Was kochen die Küchengötter am 08. April?

Was wird heute in Euren Küchen gekocht und gebacken?

4
Kommentare
sparrow

Bei mir gibt es heute schnelle Küche, eine Kartoffelsuppe.


Ich muss noch zwei Torten vorbereiten für morgen.

karlchen
Auch etwas schnelles
Was kochen die Küchengötter am 08. April?  

Heute war ich noch ein wenig beim Shoppen, deshalb gab es zu Mittag etwas schnelles und zwar einen scharfen Glasnudelsalat

karlchen
Gebackenen Ricotta
Was kochen die Küchengötter am 08. April?  

Nach dem Shoppen habe ich zuerst Ricotta nach diesem Rezept gemacht. Aus einem Liter Milch und ein viertel Liter Buttermilch wurden etwa 200 Gramm Ricotta. Dazu habe ich etwas Oregano, eine Prise zerriebenes Meersalz und ein Eigelb geben und das ganze verrührt. Die Masse kam dann in zwei kleine ausgebutterte Auflaufförmchen und wurde bei 180 Grad 18 Minuten lang auf der zweiten Schiene von unten gebacken und dann nochmal für eine schöne Farbe ein paar Minuten unter der Grill gestellt. Dazu paßt Honig, Feigensenf oder wie bei mir Brombeersenf.

Aphrodite
Ausgefallene Ricotta-Törtchen.

Die Zubereitung des Ricotta hört sich genauso einfach an, wie beim Paneer. Ich werde die Joghurt-Variante probieren. 

 

@Karlchen, die Ricotta-Törtchen hören sich ausgefallen lecker an und sind in Würfel geschnitten und übergrillt bestimmt auch eine interessante Salat-Beigabe. Witzig ist bestimmt auch, diese wie Krapfen mit dem fruchtigen Senf zu füllen als kleiner Happen auf die Hand. Die Überraschung ist dann die Füllung.

karlchen
@Aphrodite: Ricotta-Törtchen

Die Masse aus dem frischen Ricotta mit dem Eigelb ist von der Konsistenz so ähnlich wie Leberkäsbrät, oder wie eine Paste. Man braucht zuerst mal eine Form, damit das ganze nicht zerläuft. Beim Backen verfestigt es sich dann und man könnte es dann vorsichtig aus der Form nehmen. Grillen könnte dann eventuell funktionieren. Wenn man den Ricotta selbst macht, dann kann man ihn auch süssen und ein kleines Ricotta-Törtchen mit Früchten als Dessert servieren. In dem Fall würde ich ihn dann nicht übergrillen und vielleicht noch ein zweites Eigelb verwenden.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login