Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,

bei „Licht und Schatten“, dreht die Isetta ihre Gartenrunden. http://www.licht-trifft-schatten.de/2017/09/11/die-gartenfee-empfaengt-tante-mary/

20
Kommentare
Toskanafan

Hier, gab es Rindersteaks aus dem Smoker, mit einer köstlichen Chilli- Salsa, Das macht der Cuisin von Nelson Müller hier bei uns. Eine kleine fränkische Gastwirtschaft.

Toskanafan
Montags, Bohnengemüse,,,

es gab Hausmanskost, klassisches Bohnengemüse, mit Bergbohnenkraut, Bratwurst, und Salzkartoffeln.

Toskanafan
Dienstags Blitzbolognese,,,

der Hausherr wollte Bolognese, schnelle Variante, 200 gr. Hackfleisch angebraten und diese Sauce dazu. https://www.kuechengoetter.de/rezepte/tomaten-pinienkern-sauce-mit-knoblauch-4868

Christina Blümel
Blumenkohlsalat

Gestern gab es nach sehr langer Zeit einmal wieder Blumenkohlsalat https://www.kuechengoetter.de/rezepte/blumenkohlsalat-21600. Die Vinaigrette war wirklich wunderbar würzig.

Kochmamsell
Dienstag

Bei uns gab es chinesisches Essen: Scharfes Huhn mit Nüssen, Knoblauch und Gemüse. Für Göga noch eine Frühlingsrolle, für mich eine scharfe Suppe.

Kochmamsell
Mittwoch

Heute wird es Gemüselasagne geben.

Aphrodite
Blumenkohlreis mit Ricotta.
Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,  

@Christina, das ist fast Gedankenübertragung. Bei uns gab es Blumenkohlreis, der mit Ricotta sehr cremig wird.

Aphrodite
Porridge mit Fruchtmousse.
Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,  

Da ich ja bekennende Zutatenetiketten-Leserin bin, hätte ich zum Fruchtmousse auch Marmelade gesagt. Das Mousse erinnert eher an einen Fruchtaufstrich, enthält aber genauso viel Zucker wie Marmelade (1:1) und macht aus jedem Porridge einen Seelentröster - besonders an so einem stürmischen und ungemütlichen Tag.

Gaston
Dienstag: Quiche Lorraine

Ich habe eine Quiche Lorraine gebacken. Leider ging es aus irgendeinem Grund schief. Der gleiche Teig, verteilt auf 2 Bleche, die gleiche Menge Schinken, Sahne-Ei-Masse und die gleiche Menge Käse. Ein Blech war super, das andere Bleche habe ich die Quiche nicht vom Blech bekommen, sie hat sich dabei zerlegt, obwohl ich sie gleichlang gebacken habe, nacheinander.

Aphrodite
@Gaston,

gleiches ist mir mal mit Pizzen passiert. Ich hatte mehrere vorbereitet und belegt und auch nur ganz wenig Tomatensauce drauf gestrichen. Die letzte Pizza ist beim Backen selbst auf dem Backstein festgebacken und konnte nur mit Mühe aus dem Ofen befreit werden. Der Belag war Matsche-Pampe. Der Teig wurde auch nicht richtig fest. Es braucht nur ein paar Minuten und der Teig wird vor dem Backen matschig.

Toskanafan
Früchte des Waldes,,,,Pfifferlinge,,,Rahmschwammerln,,,,
Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,  

frische Pfifferlinge hab ich bekommen. Etwas Zitronentyhmian, und Zitronensaft. Das war fein,,, der Herr des Hauses hätte sich fast in den Schwammerltopf gesetzt,,,,,dazu Semmelknödel und knusprig gebackene Schinkenchips. ich bin dann mal weg, Saluti,

crazycook
Gemüse Tajine

mit Couscous, Hühnerbrust, getrockneten Aprikosen, Berberitzen und Harissa.

Kochmamsell
Heute

gab es Spare Ribs, Kroketten und Gemüse.

Gaston
Essen aus der Großküche

Ich war heute im Pflegeheim, wo ich als rechtlicher Betreuer ehrenamtlich tätig bin. Dort wurde uns das neue Küchenkonzept vorgestellt und wir waren auch zum Probeessen eingeladen. Das Konzept ist recht interessant, die Speisen werden zu 90 % gegart, dann innerhalb von relativ kurzer Zeit auf 3 Grad abgekühlt, und so gekühlt in Containern bei weiterer aktiver Kühlung versendet. Am Zielort werden die Speisen dann auf Stationen verteilt und mittels spezieller Wärmeschränke auf über 72 Grad erzhitzt, dabei erfolgt die Restgarung. Es war erstaunlich gut, selbst das Schnitzel hatte noch knusprige Panade. Es ist eine deutlicher Vebesserung gegenüber dem klassischen Warmhalten über Stunden in Wasserbädern. Natürlich ist die Qualität nicht mit dem vergleichbar, was die Küchengöttermitglieder alles zaubern, aber die kochen ja auch nicht 900 Mahlzeiten pro Tag.

