Was gibt es heute am Mittwoch?

Lecker Resteessen

7
Kommentare
Kochmamsell

Guten Morgen,
heute gibt es ein Restessen aus dem TK, nämlich Chili con Carne, dazu selbstgebackenes Baguette.
Jetzt muss ich erstmal zum Tierarzt, Medizin fürs 18-jährige Katerchen holen.
Allen einen schönen, sonnigen Tag
nockerl

sparrow
Krautnudeln

Ich habe noch Sauerkraut und da gibt es heute Krautnudeln.

lundi
Fernsehsuppe und Kaiserschmarrn

18 Jahre - wow. Gestern kochte ich eine klassische Rindsbrühe. Die Zubereitung hatte ich vor langer Zeit mal im Fernsehen gesehen und mach es seitdem immer so: Beinscheiben und Markknochen kurz anbraten. Halbierte Zwiebel mit Schale ohne Fett auf der Schnittseite bräunen. Ganz viel Gemüse, grob geputzt in großen Stücken, wenn möglich mit Schale. Knoblauch, Salz, Nelken, Piment, Pfefferkörner. Alles in einem riesigen Topf mit kaltem Wasser ansetzen und bei ca. 80°C so 4-5 Stunden ziehen lassen. Nicht umrühren, nicht kochen. Durch ein Leinentuch vorsichtig abseihen. Je größer die Menge, desto besser die Brühe! Zumal man einmal den wenn auch recht geringen Aufwand hat. Kocht sich praktisch fast von allein, braucht nur Zeit. Kann man für alles nehmen und gut einfrieren oder einwecken.

 

Eine andere Variante mit Fleisch, Gemüse oder/und Pilze durchdrehen, Eis und Eiweiß kenne ich noch. Die ist auch super und ergibt eine sehr klare Fleisch-, Gemüse- oder Pilzbrühe.

 

Ja und als Einlage heute Möhrchen, Grießklößchen und das Suppenfleisch. Da fühl ich mich gleich wie beim Wandern auf der Alm... Nur dass der Kaiserschmarrn auf Bergeshöhn (Luftdruck u.ä.) viel besser gelingt als hier. Es wird uns trotzdem schmecken.

 

nika
Nachgeholtes Dienstagskochen

Heute wurde das Dienstagskochen nachgeholt, es hat mir gut geschmeckt. GöGa ist mit seinen Kommentaren immer ein wenig "sparsam"und Töchterlein hatte sich gestern eine Magen-Darm-Geschichte eingefangen.  Kaiserschmarrn könnte ich mir für Freitag gut vorstellen. Dazu würde ich mein selbstgemachtes Apfelmus und Zimtzucker vorstellen können, mal sehen, ob ich wieder überstimmt werde oder meine beiden Lieben schneller sind als ich. Ich komme schließlich immer als letzte heim.

nika
Hier das Bild
Was gibt es heute am Mittwoch?  

vom Dienstagskoch-Menü

Rinquinquin
Hackbraten
Was gibt es heute am Mittwoch?  

Mein Vater unkte immer "Ein Achtel Hackfleisch und 35 Brötchen", wenn von Hackbraten die Rede war. Dieser Hackbraten hatte zwar etwas mehr Fleisch intus, aber noch wesentlich mehr Gemüse.

 

Vorsichtshalber habe ich gewartet, bis das Ergebnis auf dem Teller war und gekostet werden konnte. Ich überschlage mich zur Zeit mit Experimenten und muss dann leicht ungeduldig abwarten, ob topp oder flop. Der Hackbraten war schlicht und einfach topp!!!

Nur die Fotoübertragung ist nicht topp, also ist schon wieder Geduld angesagt. 

Toskanafan
Pleiten, Pech und P,,,,

Wer nichts macht, macht keine Fehler. Ich hatte mich so auf das Lammkotelett gefreut,,,, . Glaubte guten Gewissens es in der Mikro aufzutauen,,,, ach Gott,,,,, aus versehen hatte ich "die Taste, Gericht heiß machen" genommen. Was für Schreck, ich konnte es gerade noch retten, so das es nach dem Anbraten rosa auf dem Teller war. Im nachhinein fiel mir ein, das mein Backofen ein Programm hat, welches man einstellen kann, "z.B. 500g, Schweinefleisch gefroren", und er gart automatisch. Das hab ich zwar noch nie gemacht und es scheint das gleiche zu sein. Dazu Rosenkohl und Salzkartoffeln. Sehr gut war`s trotz der Panne.

Höhlentier
Schon wieder ein tolles Rezept

von Rinquinquin, der Hackbraten macht ebenfalls einen unglaublich leckeren Eindruck! Man kommt mit dem Nachkochen gar nicht mehr hinterher .... der Hackbraten ist jetzt auch in meinem Versuchskochbuch gelandet. Spontan hatte ich die Idee, dass man auf diese Weise auch einen mexikanisch angehauchten Hackbraten probieren könnte, mit Poblanos statt Spitzpaprika und eventuell ein paar Maiskörnern. Danke für das inspirierende Rezept!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login