Homepage Community Forum Was gibt es bei den Küchengöttern in der Woche vom 20. bis 26.01 zu essen?

Was gibt es bei den Küchengöttern in der Woche vom 20. bis 26.01 zu essen?

Heute war's lecker-

36
Kommentare
Kochmamsell

Es gab panierte Schweineschnitzel, Pommes und grüne Bohnen mit Speck umwickelt.

Gebratene Nudeln

mit den Reste des gestrigen Schweinebratens mit viel Pilzsauce gab es bei uns. Ausserdem habe ich für morgen oder übermorgen einen Krautsalat angesetzt. Also wee ich morgen wohl ein Gyros mit Reis machen. Anschließend wird es selbstgemachten griechischen Joghurt mit Honig und Walnüssen geben. 

Gestern und heute

ist Grünkohl angesagt. Dann habe ich noch reichlich Käse, den ich aufbrauchen muss und jede Menge Zwiebeln, also steht diese Woche noch Pizza und Zwiebelsuppe auf dem Programm.

Maultaschen

in der Hühnerbrühe. Lag eigentlich nahe nach dem Wochenende.Für morgen suche ich noch nach einer passenden Verwertung von Mangold.

Meine Nudelmaschine...

kam nach langer Abstinenz heute mal wieder zum Einsatz! Resultat waren Garnelen-Ravioli mit Kokos-Zitronengras-Schäumchen! Das hat mir sehr gut gefallen!

Zucchini-Bohnen-Pfanne mit kross gebackenem Kloß,,,,

von gestern war noch Kloßteig übrig,,,, gekochte Kartoffeln waren auch noch hier. Ich wollte diese Zucchini-Bohnenpfanne machen, hatte mich bei Freunden verzettelt. Der Kloßteig war nicht gekocht und wäre nach dem Kochen für die Pfanne pitschnass gewesen,,,,,,, . Also aus dem Kloßteig kleine flache Plätzchen gemacht , ab in die Pfanne, langsam gebraten. Zucchini, Champignons, Paprika Pellkartoffeln, ebenfalls in der nächsten Pfanne, je Gemüsesorte extra gebraten. Einige grüne Bohnen in Gemüsebrühe bissfest gegart,.  Zum Schluß alles wieder zusammengefügt, mit Schwarzem Urwaldpfeffer und Sale Nero gewürzt. Die Krossen Kloßplätzchen darüber gegeben, etwas Krustenschinken, und Parmigigiano dazu . Jedem der gerne Kloß mag, wie ich, aber nicht sooft die typischen Bratengerichte macht kann ich diese Art zu Kurzgebratenem empfehlen.

zurück von der Reise

zurück von einer schönen Wochenendreise zum Familientreffen gibt es heute einfache Kost und zwar selbst gemachte Pizzabaguettes mit Salat.

Buttermilch-Waffeln.

Gestern bin ich durch die Regale gekrochen auf der Suche nach Roggenmehl oder ganzen Körnern, die ich selbst einweichen und nach lundi's Rezept verbacken kann. Dinkelmehl hat dem Roggenmehl mittlerweile den Regalplatz abgelaufen. Also kein Roggenbrot. Was mache ich jetzt mit der Buttermilch? Buttermilch-Waffeln.

Klein, aber fein

Heute haben sich ein Kartoffelgratin und Steinpilze auf den Teller verirrt, dazu gab es gem. Salat.

Fisch

Heute gab es Schlemmerfilet mit Reis und leckerer Kräutersoße. Dazu gab es selbstgemachte Götterspeise zum Nachtisch und einen leckeren Traubensaft. Einmal die Woche Fisch muss bei mir mindestens auf den Tisch.

(Rote)Linsen-Mangold-Curry

Das gestern gefundene Rezept las sich gut. Die Zutaten waren auch im Haus. Die Begeisterung blieb jedoch aus. Auf jeden Fall war es kalorienarm (fettreduzierte Kokosmilch) und sicher gesund. 

Wochenkochen Rosenkohl

Das vorgeschlagene Rezept , ich vergesse es schnell wieder. Heute nun der 2. Versuch nach einem Vorschlag von Kochmamsell. Gestern abend ganz spät zubereitet und heute in der Mikrowelle erwärmt. Rosenkohlauflauf in meiner Version mit geraspelten Kartoffeln, Meerrettich, Pfeffer und Stremellachs. Das werde ich nicht wieder vergessen.

Der Herd blieb kalt

Hallo,heut' hat's pressiert, deshalb gab es einen Dönerteller mit Salat.

