Was bringt Ihr in der 26. Woche 27.06. bis 03.07.2016 auf den Tisch?

Was bringt Ihr in dieser Woche auf den Tisch?

20
Kommentare
WOLLBAER

Eine neue Woche beginnt. Mein Essensplan ist schon fertig und ausgerichtet auf schnelle Küche, da ich am Kanal radeln will.


 


Montag:


Milchreis mit Früchten


 


Dienstag:


Pellkartoffeln mit Kartoffelcreme


 


Mittwoch:


Vollkorn Basmati mit Meeresfrüchten in Chili Kokos Soße, Bambusssprossen, Paprika in Farben, Möhren, Frühlingszwiebeln und Erbsenschoten

tartines
Gefüllte Fleischtomaten

Gerstern war es so schön warm. Die Tomatenzeit hat gerade angefangen, habe auf dem Markt gut reife gefunden. Es hat gefüllte Fleischtomaten nach dieser Rezept gegeben. Immer wieder gut.

Auch Tomaten

Bei mir gab es einen Tomaten-Thunfisch-Salat, getoppt mit einem sensationellen Bärlauchkäse.

Gaston
Zitronenspaghetti und Salat

Heute gab es Zitronenspaghetti und grünen Salat.

Annika Mader
Mix

Habe heute morgen in meinen Kühlschrank geschaut. Und da ich ein paar Tage nicht da war, ist natürlich auch nicht so viel drin.

 

Rote Bete und Ziegenkäse habe ich aber gefunden. Und daraus werde ich mir heute ein Abendessen machen.

 

 Sehr viel mehr brauche ich auch gar nicht zum Glücklichsein :)

Kochmamsell
Suppe

Heute gab es eine leckere Kartoffel-Steinpilzsuppe.

Toskanafan
Montags, Schinkennudeln mit Kräuterseitlingen,,,

auf Wunsch gab es Schinkennudeln mitgebratenen Kräuterseitlingen,. Ein frisches Landei, von freilaufenden Hühnern,vom Bauern mit etwas Sahne gestockt.   Diesmal mit Spirelli. Dazu einen gemischten Romanasalat-Kopfsalat, mit Himbeer-Vinaigrette.

 

Toskanafan
Dienstags, , großer Salatteller,,,

es gab einen Sattmacher-Salat, mit Blatt-Salat,  Regensburger, Emmentaler, gekochtes Ei,Radieschen. Frühlingszwiebel, Essiggurke, frische Feldgurke,  und eine herzhafte Essig-Senf-Vinaigrtte.Dazu Fladenbrot. Aus meinem ganz alten Kochlernbuch gemacht. Der Herr des Hauses war begeistert.

 

azucarconlimon
Pasta

Ich mach emir heute Abend ganz leckere Nudeln. Mit Ricotta, frischem Spinat und etwas Parmesan. Und ja, fast wird es zu warm für Pasta. Deshalb abends. Und ja, vegan ist meine heutige Variante auch nicht. Abe egal :)

Toskanafan
Mittwochs Linseneintopf,,,,,

ja,,, dieser kam heute aus der Dose. Das ist sehr selten der Fall hier. Wir waren unterwegsOutlettshopping, es musste was umgetauscht werden. Unterwegs Stau umfahren, und sehr spät nach Hause gekommen Essen gehen wollten wir nicht.  Garten wartete auf Wasser. So fiel mirtatsächlich die einzige Dose Linseneintopf im Vorrat ein. Fladenbrot und etwasParmigiano über die Linsen, fertig.

 

WOLLBAER
Donnerstag / Freitag / Samstag / Sonntag

Das kommende Wochenende hängt, was mein Essen angeht, vom Wetter ab. Bruzzelt die Sonne vom Himmel, dann warten Fahrrad, Kanal oder die Elbe auf mich. Unterwegs gehe ich meistens in ein Restaurants oder Imbiss. Ansonsten gibt es:

 

Donnerstag:

frisdche Champignons in Butter gebraten mit frischem Knoblauch, Zwiebeln und Schinkenwürfel mit Baguette

 

Freitag:

Lachsfilet in Riesling mit Basmati und Wildreis. Dazu gemischter Salat

 

Samstag +Sonntag:

Rotweingulasch vom Rind mit Kroketten und Erbsen und Möhren am anderen Tag mit Salat.

 

 

 

Liebstöckel
Heute Ragù alla bolognese
Was bringt Ihr in der 26. Woche 27.06. bis 03.07.2016 auf den Tisch?  

Nach dem Original-Rezept, wie es von der Acca­de­mia Italiana della Cucina bei der Han­dels­kam­mer von Bo­logna hinterlegt wurde. Natürlich nicht wie außerhalb Italiens mit Spaghetti missbraucht, sondern landestypisch mit frisch zubereiteten Tagliatelle all‘uovo.

»Gli spaghetti bolognese non esistono«.

Zum Schluss noch etwas vom drei Jahre gereiften Parmigiano Reggiano stravecchio aus der Emilia-Romagna darüber und das Glück war vollkommen.

 

Toskanafan
Donnerstags, Brotzeit, eingeladen, ,,

Verwandtschaft aus Gelsenkirchen campiert auf dem Campingplatz hier, es gab fränkische Brotzeit mit Hausmacher Weiße und Blutwurst, vom Fleischer, dazu gutes Körnerbrot. Kümmerle, und Senf.

