Umgang mit Knoblauch

Ein wichtiger Bestandteil der mediterranen Küche - die einen lieben ihn, andere verabscheuen ihn geradezu. Wie sehr darf man seine Mitmenschen mit einer Knoblauchfahne nerven?

15
Kommentare
küchengötter

Knoblauch - die einen können nicht genug davon kriegen, andere finden allein schon den Geruch zum Davonlaufen. Wie geht man als leidenschaftlicher Knoblauchesser mit den Folgen um? Nicht jeder möchte gerne zum sozialen Außenseiter werden. :-) Nehmt Ihr Rücksicht auf Eure Mitmenschen, wenn Ihr zum Beispiel am nächsten Tag ins Büro geht? Oder habt Ihr einen Geheimtipp, wie man den Geruch neutralisiert?

WOLLBAER
Knoblauch

Klar nehme ich Rücksicht, wenn ich in Ländern bin, wo Knoblauch nicht zum täglichen Leben gehört. In südlichen Ländern gehört dieses Gewürz zum Lebensalltag.

 

Einen Geheimtipp zur Vermeidung von Knoblauchduft nennt sich schlicht VERMEIDUNG

 

LG Rolf

Aphrodite
Sparsam und selten verwenden.

Meist brate ich ganze Zehen mit und fische diese anschließend wieder aus dem Topf. Frischer Knoblauch ist milder. Roh verwende ich Knoblauch (bis auf Aioli) nie. Schwarzer (fermentierter und getrockneter) Knoblauch ist noch eine gute Alternative. Petersilie und Basilikum gibt es als Kräuter immer dazu. Soll gegen Knoblauchduft helfen, was ich allerdings nicht 100% belegen kann und mache es trotzdem. Beim Zerkleinern der Zehen gebe ich immer Salz dazu. Das soll die ätherischen Öle binden.

 

Neulich habe ich in einem Restaurant spanische Tapa probiert. Garnelen in Knoblauch-Öl mit Brotbröseln im Tonpfännchen erhitzt. Zum Reinsetzen und nur Tagen vorbehalten, die da lauten: "Ich bin dann mal allein." Eine Knoblauch-Fahne wäre für mich unannehmbar.

Bei den meisten Rezepten kicke ich ihn raus. Kochen muss nicht eine Knoblauch-Dauerberieselung sein.

WOLLBAER
@Aphrodite

Guten Morgen meine LieblingsAhrodite,

so ist das mit den "Düften". Der eine ekelt sich vor Knoblauch, der andere vor einer Bierfahne oder vor dem Geruch in Frittenbuden. Wenn ich Knoblauch esse, dann will ich den Geschmack und Duft haben und versuche nichts zu betäuben. Hilft eh nichts, weil es über die Poren ausströmt.

 

LG Rolf

nika
Knoblauch-Tage und andere

Ich gebe Aphrodite Recht, es gibt Zeiten/Tage, an denen ist ein Knoblauch-Duft nicht angebracht, allerdings, wenn wir Wochenende haben, dann muss er her oder im Urlaub. Zudem halten wir uns im Urlaub in Gegenden auf, wo es immer Knoblauch gibt. Da rieche ich ihn gar nicht, weder am Essen noch an anderen Personen, es riecht ja überall so. Am liebsten mag ich ihn bei Niedertemperatur in Schale geschmort, z. B. bei der Lammkeule. Beim Anrichten bleibt die Schale noch dran und der Gast kann selbst entscheiden, ob er Knoblauch essen möchte oder nicht. Der Geschmack ist auch so in die Sauce gezogen. Wenn dann eine Knoblauchzehe angeschnitten und das Mark herausgeschubst wird, dann ist es eine Köstlichkeit und bislang hat noch jeder Gast Nachschub erbeten. Nur meine Freundin nicht. Sie mag den Geschmack, verträgt aber keinen Knoblauch, die Arme. 

 

Mein Bruder hat es einmal bis zur Ekstase gebracht. Die Mutter seines (damals noch persischen) Freundes hat Knoblauch in Weckgläsern eingelegt und das Glas wurde von drei Jungs leer geputzt. Hui, da konnten wir damals drei Tage nicht durch das Haus gehen, auch wenn er sich nicht aufgehalten hat und nur durchgelaufen war. Allerdings muss ich dazu erzählen, meine Mutter verwendete keinen Knoblauch und deshalb fiel es uns umso mehr auf. Ich habe Knoblauch erst kennengelernt, als ich meine eigene Wohnung hatte, da konnte sie mir nicht dreinreden. Nach ihrer Meinung war Knoblauch ungesund und von Senf sollten wir verdummen: wo kann sie das bloß herhaben?

