für stehen: noch nie probiert, hört sich dies für meinen Geschmack genial an.

Aphrodite im Kirschbaum -

was für ein schönes Bild und Dein Töchterle steht drunter und nascht die gepflückten Kirschen auf ;-) Aber jetzt ganz ohne Quatsch, die Kirschen kommen auch bei mir in´s Glas. Es sind aber frisch gepflückte, die mit Zucker, eventuell etwas Amaretto oder Amaretto-Sirup und Bittermandel-Aroma zubereitet werden. Das Rezept stelle ich so schnell wie möglich ein und die Windbeutel dann am Wochenende. Lg, Eliza

Aphrodite
Ja, wie schön, da warte ich ja nur darauf.

... die Süßkirschen sind hier noch nicht ganz reif. Früher soll in jedem Vorgarten in der Straße ein Kirschbaum gestanden haben, habe ich am letzten Wochenende erfahren. Die Zeiten ändern sich. Eigentlich schade. Und um so schöner sind dann natürlich selbstgemachte Amarena-Kirschen. Und mit den Windbeuteln - das wird ein Fest.

Isis
au ja

die schwarzen knackigen hätte ich auch gern, aber die Sorte haben wir leider nicht.. schade eigentlich

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login