@ Liebstöckel, hast Du das genau nach diesem  Rezept gemacht?

Liebstöckel
@ Toskanafan

Im Prinzip ja, habe mich aber an diesem Rezept orientiert. Die Academia empfiehlt mageres Rindfleisch aus der Hüfte, Schulter oder Schulterfilet sowie pancetta di maiale. Das ist Bauchspeck. Beides wird keinesfalls gewolft, sondern manuell gehackt. Sonst wird es deutsche Krümeltunke und nur Mamma Mirácoli hat ihre helle Freude.

Rind grob, Speck feiner. Gemüse zu Brunoise hacken (2 mm). - Macht etwas Arbeit.

Die Mengenangaben sind immer Rindfleisch zu Speck im Verhältnis 2 : 1 - Speck zu Gemüse (Möhren, Staudensellerie und Zwiebel zu gleichen Teilen) im Verhältnis 1 : 1 sowie Rindfleisch zu passierten Tomaten 1 : 1.

Weißwein, kein Rotwein, ich habe einen italienischen Soave von 2012 genommen.

Wichtig ist die Milch. Eine viertel Stunde vor Garende zugeben. Sie balanciert die Säure der Tomaten aus und gibt der Sugo Geschmeidigkeit. Garzeit insgesamt bei mir 4 Stunden auf kleinster Flamme. Die angegebenen 2 Stunden sind Mindestgarzeit. Unbedingt etwas Boillon bereithalten und ab und zu angießen, das Ragù wird sonst zu dick.

Zwingend Tagliatelle all‘uovo (breite Eiernudeln) verwenden. Die Sugo »klebt« an der Pasta.

Gewürzangaben sind nicht im Basis-Rezept zu finden. Jede nonna in Bologna hat da ihr besonderes Geheimnis. Mit Zugabe von Lorbeer, frischen Thymian und Rosmarin und einem TL getrocknetem Oregano macht man sicher nichts falsch.

Ich hoffe Dir geholfen zu haben. - Meine Familie war einfach happy. Bella italia.

 

Kochmamsell
Fleisch

Heute gab es Flat-Iron-Steaks mit Kräuterbutter, Brokkoli und mediterranem Kartoffelgratin.

Toskanafan
Freitags, Skrei,, mediterran,,,

immer gut, ich hatte noch einen Skrei gebunkert. Habe ihnnach diesem Rezept gemacht. Auf der Haut gebraten, kurz zum Schluss inRosmarinbutter geschwenkt. Ratatouille, das wäre was, ein Blick in den Kühlschrankgab das nicht her. Aber erntereife Paprika waren hier, hatte noch ausdrücklichbeim Bäcker, gemeint, dass ich den Ofen nicht heizen will. Mir fielen diese marinierten Paprika ein. Hatte sie mit Zitronenthymian gemacht, dazu Peperoniweisbrot.Ein Traum auf der Terrasse mit einem Glas Rotwein. Danach Monatserdbeeren mitHolunderblüteneis.

 

Kochmamsell
Nudeln

Hatten noch eine Fleischwurst auf Lager. Die wurde heute verarbeitet zu Wurstfleckerln, der Herr des Hauses bekam noch einen Salat dazu.

Kochmamsell
Fisch

Heute gab es Steaks von weißen Tunfisch, dazu ein Zitronenbuttersößchen, Blumenkohl und den Rest vom Kartoffelgratin.

Toskanafan
Samstags, Spaghetti Vongole, Fischfest,,,

hier war Fischfest, neu waren Spaghetti mit Vongole und Oliven mit Tomaten-Knoblauch. Ich hatte das bestellt. Das war sowas von gut das ich nach dem Rezept fragte. Leider bekam ich es nicht heraus, außer dass es frische Muscheln waren. Die nicht in Muschelsud gegart wurden, sondern im Sugo mit Weiswein, Fond, frische Kräuter gegart wurden, anschließend die Spaghetti darin geschwenkt. Später stellte sich heraus, der Koch der das machte, arbeitet in einem bekannten Hotel, ist gelernter Koch, anfangs war die nachfrage wenig, doch alle die es bestellt hatten waren begeistert.

Toskanafan
Sonntags Pfifferlinge satt,,,

wir waren eingeladen in der alten Amtsvogtei,

es gab Rahmsüppchen von frischen Pfifferlingen,

 

Rosa gegrilltes Filet aus der Rinderlende  mit frischen  gebratenen Pfifferlingen,Kartoffelgratin mit Speckbohnen

Wochenmarktsalat  mit geräuchertem Wildschweinschinken, einer Blattsalatgarnitur und gebratenen Pfifferlingen.

 

Danach einen Capucino, und ein kleines Panna Cotta.

Annika Mader
Brotsalat mit Fenchel und Salami
Was bringt Ihr in der 26. Woche 27.06. bis 03.07.2016 auf den Tisch?  

Am Samstagabend habe ich mir zum Fußballschauen eine ganz besondere Salatfreude zubereitet: Brotsalat mit Fenchel und Salami.

 

Ein italienischer Klassiker, der satt macht und echt super schmeckt. Ich liebe Fenchel! Und wenn ich einmal im Jahr Salami esse, dann in dieser Version bitte :-) Natürlich habe ich Deutschland die Daumen gedrückt, auch wenn ich - wie so oft - der italienischen Küche nicht widerstehen konnte.

 

Und wie spannend das war ... puuhh.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login