Süßspeise zum Selber machen

Mohnnudeln Kindheitserinnerung für Thomas

1
Kommentare
ElisabethNina


    Mohnnudeln



 


½ kg mehlige Erdäpfel                       Erdäpfel kochen,
ausdampfen lassen und noch heiß


20 dag griffiges Mehl                         schälen. Sofort durch
die Presse drücken.


5 dag Grieß                                        Die
noch warme Erdäpfelmasse mit 5 dag Butter, Mehl 
2 Dotter                                    Grieß,
Dotter und einer Prise Salz vermischen und zu


Salz                                                    einem
Teig kneten. Kurz ruhen lassen.


 


12 dag
gemahlener Mohn                  Den Teig
in nußgroße Stücke teilen. Auf einem bemehlten


Reichlich
Butter                                Brett
zu spitz zulaufenden Nudeln wutzeln. Die Nudeln


Staubzucker                                       in leicht
kochendes Wasser ungefähr 5 Minuten mehr


                                                          ziehen
als kochen lassen. (Bis sie schwimmen)


                                                          Inzwischen
4 EL Butter zerlassen. Den Mohn dazugeben


                                                          und
durchrösten.


                                                          Die
abgetropften Nudeln in eine Pfanne geben, den Mohn


                                                          darüberstreuen
und gut durchschwenken.


                                                          Reichlich
Butter erhitzen, bis sie leicht braun ist.


                                                          Die
Mohnnudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten


                                                          und
die braune Butter darüberträufeln.


                                                          Mit
Staubzucker bestreuen


                                              


                                                         


                                                         



        


 


küchengötter
Rezepte eintragen

Hallo ElisabethNina,

herzlich Willkommen bei den Küchengöttern. :-) Schau mal, hier kannst Du bei uns Rezepte eingeben, die Du dann in Deinen Kochbüchern sammeln kannst. Dort kannst Du dann auch auswählen, ob Du das Rezept als privat oder öffentlich einstellen möchtest. 

 

Viele Grüße

Dein Küchengötter-Team

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login