Und was gibt es heute Leckeres am Sonntag?

Bei diesem bescheidenen Wetter brauche ich was Lustiges, deshalb gibt es heute ...

8
Kommentare
Kochmamsell

... saures Brathähnchen in stabiler Seitenlage. Hoffentlich bleibt's liegen und fällt nicht um, wie damals das Hähnchen von der Bierdose.

sparrow
Schnitzelpfanne

Ich werde mich heute mal eine Schnitzelpfanne probieren. Was ich alles dazu gebe, weiß ich noch nicht genau. Zucchini, Champignons, Sahne, Cherrytomaten, Kräuter.................

Aphrodite
Eine Quiche.

Beziehungsweise den Teig dafür für frische Himbeeren. Dann habe ich in dem Küchenratgeber von Tanja Dusy gelesen, wie sich diese ofenfrischen Verführer vorbereiten lassen. Der Mürbeteig, selbst fertig belegte und gebackene Quiches oder die Füllungen. Das wird mich einige Zeit beschäftigen, meine eigenen Füllungen zu kreieren. Eigentlich wollte ich mir von einem Weinfest Traubenmost und Federweißer mitbringen. Aber die Qualität war dann doch nichts und wir werden in die Pfalz fahren und uns dort eindecken. Braucht vielleicht auch noch etwas Zeit.

Aphrodite
Joghurt-frisch.
Und was gibt es heute Leckeres am Sonntag?  

Den Teig hatte ich statt Quark mit griechischem Sahnejoghurt angerührt. Und anstelle kleine Tartletts zu backen, den fertiggebackenen Teig in Quadrate geschnitten. Sahnejoghurt einen halben Tag im Kühlschrank in einem Sieb abgehangen, wird schön cremig. Mit frischen Himbeeren und -mark eine Kleinigkeit für zwischendurch.

Heute mal fleischfrei

Bei mir ging es heute fleischfrei zu. 

Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch als Mittagsessen und vorhin hab ich dann dieses Püree etwas abgewandelt und als Puffer gebraten, kann ich nur empfehlen. 

Morgen gibts dann Steak, zuviel grün ist schließlich auch nicht gesund. ;D

Toskanafan
Wildschweinragout mit Trauben und Speck,,,,,
Und was gibt es heute Leckeres am Sonntag?  

in meinem TK war noch Wildschwein, ich wollte ein Ragout machen. Was für ein Aufstand, als ich es auftaute, sah ich,  es war der Rücken.

 

Für Ragout nimmt man Schulter. Den Rücken, sollte man rosa garen, Kerntemperatur 60°, doch da hätte ich "auf die Schnelle", keine Sauce.

Keine Knochen, keine dunkle Grundsauce. Also habe ich doch das Ragout gemacht, nach einem Rezept von A. Schuhbeck. Dieser feine Herr stellt ja immer die Küche auf den Kopf, so dass ich etwas karamellisierten Rotweinessig glatt vergessen hatte, machte aber nichts. 

Das war ein Gedicht, der Herr des Hauses hätte sich glatt in die Sauce setzen können. Ein Hauch Bitterschokolade, und Orangenabrieb gibt den Kick. Etwas Speck wurde gebraten, anschließend Butter dazu, und ein paar Trauben kurz mitgehen lassen lassen, wurde separat gereicht. 

 Dazu gab es Semmelknödel und einen grünen Salat.

Toskanafan
Gemüse,,,,

@Annalein,

warum ist zuviel Grünes nicht gesund?. Wir essen sehr gerne Gemüsegerichte. Gerade Gemüse schmeckt je nach Sorte immer wieder anders. lässt sich vielfältiger zubereiten.  Jedes hat seinen Eigengeschmack, nicht nur als Beilage, auch als Hauptgericht immer ein Genuss.

 

 

Fleisch ist hier eher aml Beilage.CC.. außer heute.

Ganz anders als bei Fleisch. Ein gutes Stück ist schon was feines, meistens gibt es Schwein und Rind. Wild, Schwein, Rind, Huhn, usw, hat jeweils auch einen Eigengeschmack, doch immer ist es Fleisch.

sparrow
gut war die Schnitzelpfanne
Und was gibt es heute Leckeres am Sonntag?  

Gut hat die Schnitzelpfanne geschmeckt, wird wieder mal gemacht. Ich werde das Rezept noch einstellen.

Emmentaler Küche

Bei uns gab es ein Gericht aus dem Emmental: Gotthelf-Medaillons mit Chrüternüdeli. Oder: Schweinefilet-Medaillons mit Kräuter-Tagliatelle.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login