Von Upside-Down Cakes und Papierblumen

Einen saftigen Rhabarberkuchen mit Mürbeteig und einer sahnigen Füllung zu machen. Davon bin ich mittlerweile wieder weit entfernt. 50er Jahre Style ist gefragt und so mache ich mich daran, einen Upside-Down Cake zu backen.

1
Kommentare
Aphrodite

Ein ordentlicher Rührteig muss dazu her mit möglichst vielen Eiern. Die Rezepte von auchwas sind hier eine große Fundgrube. Die Anzahl der Eier stimmt - aber ähnlich wie bei einem Muffinteig soll noch Milch zugegeben werden. Doch keine Spur davon in diesem Rezept. Und hübsch gedeckt werden soll der Tisch. Martha Stuart bäckt auch Upside-Down Beerencakes. Aber ist das ein richtiger "Yellocake"? Wirkt irgendwie noch viel zu kompakt. Und dann habe ich Pfingstrosen als Papierblumen entdeckt. Schön mit Videoanleitung, damit auch meine zwei linken Hände verstehen, wie das geht. Wozu man Backbleche und einen Mixer gebrauchen kann. Wunderschön. 


Hier mein Rezept: Oops Upside-Down Rhabarberkuchen.


Und kein Rhabarberkuchen ohne Geschichte:


In einem kleinen Dorf wohnte einst ein Mädchen mit dem Namen Barbara.


Barbara war in der ganzen Gegend für ihren ausgezeichneten Rhabarberkuchen bekannt.


 


Da jeder so gerne Barbaras Rhabarberkuchen aß, nannte man sie Rhabarberbarbara. Rhabarberbarbara merkte bald, dass sie mit ihrem Rhabarberkuchen Geld verdienen könnte :) Da eröffnete sie eine Bar: Die Rhabarberbarbarabar.


 


Natürlich gab es in der Rhabarberbarbarabar bald Stammkunden. Die bekanntesten unter ihnen, drei Barbaren, kamen so oft in die Rhabarberbarbarabar, um von Rhabarberbarbaras herrlichem Rhabarberkuchen zu essen, dass man sie kurz die Rhabarberbarbarabarbaren nannte.


Dieses Gedicht gibt es auch als skurriles Video im Netz und die Barbaren sehen gar nicht wie Barbaren aus. Allen scheint aber dieser Rhabarberkuchen von dieser Barbara vorzüglich zu schmecken. Auf eine schöne Rhabarberzeit!


 

Belledejour
Witziges Video :-)

Ich mußte laut lachen, als ich mir diesen Zungenbrecher angeschaut habe. Schöner Blödsinn :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login