Homepage Community Forum Was kochen die Küchengötter am Samstag?

Was kochen die Küchengötter am Samstag?

Was wird heute in Euren Küchen gezaubert? Bei diesem herrlichen Wetter bietet sich ein BBQ an.

6
Kommentare
sparrow

Bei uns fällt das Mittagessen aus. Wir gehen zum Grillen mit Freunden. Ich bringe einen Schwäbischen Kartoffelsalat und eine Finnische Dickmilchcreme mit Pflaumesoße mit.

Ich mache Dampfnudeln.

Nach einem Rezept von franzka, weil es noch so erklärt ist, wie man früher gebacken hat. So ein Mix aus Gramm- und Tassen-Maßen. Wieviel Wasser ich nun zugeben muss, weiß ich noch nicht. Mein Herd ist sehr gefräßig. Und dann werden das meine ersten Dampfnudeln. Ich mache kleine, süße Mini-Dinger mit einer Vanillesauce mit Amaretto und bin schon sehr gespannt, ob ich unten die braune Kruste hinkriege.

Backofen-Dilemma

Jetzt wollte ich dieses Wochenende endlich mal den Flammkuchen vom Dienstagskochen nachholen, dann gestern die Katastrophe: Mein Backofen ist kaputt. Anscheinend ist die Sicherung des Ofens durch, also muss nächste Woche erst mal der Elektriker kommen. Und kennt Ihr das? Kaum funktioniert irgendein Küchengerät nicht mehr, schon fallen einem nur noch Rezepte damit ein. ;-) Zum Glück hat der Herd nicht auch noch gleich den Abflug gemacht, so dass die Küche nicht ganz kalt bleiben muss. Nach den deftigen Wiesn-Schmankerln der letzten Tage wird heute dann wohl was vegetarisches in der Pfanne oder dem Topf landen. Vielleicht Gnocchis mit Pilzen? Mal schauen, was der Supermarkt später noch so zu bieten hat (ich bin ein paar Stunden hinterher, es gab erst spät Frühstück ;-) ).

Ohne Kaviar

So, die Spaghetti mit Avocado und Kaviar haben heute das Rennen bei mir gemacht, nur ohne Kaviar. 1. hab ich keinen bekommen und 2. wollte ich ja sowieso was vegetarisches essen, hat also prima gepasst. Zusätzlich zum Orangensaft hab ich noch ein paar klein geschnittene Orangenfilets zur Avocado gegeben, ganz viel Schnittlauch, schwarzen Pfeffer - auch vegetarisch einfach wieder lecker.

Blockade in puncto Essen

habe ich momentan. Aber trotzdem habe ich es geschafft, ein halbwegs essbares Gericht aufzutischen: Gebratenes Schweinefilet mit Bratkartoffeln. Morgen gibt es spanische Rouladen für 6 Personen  - zwei werden gegessen und der Rest in zwei Portionen eingeweckt, denn  Eingewecktes ist für meinen Pa schneller zu einem Essen aufzubereiten, die Zubereitung steht mit auf dem Etikett und da kommt er noch gut mit zurecht. Wenn jetzt jemand fragt, warum nicht tiefgefrieren: als letztens der Strom in der Wohnung ausfiel ist vieles verdorben.....

Bei uns gabe es gestern dieses Gericht

Bei uns gab es gestern Rinderbraten mit Portweinzwiebeln. Dieses absolut leckere, wenn auch etwas aufwendige Gericht haben wir so ähnlich aus einem Urlaub in Italien mitgebracht. Dieses gericht ist zwar einfach zu machen aber es braucht seine Zeit, halt so wie die italienische Lebensart. Wir haben dieses Gericht jetzt schon mindestens 5 mal seit dem Frühjahr zubereitet. Auch unseren Freunden haben wir es serviert und allen waren absolut begeistert.

Gebacken

eine Erdnuss-Streusel-Gelee-Cake. Erdnussbutter und gehackte Erdnüsse in Streuselform das hatte ich noch nicht. Dann musste ich meine Lieblingsform zurzeit, kleine Quadrate,  Squares oder kleine Carrés wieder mal machen und der Rest  Johannisbeergelee fand auch seine Verwendung, alles zusammen ein neuer Cake und lecker. Rezept folgt.

Login