Was gibt es am 18.12. bei den Küchengöttern Gutes zum Essen?

Es ist grimmig kalt - 10°, die Sonne scheint. Da bleibe ich gerne im warmen Haus und koche etwas Gutes. Auf dem Foto ist Safran, entdeckt auf Mallorca.

6
Kommentare
sparrow

Heute gibt es ein Pilzrisotto mit Safran und eine große Schüssel Salat.

Rinquinquin
Confit de canard

wird es heute geben, das Superessen für so kalte Tage. Dazu Bratkartoffeln, jedoch aus rohen Kartoffeln in Klötzchenform und im Ofen gegart.

karlchen
Frühstück mit selbt gebackener Panettone mit Sauerteig und Gelbweizenmehl
Was gibt es am 18.12. bei den Küchengöttern Gutes zum Essen?  

Nach 12 Tagen Arbeit durfte ich heute das erste mal meine Panettone probieren. Das Anschneiden war schon ganz schön spannend für mich, denn ich wußte ja nicht, wie sie innen aussieht. Meine Sorgen waren unbegründet, denn sie ist schön locker geworden und schmeckt toll. Durch das Backmalz und den Sauerteig den ich verwendet habe, wäre die Panettone zwar einige Wochen haltbar, aber weil sie selbst in der besten Verpackung nach und nach trockener wird, ist der Geschmack in den ersten Tagen nach dem Backen am besten.

karlchen
Spaghetti-Christbaum zu Mittag
Was gibt es am 18.12. bei den Küchengöttern Gutes zum Essen?  

Heute habe ich den Gefrierschrank abgetaut, draußen war es kalt genug, damit die Gefrohrenen Sachen nicht auftauten. Da blieb wenig Zeit fürs Mittagessen. Spaghetti (50 cm) mit Pesto und Parmesan sollten es werden. Damit es etwas weihnachtlicher aussieht, habe ich alles in Form eines Christbaums angerichtet. Dazu habe ich ein rundes Stück von einem getoasteten Weißbrot ausgestochen, auf den Teller gelegt und einen Schaschlikspieß in die Mitte gesteckt. Die bißfest gekochte Pasta wurde dann in einer Schüssel mit Basilikum-Pesto vermischt und in kleinen Portionen mit einer Gabel aufgerollt. Hätte ich dazu eine Flieschgabel genommen, dann wäre es bestimmt schöner geworden. Die aufgerollte Pasta wurde auf den Schaschlikspieß gesetzt, bis das ganze aussah wie ein Christbäumchen, dann wurden kleine Tomatenwürfel in die Hohlräume gesteckt und als Schnee mußte der diesmal ausnahmsweise fein geriebene Parmesan herhalten. Grüne Spaghetti wären natürlich besser gewesen, aber sowas hatte ich nicht zu Hause.

sparrow
Kompliment

Ein großes Kompliment. Die Panettone sieht super gut aus. Da möchte man am Liebsten reinbeissen.

Dein Spaghetti Christbaum ist goldig. Das muss ich mal für meine Enkel machen. Du hast immer so tolle Ideen.

cystitis
Christbaum

Hallo, Karlchen, Deine Idee mit dem Spagetti-Christbaum sieht super aus. Ich werde das demnächst meinen Kindern vorsetzen. Geht bestimmt auch mit einer leichten Bolognese. Super!

lalinea1965
Hommage an den Sommer

Heute wollte ich mich gerne an den Sommer erinnern - bei diesen eisigen Temperaturen sehne ich mir sehnlichst den Sommer zurück. Deshalb gab es heute Tomaten - Mozzarella - Quiche, nur auf frischen Basilikum musste ich verzichten....der der im Supermarkt so armseelig in seinem Töpfchen dümpelte fand den Weg in meinen Einkaufskorb nicht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login