Sushi selber machen

Was muss ich beachten wenn ich Sushi selber machen will?

7
Kommentare
martiarchtr

Hallo,


 


ich will gerne zu Silvester mit meinen Freunden Sushi selber zubereiten. Wir haben uns auch schon ein paar Rezepte für einfaches Suchi rausgesucht und uns ein Video  angeschaut. 


 


Wir wollen auf jeden Fall was mit Scampies machen und mit Lachs. 


 


Habt ihr Hinweise für mich worauf ich besonders achtn sollte? 


Wo kauft ihr Zutaten dafür ein. Will das nicht in einem Billigladen kaufen. Soll ja auch schmecken ;)


 


 

Rinquinquin
Ich bin keinesfalls ein Sushi-Meister,

habe aber schon erfolgreich einige Male eine grosse Platte davon hergestellt. Wenn man die Sache mal begriffen hat, ergeben wenige Zutaten eine ordentliche Menge.

Wo genau, liebe matricharchtr hattest Du Probleme? Du schreibst, dass Du das nicht noch einmal machen würdest, aber jetzt doch???

 

Also, wo lag das Problem: beim Kochen des Reises, beim Rollen, beim Fertigstellen? 

Du brauchst japanischen Klebreis (z.B. von Sushireis von Oryza), Reisessig, Zucker und Salz für die Füllung. Das Formen des Reises klappt am besten, wenn der Reis noch warm ist. 

Keine Bambusmatte? Ich habe das auch mit Klarsichtfolie hinbekommen. Was meinst Du damit, dass Du keinen Billigladen frequentieren möchtest? Die nötigen Utensilien gibt es in jedem Supermarkt und natürlich auch im Asia-Laden. Lachs und Scampi gibt es doch fast überall. 

 

Wie kann ich Dir weiterhelfen?

Aphrodite
Fisch in Top-Qualität.

 

Gestern hatte ich ein etwas längeres Gespräch an einer Fischtheke. Was denn die Scampi in der Auslage (Aquakultur) von ihren Vettern in der Tiefkühltruhe unterscheiden würde und ob die lose Ware (Scampi) denn auch ein blaues Gütesiegel hätte? Nachhaltig sollten die Fische ja schon gefangen worden sein. Auch was den Umgang mit Beifang angeht.

 

Ja, mit den Qualitätsstandards wäre das so eine Sache. Das MSC-Siegel wäre nur ein Mindeststandard. Die Scampi aus Aquakultur hätten auch nichts mehr mit der üblen Ware der Vergangenheit gemein. Aquakultur würde hier die Wildbestände schonen. Und alle Fische, die in der Theke liegen, wären noch aus traditionellem Fischfang mit kleinen Kuttern. Der Fischer fährt noch jeden Tag raus. Nicht diese schwimmenden Fischfabriken, die die Meere leer fischen und die Fische, die nicht in das Fangmuster passen tonnenweise wieder tot dem Meer übergeben. So etwas landet in der Tiefkühltruhe und trägt Gütesiegel, um das schlechte Gewissen beim Verbraucher zu schonen.

Also lieber Klasse statt Masse kaufen. Alle anderen Zutaten für Sushi gibt es auch günstig beim Discounter (wenn das mit billig gemeint gewesen ist). Die Diskussion um echten Wasabi (grünen Meerrettich) hatten wir hier schon. Vieles ist dann einfach nicht zu bekommen. Das gilt auch für das Krebsfleisch, das im Video gezeigt wurde.

 

Es lohnt sich, wenn die Qualität nicht vor Ort in den Geschäften zu kaufen ist, immer ein Online-Shop. Zuhause Sushi essen (take-away von einem japanischen Restaurant) hat dann auch was, wenn es mal schnell gehen muss.

Für den Hausgebrauch sind die easy Sushi nicht schlecht (hier suchen, die Ladezeiten hier sind seit ein paar Tagen grottenschlecht) . Forellenkaviar statt den von den fliegenden Fischen tut es auch.

 

Viel Spaß beim Sushirollen, martiarchtr.

 

Zutaten

Ich würde auch super gerne Sushi selbst machen. Welche Zutaten nehmt ihr denn für die Füllungen? Ich habe mal Sushi mit Mango gegessen udn würde das gerne mal zuhause nachmachen. Auf was muss ich beim Fisch-Kauf achten? Man kann ja bestimmt nicht jeden Fisch roh essen, oder?

Gaston
Roher Fisch

Der Verzehr von rohem Fisch düfte genau so risikoreich sein, wie der Verzehr von rohem Hackfleisch. Ich würde ihn an einer gut sortieren Fischtheke kaufen und auf jeden Fall Filet nehmen. Ob roher Fisch überhaupt schmeckt und welcher muss man persönlich heraus finden. Notfalls den Fisch ein wenig garen und abkühlen lassen. Diese Methode mach ich bei Garnelen.

Eine Alternative ist, auch wenn es nicht ganz authentisch ist, vegetarisches Sushi, z.B. mit Gurkenstick oder Gelbrübenstick. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Aphrodite
Frischer Fisch

@Susann34, frisch ist der Fisch in der Theke auch, wenn er aufgetaut wurde. Also immer sagen, dass Du ihn für Sushi verwenden willst - also in "Sushi-Qualität". Falls es den nicht gibt, vorbestellen oder fragen, wann frische Ware wieder vorrätig ist. Die meisten Fischverkäufer empfehlen auch, den frischen Fisch vor der Verwendung zu frosten. In Ermangelung von wirklich frischer Ware! Ich würde mich auf diesen Kuhhandel nicht mehr einlassen und bin mittlerweile von "Fertig-Sushi" auch vollkommen desillusioniert: Schlechtes Fastfood!

Opead1992
Wie lief es denn?

Zu schade, dass es in diesem Forum so spannende Beiträge gibt, in denen tolle Ideen beschrieben werden. Aber von der Umsetzung liest man dann letztendlich überhaupt nichts mehr. Habt ihr nun Sushi gemacht?

CupcakeLove
Avocado

Ich habe vor einigen Monaten auch Sushi selbstgemacht und es war wirklich sehr sehr lecker! Wir haben dabei zwei Avocado gehabt und diese in längliche Streifen geschnitten und mit in die Rollen eingerollt. War wirklich lecker und Avocado sind ja auch ziemlich gesund ;)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login