TV-Tipp für unsere Brotbäcker/-innen

Deutsches Brot und seine Qualität

13
Kommentare
nika

In der heutigen Panorama-Sendung wird die Qualität des deutschen Brotes unter die Lupe genommen. Wie gut, dass wir unser Brot selber backen können.

auchwas
Danke liebe nika!

Werde ich doch glatt mal rein schaunen. Wie Du aber schon geschrieben hast, wie gut, dass wir unser Brot backen und genießen können. Wird hier übrigens viel zu wenig vorgezeigt,  wenn dann mal eine/r wieder Brot backt. Dabei ist das so einfach.

 

auchwas
Hier mein gestriges Brot
TV-Tipp für unsere Brotbäcker/-innen  

mit Dinkelschrot.

Pinkie
Brot backen

Oh, wie backt ihr euer Brot denn? Mit dem Brotbackautomaten? Oder ganz von Hand? Hab mir das bisher ja noch nie getraut. Hhm. 

sparrow
no knead bread
TV-Tipp für unsere Brotbäcker/-innen  

Auch in glutenfrei eine Wucht das no knead bread und so einfach zu machen.

 

@pinkie, Brotbacken ist garnicht so schwierig. Ich backe mein Brot in der Form oder im Topf. Ich finde den Brotbackautomaten nicht gut. Das Ergebnis war nie so, wie ich mir ein Brot vorstelle.

 

nika
Backautomat

...hopp oder flopp?

 

Ich für mein Teil: Da mein Backautomatenbehälter nicht mehr ganz dicht ist: ich nutze ihn nur noch zum Kneten und das macht der Automat super , insbesondere weil der wunderbar knetet. Der Teig ist in einem geschlossenen Raum und kann anschließend in einen anderen Behälter oder Plastikbeutel umgefüllt werden.

Höhlentier
Immer von Hand und fleißig kneten ....

Habe noch nie einen Brotbackautomaten aus der Nähe gesehen und weiß deshalb auch gar nicht, inwiefern er beim Brotbacken helfen kann. 

Hat jemand die Sendung gestern gesehen? Bin gespannt auf Eure Berichte ....

sparrow
Bestätigung

Das war für mich die Bestätigung, dass ich weiterhin mein Brot selbst backen werde. Dann weiß ich was ich habe. Es ist unglaublich, was an Chemie in unsere Brote gemischt wird. Es geht doch nichts über eine lange Teigführung beim Brotbacken. Bei den Bäckern muss doch alles schnell gehen, das Brot darf nicht zu teuer sein. Also wird Chemie dazu gemsicht, dass das Brot locker und weich wird und eine schöne Kruste hat. Wenn uns die Zutaten bekannt wären, würden wir sicher wieder anfangen Brot zu backen.

auchwas
Gutes Mehl und lange Gehzeiten

dann wird das Brot und man weis was man isst. 

@Pinkie hier gibt es viele schöne Rezepte was Brotbacken anbelangt. Mit etwas Zeit und der richtigen Einstellung, dass werde ich jetzt versuchen klappts ohne Brotbackautomat. Wenn Du Fragen zu einem Rezept hast nur zu, wir helfen gerne. Und wie @sparrow schreibt, das No-Knead-Bread hier auch  von @Eliza ist ein  guter Versuch in Sachen Brotbacken, Vorraussetzung man hat einen Gusstopf mit feuerfestem Deckel. Liebe Pinkie es wäre schön wenn Du uns an Deinen Brotbackversuchen teil haben lässt und ich wünsche Dir gutes Gelingen.

Ach und ja, die Fernsehsendung in Sachen "Brot", bestätigt mir auch nur, dass es einfach gut ist, wenn man selbst ein Brot bäckt und ohne diese Zusätze auskommt und diese Industrieware. Aber ich kann auch berichten, dass wir hier einen Vollkornbäcker haben der alles Bio und vollwertig und traditionell bäckt, das schmeckt und fein  ist das Brot. Trotzdem ich liebe den Duft des Brotes und freue mich schon auf mein nächstes selbstgebackenes Gelbweizenbrot.