 

Lachsfilet mit Wildreis

und Hummersauce wird es geben, dazu noch ein Schüsselchen Endiviensalat - auf alles freue ich mich jetzt schon.

Nochmals vegetarisch

stand heute das Wochenkochenrezept- Rosenkohl mit Kartoffeln- auf dem Plan. Leider hatte ich keine Petersilie im Haus. 

Gestern gabs Chicorée

Das Rezept habe ich heute eingestellt. Das war nicht so aufwändig und hat uns wunderbar geschmeckt.

Heute war mal wieder Pastatag und wir haben dieses Rezept ausprobiert. War nicht so unser Fall.

Am Freitag wirds mal diesen Auflauf geben, allerdings so wie lundi es mit Stremellachs ausprobiert hat, denn wir lieben Rosenkohl.

Morgen steht allerdings noch in den Sternen und wir schaun mal in den Tiefkühler, denn unser kl.Enkel wird uns besuchen, der ißt gern und alles.

 

Also,...

...am Montag gab es bei uns Bratwurst in Zwiebelsauce mit Lauchgemüse und Kapü, gestern habe ich in Weißwein mit viel Knoblauch und Oliven geschmorte Hühnerflügel mit Salat und Weißbrot gereicht und heute aßen wir nach anstrengender Arbeit im Garten auf Wunsch des Hausherrn eine serbische Bohnensuppe mit Kartoffelpuffern.

 

Morgen wird es Schweinefiletstreifen mit diversen Gemüsen aus dem Wok, dazu Reis geben und am Freitag gehen wir essen. Für Samstag liegt noch kein Plan vor...

 

LG

maritimu

Kartoffelsuppe

nur mit Gemüsen und ganz ohne Fett. Momentan kämpfe ich mit der Einrichtung eines Heimnetzwerkes und das bringt mich fast an den Rand der Verzweiflung. Windows und MacOs zusammenzudrechseln ist eine Sisyphus Arbeit. Kaum hatte ich geglaubt ich hätte den Stein fixiert, rollt das Biest an einer übersehenen Stelle wieder zu Tal. Deshalb erfährt eine aufwändige Kocherei kaum Beachtung und der Griff in die "Geht einfach und schnell Kiste" hat Vorrang. Augenscheinlich wird der Tunnel an dessen Ende Licht sein soll, immer länger.

Hackbällchen,,,,,

aus dem Ofen beim Wochenkochen, habe ich gemacht. Wirklich super.

Garnelen wohin das Auge reicht

Ja, diese leckeren Dinger dominieren essenstechnisch meine Woche. Köstlich war eine Kidneybohnen-Spinat-Pfanne, dazu eben Garnelen, einfach gebraten in Olivenöl und viel Knoblauch. Da könnte ich mich reinlegen.

Gestern musste es schnell gehen, daher gab es Garnelen-Ei-Salat mit Körnerbaguette.

Für diese Woche schwebt mir außerdem noch ein Garnelen-Curry vor...nein, ich hab noch immer nicht genug :-)

Umdisponiert

Heute habe ich nicht gekocht wie geplant, sondern es gab Sushi satt vom Asiaten in Jesi - kurz und bündig, aber gut! Und jetzt essen wir noch marinierten Orangen-Erdbeer-Litschi-Salat, basta!

 

LG

maritimu

Am Dienstag und Mittwoch

Dienstag gab es bei uns das letzte Mal Sauerkraut mit Eisbein und Ka-Pü. Ich muss am WE erst wieder neues Sauerkraut ansetzen. Und am Mittwoch hatten wir ein leckeres Kohlrabi-Gemüse und Salzkartoffeln.

Gestern gab es Reste und heute! Heute gibt es Sauerkrautauflauf mit kross gebackener Ka-Pü-Kruste, da hat es mein GöGa aber gut, er braucht nur noch die Glasform ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen schieben und 40-45 Minuten  backen. Und ich habe es auch gut, denn ich kann mich dann - nach meiner Arbeit - an den gedeckten Tisch setzen. 

 

Da am WE wieder Brot gebacken wird: Sauerteig auffrischen und das Brüh-, Quellstück ansetzen und natürlich: Sauerkraut schnippeln, salzen und in Gläser schichten und pressen.

Schinken-Käsemakkeroni

Heute gab es Schinken-Käsemakkeroni mit Endiviensalat.

Heute standen Berner Rösti auf dem Küchenzettel

und zum ersten Mal waren sie gelungen, die Rösti. Manches braucht halt etwas länger. Dazu gab es Filetsteak vom Rind mit Liebstöckels Sauce Béarnaise. Zum Reinlegen!! Enzo erklärte sich bereit, die letzten Spuren vernichten.

