Homepage Community Forum Was gibt es in der Woche vom 13.03.17.-19.03.17?

Was gibt es in der Woche vom 13.03.17.-19.03.17?

Der Vorfrühling kommt, bald gibt es wieder Bärlauch,

12
Kommentare
Toskanafan

Hier gab es
http://www.kuechengoetter.de/rezepte/tomaten-pinienkern-sauce-mit-knoblauch-4868
Immer wieder gut.

Montags, Tomaten-Pinienkern-Sauce mit Knoblauch,,,

Ich stand wirklich vor dem Regal im Supermarkt und wollte Miracoli kaufen, stellt euch vor, das war mir einfach zu teuer, so gab es dieses geliebte Rezept, http://www.kuechengoetter.de/rezepte/tomaten-pinienkern-sauce-mit-knoblauch-4868 Immer wieder gut. Selbst gemacht, und günstiger

Fleisch

Heute gibt es Köttbullar mit Kapü und Apfelrotkraut. Dann verabschiede ich mich wieder für ein paar Tage ins Krankenhaus zur Arm-OP ins Krankenhaus, der Shunt für die Dialyse muss nachoperiert werden.

Spinat-Feta-Muffins

Wenn man dann schon eine Weile ohne Zucker ist, stellt sich irgendwann das ein oder andere Energietief ein. So war es jetzt bei mir zumindest. Diese leckeren Muffins sorgen mit Quinoa, Ei und Eiweiß wieder für neue Power und schmecken superlecker. Gibt's bei mir jetzt täglich :-P :-) Gebacken nach diesem Rezept: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/spinat-feta-muffins-90803

Flammkuchen

mit Räucherlachs, Kapern und Keta-Kaviar

Mittwochs, Kartoffelgemüse,,,,

Kartoffelgemüse, mit ein paar Lauchstreifen, gewürzt mit Zitronensaft, Balsamico, Chili und natürlich der Parmesan darf nicht fehlen. Dazu gute Fleischwurst, Regensburger. @Kochmamsell, ganz viel gute Besserung

Freitags, Skrei,,,

einfach in der Pfanne sanft glasig auf der Haut gebraten mit Frühlingszwiebeln, Pflaumentomaten,(Schnittseite nach unten). Dann gewürzt mit Fleur de Sell, Pfeffer Zitrone und -,Schale. Dazu gab es Salzkartoffeln und Kohlröschen, heißen sie hier, auch Flower Sprouts, genannt, es gibt sie etwa noch 1 Woche auf dem Markt http://www.miomente.de/entdeckermagazin/flower-sprouts-die-newcomer-im-gemuesemarkt/

Fisch-Krustentier Combo

Safran-Muschelsud und Chartreuse vom Wolfbarsch, gebratene Jakobsmuschel und Blumenkohlröschen, Wildfang Garnele auf Mangorelish mit Blumenkohlerde

Baff.

@crazycook, welch Augenweide bei aller zeit- und zutatenoptimierten Kocherei. Ich musste natürlich sofort nachschlagen, was Blumenkohlerde ist. Jedes Mal, wenn ich Blumenkohlröschen schneide, muss ich daran denken, wie dieser Kohl früher in voller Pracht auf dem Tisch thronte: ganz, weiß, mit geröstetem Paniermehl und mit brauner Butter übergossen. So altertümlich werde ich ihn nie, nie wieder zubereiten, habe ich beschlossen. Und nun in anderer Dosierung als Blumenkohlerde. Mein Erstaunen ist grenzenlos :)

Wow!

Da kann ich Aphrodite nur zustimmen, @crazycook. Das schaut einfach nur fantastisch aus! @Aphrodite: Ich musste gerade sehr schmunzeln, weil ich sofort deinen beschriebenen Blumenkohl vor Augen hatte. :D Eine sehr spannende Zubereitungsart ist mir auch einmal in Dänemark begegnet. Dort wurde ebenfalls der komplette Blumenkohl serviert, überzogen mit einer Art Salatcreme und Krabben. Ich ärgere mich wirklich sehr, dass ich kein Bild davon habe.

@crazycook, klasse,,,

ich musste auch erst googeln, wie hast du die Blumenkohlerde gemacht?

Samstags, Spaghetti mit Wildhasensauce,,,

das war noch übrig mit vielen Fleischresten, und wurde ein gutes Pastagericht.

Sonntags, rosa gebratene Koteletts in Gewürzbutter,,,,

Die Koteletts in die Eisenpfanne, kurz gebraten, dann im Ofen 100 Grad rosa gegart. Danach in einer Gewürzbutter, Frühzwiebeln, mit Knoblauch, Ingwer, frischem Chili, Rosmarin, Thymian, Zitronenschale, gewendet. Mit Fleur se Sell und Kampot Rouge gewürzt. Dazu Spargel und Salzkartoffeln.
Login