Kochmamsell
Herbst

Heute gab es Entenbrust, dazu Kartoffelwürfel und Apfelrotkraut.

Aphrodite
Tomaten.
Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,  

Kurz in der Pfanne geschmort mit Salzkristallen auf getoastetem Vollkornbrot. Mehr braucht es manchmal nicht. Es ist das Zusammenspiel von süß und salzig. Die Süße bringen im Augenblick die Tomaten mit. "Aus eigenem Anbau" steht dann auf dem Schild - immer besser als zugekauft.

Aphrodite
Frühstück.
Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,  

Ich schreibe hier weiter, weil ich erst eben dem Link mit der Isetta gefolgt bin. Stimmungsvolle Gartenansichten. Ich hätte nicht gedacht, das Minigärten so witzig in Szene gesetzt werden können. Mit meinem Frühstück war ich heute spät dran. Als die Sonne sich morgens erhob und der Morgentau glitzerte, saß ich mit zwei Hähnen auf der Gartenbank. Die Vögel zwitscherten und es war eigentlich wie immer. Ich bin immer froh, wenn ich dieses kurze Intermezzo hinter mir habe. Alles andere geht mir leichter von der Hand: Rupfen und "kühlschrankfertig" machen. Ein Tag muss das Fleisch ruhen, dann wird es zarter. Zur Belohnung gab es einen Chia-Pudding zum Frühstück. Husch, husch, habe ich erst gedacht, knalle ich den Pudding in ein Schälchen - eh heute wenig Zeit. Aber auf die Minute kommt es dann auch nicht mehr an, damit es hübscher aussieht.

Aphrodite
Cheesecake-Bits.
Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,  

Die vegane Variante nur mit Walnüssen, Kokosraspeln und Cashewkernen habe ich mich nicht getraut und die Cashew-Creme mit Proteinpulver aufgeschlagen. Das schon auch etwas den Motor des Mixers und das Kalorienbudget. Kuchen auf Vorrat aus dem Froster. Eine nette Kleinigkeit mit Kornblumen, Mädelsüß und Kleeblüten dekoriert. Die Blüten habe ich in einer Bratpfanne etwas antrocknen lassen. Ich habe ein Faible dafür, wenn alles, was draußen wächst in der Küche Verwendung findet: Die Blümchen waren selbstgepflückt.

fiesta

Weil es diese Woche so kalt geworden ist, haben wir in unserem Freundeskreis entschieden, dass wir uns die Sonne selbst holen und südländisch essen – besser gesagt Mexikanisch. Wir haben unsere eigene kleine Fiesta gemacht mit Quesedilla, Burritos, Tacos, viel Guacamole und Nacho Chips und Sangria. Damit der Spaß hier perfekt wird und abgerundet, haben wir uns auch hingesetzt und zwei Tage vorher eine Pinata gebastelt. Besser gesagt, die eine Person hats gebastelt und die andere war für die Einkäufe der Süßigekeiten zuständig. War richtig witzig und ist definitiv ein guter Tipp, wenn man auf der Suche nach guter Laune bei so einem Wetter ist.

Toskanafan
Sonntags, Kürbissüppchen, Entenbrust,,,

Stadt, Land, Lecker, die Sendung mit Johann Lafer, https://www.zdf.de/show/stadt-land-lecker/vom-19-august-100.html War gleich hier um die Ecke. Der Hausherr wollte hin. Es gab Kürbissuppe mit Ingwer und Hirschschinken. Der Gastwirt ist schließlich Jäger. Köstliche Entenbrust auf Kartoffel-Kürbisgemüse, mit Pfifferlingen. Dessert, Karthäuserklöße auf Weinschaumsoße, selbstgemachtes Eis, Ouittenparfait, Walnusseis. Das war sehr gute gehobene fränkische Küche, die Preise aber keineswegs abgehoben.

Aphrodite
@Toskanafan,
Was gibt es in der Woche vom11.09.17 - 17.09.17?. Brrr, ist das kalt geworden,  

ich schreibe mal hier weiter, weil ich zu faul bin, einen eigenen Beitrag zu verfassen. Hätte ja gedacht, dass Du zum Herbstanfang aus dem Vollen schöpfst und die Jahreszeit einläutest. Aber ich sehe schon. Du lässt kochen. :) Bei mir gab's Quark mit Banane. Den Quark habe ich mit Matcha-und Heidelbeer-Pulver angerührt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login