 

Dazu gab es den 2006 Vieux Château Chambeau, Lussac, St. Emilion, dessen Korkenbröseligkeit uns heute bei der vierten Flasche wieder einmal zur Verzweiflung brachte. Aber heute haben wir nicht lang gefackelt -wir ahnten schon, was uns blühen würde- und daher wurde zur Abwechslung mal die Küche mit Rotwein besprenkelt. Die letzten zwei Flaschen werden wir vorab karaffieren. So macht kein Wein Spass.

Feines Haselnuss-Eis mit Vin Santo,,,,,

und einem Hauch Schokoladensplitter , habe ich am Donnerstag gemacht. Absolute Suchtgefahr. .Ich werde das Rezept einstellen.

Skrei,,,, mit Wirsing und Riesling- Sauce,,,,

den Skrei gab es im Angebot, diesen habe ich auf der Hautseite gebraten. Den Wirsing in der Pfanne gebraten, und kurz mit Deckel gar ziehen lassen, Salz Pfeffer, Muskat, etwas Gemüsebrühe. Dazu diese Weissweinsauce, etwa nach diesem Rezept,  und Bratkartoffeln. Ein Traum,,,, später gabs das neue Haselnusseis zum Dessert.

Suppe am Samstag

Heute gibt es eine gute Samstagssuppe aus Pastinaken und Kräutern.

Fisch im Auflauf

war gestern angesagt. Leider war dieses Rezept nicht so wie erwartet nach der Ankündigung von lundi. Egal, jeder hat halt einen anderen Geschmack.

Wraps mit Knofi-Creme

Mein Schatz hat ein Rezept mitgebracht: Wraps gefüllt mit konfi-lastiger Frischkäse-Creme. Er hat die Dinger gestern zubereitet, sie müssen 24 h ruhen. Dazu werde ich ein gebratenes Steak in Streifen geschnitten und lauwarm erwärmt machen. Eigentlich sollte es einen Krautsalat dazu geben, jedoch ich olle Salat-Tante mag ihn nicht, das Rezept hat mir gar nicht gefallen. So etwas ist mir bei einem Salat noch nicht passiert! Er wandert in die Bio-Tonne. 

Ein frisches Weißbrot

gab es zum Frühstück. Den kompletten Teig habe ich gestern Abend vorbereitet und im Keller "reifen" lassen. Etwas früher als sonst am Wochenende üblich auf gestanden und zum Frühstück fertiggebacken.

Essen mit Spaß.

Bei mir steht heute ein Blumenkohl auf dem Programm. Hier mal ein Beispiel, wie verspielt Bento-Boxen sein können und mit einfachen Zutaten dies gelingt.

Nachzügler Wochenkochen

Erst heute habe ich es geschafft, das Wochenkochen zu erledigen. Es war nicht schlecht, aber doch nicht so unser Fall.

Wochenkochen. Kampf mit den Mandeln.

Mit Schwarzwurzeln. Der Versuch hat sich gelohnt, war lecker.

 

Aber ein weiter Weg. Mandelmus habe ich nicht gefunden. Also Mandeln gekauft, 100 g, und den Mixer heiß laufen lassen. Wirklich heiß. Dafür ist er nicht gemacht. Ich kenne kein Mandelmus, weiß nicht, wann es fertig ist. Habe irgendwann aufgegeben, als es cremig war. Warum nur sind davon viele so begeistert? Es schmeckt einfach nur fettig und langweilig, dachte ich bei mir. Als Salatsoße hat es dann doch gepasst.

Am heutigen Samstag...

...gab es bei uns gebratenes Fischfilet mit Remouladensauce, Petersilienkartoffeln und Salat.

 

Schönes WE wünscht

maritimu

Nachträgliches Weihnachtsessen

Heute haben wir Gänsekeulen, Rotkraut und rohe Klöße gefuttert, war das lecker.

Filet vom Skrei

, mit Schwarzwurzelgemüse und Reis. @rinquinquin: danke für den Tipp, ich kannte die Kabeljauvariante vorher nicht. Zum Nachtisch gab es noch den "Lieblingsvanillepudding" nach dem Rezept von Nicole Stich mit Obstsalat.

Geburtstagsessen

Bei meiner Schwester gab es heute als Geburtstagsessen einen super zarten Spanferkelrollbraten mit schwäbischem Kartoffelsalat und verschiedenen Salaten. Zum Kaffee habe ich ihr eine Pfirsich-Sekttorte mit Mandelbiskuit gebacken.
Login