Vögel füttern

Wir reden und schreiben hier viel über Essen. Wie füttert ihr die Vögel im Winter? Bei diesen eisigen Temperaturen finden sie nicht mehr viel zum Fressen in der Natur.

23
Kommentare
sparrow

Vorhin flog eine Kohlmeise gegen unser Fenster. Zuerst dachte ich, dass das arme Vögelchen tot wäre. Aufeinmal ist es auf meine Laterne gehüpft und hat sich dort erholt. 


Ich hänge Äpfel für die Amseln an den Baum und für die kleinen Vögel Meisenknödel und Nusssäckchen. In das Vogelhäuschen kommt Mischfutter. Wie füttert ihr die Vögel.

Arancia
Kein Schnee...... kein Wasser

 

Bei mir bekommen die Vögel auch Mischfutter und Nuss-Säckchen in und ans Häuschen.  Dazu gibts noch ein paar Äpfel, Rosinen und Trockenobst.

Da es bei uns bisher nicht geschneit hat und bei -10 Grad alles tief gefroren ist, biete ich im Moment auch noch Schalen mit Trink- und Badewasser an. Das wird sehr gerne angenommen. 

Ich war gerade zum nachfüllen draußen und jetzt streiten sich Amsel, Meise und Dompfaff, wer als erster baden darf.

 

Aphrodite
Vögel baden bei den Temperaturen?

@Arancia, ich dachte, man darf gar kein Wasser rausstellen. Die Flüssigkeit holen sich die Vögel so? Jetzt baden Deine Vögel auch noch. Das ist ja aller Hand.

Arancia
Ja, sie tun es wirklich....

Wenn es Schnee oder Tau gibt, brauchen die Vögel kein zusätzliches Wasser. Aber das haben wir im Moment beides nicht. Und dann kann man den Tieren mit Futter und Wasser helfen. So sagt es der Deutsche Tierschutzbund - und aus meinen Erfahrungen der letzten Tage finde ich es auch schlüssig. 

Rinquinquin
selbstverständlich

füttere ich die Vögel, besonders achte ich darauf, dass sie nach einer eisigen Nacht genug vorfinden. Erdnüsse und Rosinen sind am beliebtesten. Morgens gibt es dann auch heisses Wasser in weiten Schalen und sie trinken es gerne. Gebadet hat bei diesen Temperaturen allerdings keiner mehr. Wir ernähren hier 20 Haus- und Feldsperlinge sowie Meisen und Amseln, auch zwei Eichelhäher kommen gerne vorbei. 

 

Die Futterhäuschen sind einige Meter vom Haus entfernt, trotzdem hatten wir früher häufig die Fenster-Anflug-Unfälle. Damit sich die Vögel nicht beim Anflug auf die Fensterscheiben den Hals brechen, habe ich meine Fenster mit dem birdpen bemalt. Die Streifen auf den Scheiben stören mich nicht, ich finde es viel schlimmer, wenn die Vögel den Tod finden. Seit ich den birdpen benutze, gibt es kaum mehr diese Unfälle. 

Rinquinquin
liebe sparrow,

die Meise auf dem Foto ist allerdings eine Blaumeise.

auchwas
Aber gerne bei diesem Wetter

Die Vögel: bei uns 4 versch. Meisenarten, Rotkehlchen, Amseln, was ich so beobachten konnte. Als Futter bekommen sie Meisenknödel, Sonnenblumenkerne, Mischfutter, Nüsse. Hagebutten, eigne gesammelt und wieder ausgelegt. Richtig schön wenn ich aus dem Bürofenster schaue und die Vögel abwechselnd von Baum zu Baum kommen und dann das Futter holen. Wasser  stelle ich morgens auch etwas raus aber nur bei diesem harten Frost, bei Schnee und mildem Wetter nicht.

nika
Spatzenschlaf

Mein GöGa hat heute - endlich nach vielen Wochen  - festgestellt: 1 Spatz schläft in unserem überdachten Trockenplatz! Toll, ich hatte es ihm bereits vor Wochen mitgeteilt, aber es gibt Spezies, die sind auf manchen Ohren taub ... Das kleine Spätzlein bekommt natürlich Obdach...