LG, nika

die so gerne Senf und Knoblauch mag ...

lundi
Täglich Knobi

Oh - ich liebe Knoblauch in jeder Form. Mein Opa war der Meinung, Knobi und Zwiebel verdünnen und reinigen das Blut und schenken ein langes Leben. Er wurde 94. Genau wie Zwiebel kommen 1 bis 2 Knoblauchzehen bei uns in fast alle herzhaften Speisen, von Tomatensoße bis Kartoffelsuppe, auch wenn sie nicht im Rezept stehen. Beschwert über den Duft hat sich noch niemand, nicht im Büro, nicht in der Schule, beim Sport, Besuch... Passend dosiert und gegart riecht er nicht mehr oder weniger als andere Gewürze. Wer den Geruch nicht mag, sollte Knobi weglassen statt übertünchen.

 

So richtig Knobi satt gibt es natürlich nur am Wochenende oder im Urlaub, da weiten sich schon mal die Poren beim Ausdünsten. Die Ausdünstungen nach Hülsenfrüchten sind übrigens auch manchmal schwer zu kontrollieren.

 

Wir machen sogar jedes Jahr eine Frühlingskur. Da werden 30 Knoblauchzehen mit 5 kompletten Zitronen zerkleinert und mit einem halben Liter Wasser einmal aufgekocht, dann püriert. Davon jeden Abend einen großen Löffel voll, 2mal 3 Wochen lang. Ohne Duft-Probleme am nächsten Morgen.

Kochmamsell
Liebe auch Knoblauch ...

... nicht immer, aber imme öfter. Zu berufstätigen Zeiten gab es nur Freitags Gericht mit Knoblauch. Jetzt im Unruhezustand dann, wann wir Lust haben dazu und wissen, dass es keinen Termin die nächsten zwei Tage gibt.

Liebstöckel
Knoblauch ist unverzichtbar,

für mich jedenfalls. Verdankt doch (fast) jedes Gericht dem Knoblauch eine geschmacks- und aroma-steigernde Wirkung. 

 

Spaghetti aglio e olio, Tzatziki und Aioli möchte ich nicht missen, die berühmte französische Küche verdankt ihren Weltruf auch dem Knoblauch, selbst wenn es nur ein Hauch an einer guten Vinaigrette ist. Ein deutscher Krustenbraten oder eine Haxen ohne Knoblauch ist schier unvorstellbar. Und in der Schale gerösteter Knoblauch, wie @ Nika schon schrieb, ist schlicht eine Köstlichkeit.

 

Abgesehen von seinem Geschmack, den ich sehr mag, soll Knoblauch, wenn man der medizinischen Abteilung glauben mag, sehr gesundheitsfördernd sein: Knoblauch beugt Thrombosen vor und stabilisiert den Blutdruck. Auch Alterungsprozesse des Gefässsystems (Arteriosklerose) können mit dem Knoblauch eingedämmt werden. Überdies verbessert er die Fliesseigenschaften des Blutes, erweitert und entspannt die Gefässe und trägt somit zu einer Normalisierung eines zu hohen Blutdruckes bei.

 

Gegen Knoblauchgeruch helfen übrigens sicher Chlorophyll-Tabletten. Ob jene nach dem Verzehr von mehreren Knollen auch noch ansprechen, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. – Aber ich glaube, dies tun eh die wenigsten, es sei, sie mögen ihre Mitmenschen nicht.

 

Nun warte ich nur noch sehnsüchtig auf das nächste Muffin-Rezept. - Natürlich unbedingt mit Knoblauch, versteht sich.

 

Rinquinquin
Knoblauch ist ein feines Stöffchen

Am allerliebsten ist er mir "en chemise", also im Hemd = in der Schale gebacken oder mitgeschmort. Dann finde ich ihn am bekömmlichsten.

