Homepage Community Forum Was gibt es am Donnerstag bei Euch zum Essen?

Was gibt es am Donnerstag bei Euch zum Essen?

Was kocht oder backt Ihr heute?

5
Kommentare
sparrow

Linsen und Spätzle mit Saitenwürstchen gab es heute bei uns. Das ist ein richtiges Winteressn.

Noch keiner da heute?

Wo sind denn bloß alle hin?

Bei mir gabs jetzt ganz schnell dampfgegarten Fisch mit asiatischem Kurkuma-Gemüse (Sprossen, Austerpilze, Lauch, Paprika und Co).

 

Ein Spiegelei.

Alles fing mit einem Tipp von Rinquinquin an: Kaltgeschmiedete Pfannen gibt es demnächst bei Axxx-Süd! Nun, gestern habe ich sie bei Axxx-Nord entdeckt. Und was groß in der Erinnerung war, war winzig klein (20 cm Pfannendurchmesser). Das ist etwas größer als eine Untertasse! Was soll's: Eine Single-Pfanne.

 

Bitte lesen Sie vor Erstgebrauch die Gebrauchsanleitung sorgfältig durch!

Erinnert etwas an den Film "Gremlins":

- niemals in die Spülmaschine geben.

- mit heißem Wasser abspülen.

- gut abtrocknen und mit Olivenöl einreiben.

- KEINE Saucen mit Wein, Zitronensaft, Essig oder ähnlichem in der Pfanne zubereiten.

Was soll ich dann damit? Noch nicht einmal ein Spritzer Zitronensaft!

"Dann kannst Du ja ein Spiegelei braten!" - Kann ich Spiegeleier braten?

Kurbis wird mir heute helfen. Sie kommt auf Ideen!

Pfanne

Bei uns gibt es ja nur A...Nord und somit diese kleinen Pfännchen. Sie waren selbst mir für uns Zwei zu klein.

Tipp: Wenn Du solch eine Pfanne für lange Zeit haltbar machen willst, dann musst Du sie sehr heiß werden lassen, bei der Größe ca. 1 EL Salz hineinfüllen und das Salz so gut wie verbrennen lassen. In Camperkreisen heißt das: die Pfanne mit Salz einbrennen. Danach soll sie sehr haltbar sein und das Bratgut nicht anbrennen. Ich habe es oft gesehen, aber nie selbst gemacht. Die Pfannen waren jahrzehntelang im Einsatz. Allerdings wurden sie nicht mit Spüli gereinigt, sondern nur gut mit einem feuchten Lappen ausgewischt und anschließend geölt. Vor dem nächsten Gebrauch musste die Pfanne erhitzt werden, das  alte Öl musste verbrennen, denn es könnte in der Zwischenzeit ranzig geworden sein. Wir haben diese Pfannen manche Jahre nur 5-6mal gebraucht (120 cm Durchmesser Paellapfannen).

 

Gefüllte Avocado

stand heute auf dem Plan. Leider ist sie beim Fotografieren umgestürzt.

Den Tipp mit dem Salz...

... kannte ich noch nicht. Ich kann mich aber noch erinnern, dass ich eine kleine Eisenpfanne hatte (nichts spektakuläres), die konnte ich für alles nehmen. Mit meinem Wok gehe ich nicht anders um. Patina gehört dazu. Und wenn die Pfanne haltbar gemacht worden ist, kann ich mir den ganzen Zipp und Zapp sparen. Auf Spülmittel werde ich verzichten. Das ist selbstverständlich. Danke, liebe nika, für den Tipp. 

Login