Viele andere süße kleine Singvögel haben diverse Futterplätze im Garten ... Ich freue mich über jedes Vögelchen.

Solera
Futterhäuschen und Maisenknödel

Wir haben schon seit Jahren ein Futterhäuschen am Fenster und Maisenknödel im Baum. Gefüttert wird den ganzen Winter durch und die Vögel merken sich solche Plätze. Auch im Sommer haben wir viel Vögel im Garten und sobald es kälter wird, kommen sie immer schon schauen, ob es schon Futter gibt. Wir nehmen das übliche Futter, was es fertig zu kaufen gibt: Körner, Sonnenblumen, Nüsse und Getreideflocken

sparrow
neues Futter neue Vögel
Vögel füttern  

Wir haben dieses Jahr ein anderes Futter und zwar haben wir Erdnussbruch mit Rosinen und Sonnenblumenkernen gemischt. Es ist erstaunlich wie viele und vor allem auch andere Vögel dieses Jahr kommen.

sparrow
noch ein paar Vögel
Vögel füttern  

Es ist lustig den Vögeln zuzuschauen. Sie jagen sich gegenseitig weg. Manchmal sind drei auf einmal da.

Aphrodite
Dann fliegen wir doch mal zum Gourmet-Fresschen zu Sparrow!

@Sparrow, da siehst du mal, was gutes Kochen und die Auseinandersetzung damit ausrichten kann. Die Vögelchen wissen schon Bescheid! 

 

Bei mir ist es ja eher so, dass meine drei Gartenhühner den Takt vorgeben: Das was sie übrig lassen, ist für die Vögel. Sommer wie Winter habe ich die ganze Bande durchgefüttert. Aber wenn man genau hinschaut: Es sind genau die gleichen. Die Amseln wohnen in einem Busch vor dem Haus. Seit Rinquinquin zum Vogelzählen aufgerufen hat, kenne ich die Kollegen. Die Spatzen und Meisen müssen sich vor der Katze in Acht nehmen. Man respektiert sich. Heute an diesem schönen Tag haben die Vögel wieder gesungen. Ich finde es einfach liebevoll, was Du da machst. Erdnuss-Brunch. So was spricht sich schnell herum!

sparrow
Sonntagsfrühstück
Vögel füttern  

und unter dem Vogelhäuschen auf der Wiese warten noch ein paar Gäste auf ihr Frühstück.

Es ist so schön den Vögeln zuzuschauen.

Toskanafan
Zieräpfelchen,,,,

hängen an meinem, wo sonst, an den  Zieräpfelbäumchen auf dem Balkon, sie streiten sich fast, wer wohl den ersten Apfel bekommt,,,,,.  Im Winter- Balkonkasten sind Tannen- und Hagebuttenzweige. Früher hatte ich oft  richtige, Vogelfutter-Winterbakonkästen gemacht, mit allerlei Beeren, Hagebutten-, Schlehen-, Schneebeerenzweige, und Tannenzweigen, usw.gesteckt. Hagebutten müsste ich auch noch haben. Meine Schwiegermutter habe ich gleich alarmiert, den sie streut Brotreste auf den Rasen. @Sparrow, einen wirklichen Gourmetteller hast Du,  wirklich klasse. Und eine ganze Vogelschar hat sich eingenistet. Super Fotos.