Natürlich gibt es Leute, die Knoblauch nicht vertragen, aber es ist so wie mit allem: wenn ein einziges Mal jemandem eine Zutat (in welcher Ausführung auch immer) nicht bekommen ist, dann ist für Experimente kein Platz mehr. Wenn ich weiss, dass ein Freund dieses Problem hat, lasse ich den Knoblauch eben einfach weg.

 

Mir ist wirklich nicht bekannt, ob es gegen den Nachgeruch ein wirksames Mittel gibt. Petersilie -in welchen Mengen denn?- oder Chlorophyll (herrlich! hat ja jeder zuhause:-)) - was hilft gegen die Nachwirkungen? Ach, einfach geniessen und wenn am nächsten Tag der Zahnarzt fällig ist, halt einmal auslassen. 

Knoblauch ist auch in vielen Würsten und gibt diesen einen wunderbaren Geschmack inklusive Nachgeruch, doch das sollte doch niemanden vom Verzehr dieser Köstlichkeiten abhalten. Wobei mich der Gedanke an einen Muffin mit Knoblauch wirklich zum Kichern bringt. Aber es gibt ja alles und daher warte ich ebenfalls auf das ultimative Knoblauch-Muffin-Rezept. Obwohl ich den Eindruck habe, dass Muffins gar nicht mehr up to date sind, sie wurden glattweg überrannt von neuen Ess- und Verzehrstyles (schönes Wort, gelle?).

Belledejour
@lundi bzgl. Frühlingskur

Wir lieben Knoblauch auch sehr und benutzen es häufig ähnlich wie Rinquinquin *im Hemd.* Daher gehört es in unsere Küche wie z.B. Zwiebeln, Schalotten usw.

Doch nun zur eigentlichen Frage an lundi:

Was soll diese Frühjahrskur mit Knoblauch bewirken ?

lolita
re

Leider bin ich absolut keine Knoblauchfreundin... Das Knoblauch sehr sehr gesund ist, weiss ich schon länger...

crazycook
Ich liebe Knoblauch

da werden schon mal 2 bis 4 Knollen in der Woche verbraucht. Gibt es Knoblauchsuppe, Lammbraten, Hähnchen- oder Kaninchenbraten dann können es auch noch mehr sein. 

WOLLBAER
@crazycook

vielleicht würde das eine Erklärung für Vereinsamung sein. Lach! Ich liebe Knoblauch, gehe aber in deutschen Gefilden damit vorsichtiger um.

Ein mit frischem Knoblauchöl geröstetes Weißbrot in der Strandkneipe vor dem Essen ist eine echte Delikatesse.

 

LG Rolf

....

Auf jeden Fall, Wollbaer, ich liebe es, wenn im Restaurant vorher noch das gute Knobibrot kommt!!!! <3

crazycook
@wollbaer

Vereinsamung? Nö, eher Club der Knoblauchfreunde. Da wird Knoblauch aus aller Herren Länder mitgebracht und im Garten angepflanzt. Spanischer Knoblauch von der Insel Malle hat die beste Schärfe und ein tolles Aroma. Warum vorsichtiger Umgang mit Knoblauch in deutschen Gefilden? Ich muss in der Öffentlichkeit auch mit Leuten Kontakt aufnehmen die Raucher sind und das ist eine weit höhere Belästigung als gesunder Knoblauchduft. Auch ist Knoblauchgeruch für mich ein Anzeichen dafür, einen Genussmenschen vor mir zu haben der möglicherweise auch gesellig ist und Gemeinschaftliches Tafeln genießt. Mein Knoblauchbrot ist anders: trocken ohne Fett geröstet, mit einer frischen Knoblauzehe kräftig von beiden Seiten eingerieben, dann mit feinem Olivenöl beträufelt und sparsam gesalzen.

Daten mit Knoblauch

Gestern habe ich auch über diese Angelegenheit nachgedacht,war mit einer extrem tollen Frau in der Pizzeria, und die Frage ob wir Knoblauch auf die Pizzen haben kam auf. Wir beide sagten nein!

Später stellte sich raus, das wir eigentlich beide auf Knoblauch stehen, allerdings wollten wir das gegenüber nicht mit einer Knoblauchfahne nerven, und wir wussten zu dem Zeitpunkt ja auch noch nicht unbedingt ob wir rumknutschen werden. 

Wir haben geknutscht! Aber wenn beide Knoblauch gegessen haben, ist das ja eigentlich eh nicht so schlimm oder? 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login