Pinkie
Brot backen

Oh, danke schon mal auf eure vielen Tipps. Auf euch ist anscheinend immer Verlass. :-) @auchwas: So einen Topf hab ich leider (noch nicht). Könnt ihr mir einen Tipp gegen, mit welchem Brot ich sonst noch üben könnte?

 

Ich kaufe übrigens auch immer Biobrot (und verlass mich mal wieder daruf, dass da schon alles mit rechten Dingen zugeht).

nika
Jenaer Glasform mit Deckel
TV-Tipp für unsere Brotbäcker/-innen  

Ich habe auch schon gute Erfolge mit dem Jenaer Glastopf nach der Alutopf-Methode gemacht. Der Alugusstopf ist gewiss besser aber bei dem Glastopf kann man auch so wunderbar zuschauen.

Auf dem Foto ist ein Roggenschrotbrot gleich nach dem Einfüllen in den mit vorgeheizten Glastopf.

Aphrodite
Lange Verzehrfrische.

Ich fand's ja toll, was mein Bäcker so alles in seiner Backstube zaubert. Und diese handwerkliche Vielfalt im Brotregal fand ich schon erstaunlich. Kreativität und Einfallsreichtum gehört wohl auch dazu. Und die Banderolen für das Brot fand ich nett. Gegen Pappbanderolen habe ich auch nichts. Aber dass dazu nicht eine handwerkliche Rezeptur sondern eine Lizenz-Fertigmischung gepackt wird, dagegen habe ich schon eher was. Jetzt wusste ich nicht, dass die Sendung beim NDR lief und musste schnell noch mal nachlesen.

Mein Lieblingsbrot, was es jetzt natürlich nicht mehr ist, habe ich dann auch gefunden. Tschüss, König Ludwig! 

Aphrodite
Funktionale Produkte für funktionierende Verbraucher.

Schnief! Hier ist die Antwort rund um das Backen. Die vielen, schnellen Helfer in der Not. Auf diese frischen Ideen kann ich doch fast verzichten. .. Die Menschen mit Genuss und Vielfalt zu veröden, Äh, verwöhnen. So werden Verbraucher weichgespült. Und wenn von Menschen weltweit gesprochen wird, wird auch schnell mal ein Teil der Menschen ausgeblendet, die jetzt nur für's Intro taugen und später ihre Picknickdecken erst gar nicht auspacken brauchen. Einen etwas selbstkritischeren Umgang hätte ich mir doch gewünscht.

Und die hitzigen Diskussionen in der Bäckerzunft verfolge ich auch immer gerne: Darf jetzt in Dinkel-Backmittel Weizen mit reinrutschen? Müsste dies dann nicht deklariert werden - egal ob jetzt Bio oder nicht? Und muss man Backmittel überhaupt verwenden? Brot ist Vertrauenssache, da muss man jetzt nicht unbedingt selbst backen. Das sage ich jetzt mit einem tränenden Auge, weil mir doch zumeist einfach die Zeit für die Vorbereitung fehlt und meiner Tochter nur dieses Industriebrot schmeckt. Sage ich "Dorfbäcker" zieht sie ein langes Gesicht.

nika
Duft

Ich freue mich immer wieder, wenn wöchentlich ein Brotbackduft durch das Haus zieht. Wie sind zwar nur zu zweit, aber ich backe wöchentlich und jede Woche ein anderes Brot. Am nächsten Tag aufgeschnitten wird alles als 2-Tagesbedarf portioniert eingefroren. So kann ich jeden zweiten Tag wieder frisches Brot aus der Truhe holen. Es gibt aber auch Mitmenschen, die essen nur frisches - nicht eingefrorenes  - Brot, schade für sie.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login