Jarimba
Misteln
Vögel füttern  

Eine Schar Misteldrosseln macht sich über die auf unseren Apfelbäumen wachsenden Misteln her. Amseln und Wacholderdrosseln streiten sich jeweils um die übrig gebliebenen Äpfel, die noch darunter liegen. Für alle anderen gibt es Meisenknödel sowie ein Futterhaus mit Sonnenblumenkernen und Hanfsamen. Ausserdem bekommen die Raben jetzt im Winter täglich ihre Ration Erdnüsse und trockenes Brot.

sparrow
Tannenmeise
Vögel füttern  

Gestern konnte ich diese kleine Tannenmeise gerade noch vor der Katze retten. Sie hat sich dann auf unserer Terrasse erholt. Ich bin dabei geblieben bis sie von selbst wieder fliegen konnte. Die Katze stand lauernd in der Nähe. Gott sei Dank hängt unser Futterhäuschen so, dass die Katze nicht dran kommt.

Arancia
Der Winter kann kommen.....
Vögel füttern  

....das Futter für die Vögel steht bereit. Da diese Mischung im vergangenen Jahr so beliebt war, habe ich sie dieses Jahr noch einmal "gebacken".

nika
Futterhäuschen

Dieses Jahr gibt es ein neues Futterhäuschen, selbstgebaut vom GöGa. In der Mitte ist ein Schacht-Depot und da kommt das Futter rein und bleibt schön trocken. Die Vögelchen haben ein richtig schönes großes Häuschen, in dem sie sich ein wenig verstecken, aber auch zu allen Seiten hinausfliegen können. Selbstverständlich werden auch Knödel und Nuss-Säckchen aufgehängt.

 

Als es letzte Woche schon einmal kühl war kamen meine  Meisen an meine Büro-Notausgangstür und schauten schon mal nach, ob es wieder Futter gibt. Vor drei Jahren wurde die gesamt Zimmeraussenwand abgenommen und durch Glas ersetzt. Die Notausgangstür ist durch en Geländer gesichert und da kann ich wunderbar die Knödel aufhängen. Schön, dass sich meine beiden Meisen (oder mehr?) daran erinnert hben.

Mariannchen
Meisenknödel

Das mit den Meisenknödeln klappt bei mir nicht so recht. Die Vögel bevorzugen lieber das Futter im Häuschen als dass sie an den Knödeln knabbern. Woran mag das liegen?

Rinquinquin
Meisenknödel

mögen die bei mir anfliegenden Vögel auch nicht. Im letzten Winter hat sich Enzo dann heimlich und in der Dunkelheit "geopfert". Schmeckt nicht, gibt's nicht.

nika
Meisenknödel

Ich mische Fettfutter mit normalem Futter im Verhältnis 2:1 und gebe alles zusammen mit einem Würfel Kokosfett in eine Schüssel, die für ca. 2 min/400 Watt in die Mikro kommt. Dann wird alles gut vermischt und zu Knödelchen geformt. Die alten Netze der Nuss-Säckchen eignen sich hervorragend zum Befüllen. Dann kommt noch ein Bändchen dran und abgekühlt kann ich sie in die Bäume oder an mein Bürotür-Gitter hängen. Ist das Beutelchen leer ziehe ich das Bändchen durch das nächste Beutelchen mit Knödel. So habe ich am Ende des Winters meine Säckchen gesammelt, die mit heißem Wasser übergossen schnell gereinigt sind. Wer das Fett der Weihnachtsgans nicht mag: statt Kokosfett ist es auch sehr begehrt bei den kleinen Sängern.

Mariannchen
Meisenknödel

Leider ist damit meine Frage nicht beantwortet, woran es liegt, dass die Vögel die Knödel ignorieren.

Aphrodite
Das richtige Futter.

@Mariannchen, vielleicht versuchst Du die Meisenknödel zu zerbröseln und legst es in ein Futterhäuschen. Weichfutter-Fresser nehmen das Futter lieber vom Boden auf. An der Mischung kann es nicht liegen. Siehe hier.

Mariannchen
Futter

@Aphrodite, das mit dem Zerbröseln habe ich schon ausprobiert und mache das auch weiterhin, damit mir die Knödel nicht alt werden. An die Stelle, an der sonst Meisenknödel hängen, hab ich's jetzt mit Nusssäckchen probiert.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login