Homepage Community Forum Was gibt es heute am Montag?

Was gibt es heute am Montag?

Diese Woche scheint eine Veggi-Woche zu werden, heute beginnt sie ...

11
Kommentare
Kochmamsell

... mit Sesamspinat, dazu gibt es Zwiebelkartoffeln und Spiegelei.
Ich wünsche allen eine schöne Woche.

Veggie yammi:)

Bei mir gibts heute mal Veggie vom Veggieservice. Habe da einen bestimmten Lieferservice für mich entdeckt, der mir immer eine leckere 24er Veggie Platte macht. Sehr zu empfehlen.

Fischfrikadellen

Bei uns muß es heute ganz schnell gehen. Daher gibt es an unserem Fischwagen gekaufte (aber davon selbsthergestellte) Lachsfrikadellen. Dazu eine selbstgemachte Tomatensoße und Brötchen. Bei uns im Ort wird nämlich heute die große Tanne abgeschmückt und entsorgt. Da helfen mein GöGa und ich jedes Jahr mit.

Gulasch

Bei uns steht heute Gulasch mit Spätzle bzw. Knöpfle auf dem Speiseplan! Muss allerdings gleich noch zum Einkaufen und die Zutaten besorgen..Überlege noch, ob ich sonst lieber ein Strogganow draus machen soll!?

Grünkohl

Hier gibt es heute und morgen norddeutschen Grünkohleintopf!

Suppe

Da wir mit einer heftigen Erkältung kämpfen, war ich froh dass noch Kürbissuppe im Kühlschrank war. So ein warmes Süppchen tut gut.

Schnelle Küche

Nach einem langen Arbeitstag muß es schnell gehen in der Küche: Gnocchi mit Tomatenfüllung (fertig gekauft) werden in heißem Olivenöl ein paar Minuten in der Pfanne gebacken und dann mit Mozzarellawürfeln, Tomatenstückchen und Basilikum vermischt - schnell und doch lecker, dazu gab's noch frischen Feldsalat.

 

Nudeltortilla...

gab es heute bei mir! Die Idee stammt aus dem Kochbuch "Ich koch`mir was", welches ich allen Singles nur ans Herz legen kann! Die Kochideen sind nicht immer absolut innovativ, aber es gibt zu vielen Rezepten verschiedene Abwandlungen und vor allem immer Verweise auf andere Rezepte des Kochbuchs, um restliche Zutaten, die bei Singles automatisch entstehen, zu verwerten! Es erspart das Herunterrechnen auf Singlemenge und berücksichtigt, dass es manchmal einfach schnell gehen soll!

Unser 2. Diättag

war auch recht lecker. Es gab kleine Wachteln gegrillt mit Feldsalat.

Erstes Sauerkraut getestet

Ich habe diesen "Winter" mein selbst eingelegtes Sauerkraut erstmals kochen können. Ein Putenoberschenkel als Ersatz für eine fette Schweinshaxe wurde mit Ananas im Sauerkraut gegart. Dazu gab es Kartoffelbrei mit einer Butterflocke. Lecker war es. Für uns zwei reichte ein kleines 1/2l-Glas. Es blieb sogar genug für einen Sauerkrautauflauf für Mittwoch übrig.

Alexander Herrmann

Oh, erst gestern war ich Gast in der neuen Late Night Show, von Alexander Herrmann. Es war grandios wie er das macht. Ein wirklich großartiges Event. Kennengelernt habe ich Ihn bei "Lanz kocht". Ein richtiger Franke, das überzeugte, alles ehrlich dem Zuschauer rübergebracht. Und es gab keinen Stand, an dem man Kochbücher kaufen konnte. Nur ein Flyer, mit sdden Rezpten, die an diesem Event gekocht wurden. Nun muss ich wie immer "die Zutaten einkaufen, um vorgestellte Rezepte zu kochen, ach,,, ich freue mich.

Etwas Grundsätzliches zu A. Herrmann

 

Alexander Herrmann haben wir bereits vor Jahren anders kennengelernt.

Aufgrund der 1. Kochsendungen im TV *Kerner kocht* waren wir einmal Gast im Studio. Später haben wir dann einen Jahreswechsel im Posthotel in Wirsberg zugebracht. Es war ein Arrangement mit einem Silvestermenü. Das Arrangement war preislich und leistungsmäßig ok.

An den Tagen vor Silvester allerdings war das Essen eher*durchwachsen* und nicht sternemässig. Das Silvestermenü dagegen war sehr gut. Und typisch Herrmann: Leckere Kleinigkeiten, sehr ordentlich gekocht und präsentiert.  Es gab dabei nichts, woran man Anstoss nehmen konnte.

Lediglich das Verhalten unseres Sternekochs war für einige Gäste eigentlich befremdend. Wir hatten nämlich nach Mitternacht die Möglichkeit mit ihm ein Gespräch zu führen.

Dabei haben wir ihm auch gesagt, dass das Essen in den Tagen vorher eigentlich nicht sein Niveau hatte. Es wurde auch über Details gesprochen, was uns nicht gefallen hatte. Er war da leider nicht der eloquente Koch, wie man ihn sonst im TV oder auch in Shows erlebt. Leicht beleidigt und auch nicht einsichtig gegenüber seinen Gästen. Man konnte nicht mit ihm diskutieren.Wir empfanden das doch sehr als eine Brüskierung der Gäste, zumal wir nicht allein diese Kritik äußerten sondern auch noch einige der anderen Gäste in der Runde.

Nun, wir für uns haben daraufhin beschlossen, dort nicht mehr hinzufahren.

Trotzdem dachten wir, dass dieses Verhalten evtl. ein Ausrutscher von ihm war und er vielleicht einen schlechten Tag hatte.

Es gab dann vor einigen Jahren die 1. Messe Eat and Style,wo man Starköche in einer Kurzshow *erleben* konnte. Wir dachten, gehen wir doch einmal dorthin und schauen uns die an. Nun, ich muss sagen, auch dort hat er uns ebenfalls nicht begeistert. Seine leicht überhebliche Art schadet sicherlich seinem Können, das er unzweifelhaft hat. Auch diese krampfartige und leichtbevormundende Art gegenüber dem Publikum mögen wir nicht.

Egal – ich hatte vor Jahren einige seiner Bücher gekauft,wonach ich schon einiges gekocht habe und die sind wirklich gut.

Aber diese Vermarktung und das Showgebaren der derzeitigenTV-Köche scheint wirklich überhand zu nehmen, sicherlich trägt auch die Flut von Kochsendungen dazu bei. Man wird schnell animiert, sich solche Life Shows anzusehen. Jeder Koch möchte halt ein Stückchen vom Kuchen abhaben.

Für mich steht jedenfalls fest – ich besuche keine TV Köche mehr sondern lieber die, die sich nicht so präsentieren wollen oder auch müssen.

 

 

Login